1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich beneide die Toten...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Syndra, 23. Oktober 2006.

  1. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Nein. Ich plane nicht mich selbst zu töten, ich bin nur frustriert.:)

    Gleichgültig woran man glaubt, tot zu sein gleicht einem entspannten Urlaub (abgesehen von der Höllen- und ewigen Verdammnis-Variante vielleicht, aber möglicherweise gibt es da ja auch Fans von...) und ich bräuchte dringend mal ne Pause von mir selbst. Von außen betrachtet führe ich ein herrliches Leben, aber trotzdem bastle ich mir selbst immer wieder *Probleme*. Dabei bin ich nicht mal besonders kreativ, oh nein, ich hole grundsätzlich immer die beiden gleichen Themen aus der Mottenkiste. Ich kann nicht mal jemand anderen die Schuld geben (das wäre wenigstens unterhaltsam...). Ich kapier nicht, wieso ich mich selbst mit Wiederholungen langweile, ich halte mich nicht für dumm (wer tut das schon...), vielleicht bin ich Problemabhängig, wer weiß...

    Danke fürs *jammern dürfen*,

    Syndra
     
  2. Katarina

    Katarina Guest

    Liebe Syndra,

    was Gehaltvolles habe ich nicht beizutragen. Vielleicht hilft es dir aber, wenn du weißt, dass du mit diesen Gedanken nicht alleine bist. Ich hatte sie so oft und werde sie wahrscheinlich immer wieder haben. Glücklicherweise gibt`s dazwischen ja auch immer wieder die netten Hochs.
    Es leben die Hochs! Und so gesehen wohl auch die Tiefs, denn ohne sie hätten wir keine Hochs.

    Liebe Grüße

    Katarina :)
     
  3. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Liebe Katarina,

    Du bist lieb, danke schön! :kiss3:

    Syndra
     
  4. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Körperliche Leiden sind nur in einem Körper möglich. Körperliche Freuden ebenfalls. Ich denke, wer tiefes Leid erfahren hat, weiß auch um hohe Freude, beides Erfahrungen die wir in dieser Qualität mit unserem Körper erleben können.

    Auf Wiedersehen.
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Syndra,

    die wenigsten Menschen wollen wirklich hier sein. Sie tragen unterbewußt Schuldgefühle mit sich herum, die sie das Leben nicht genießen lassen. Sie gönnen es sich einfach nicht. Da kann das Leben äußerlich noch so toll sein, sie fühlen sich innerlich nicht wirklich glücklich.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Ich bin jedenfalls gerne hier,habe auch nichts dagegen, Gesundheit vorausgesetzt, noch gaaaanz lange hierzubleiben.
    Und dann?
    I`ll be back.


    Sage
     
  7. Liebling

    Liebling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    806
    Das ich erhält sich dadurch selbst. Auch kein Problem zu haben wird so zum Problem.
    Denn wenn kein Problem da wäre, was wäre dann...?
     
  8. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    naja..es mag ja ein "entspannter Urlaub" sein..*g..aber so im kühlen Grab zu liegen bringt auch auf Dauer keine Entspannung. Ich wäre nach ein paar Tagen ein wenig gefrustet , nur den Würmern zuzusehen , wie sie Löcher ins Holz und mich nagen. Und abgesehen, ist es auch ein wenig langweilig dort...kein Gesprächspartner:clown:
    Die probleme des Alltags sind weg, das ist wahr. Du hast dann nur ein einziges Problem..wie komme ich hier wieder raus?
    :escape:

    Also , lass das Leben , mit und ohne Probleme auf dich zu kommen. Die Kölner sagen : es kütt, wie es kütt..(an alle Kölner , schon mal Entschuldigung wenns falsch geschrieben ist).Tod ist so...endgültig.
     
  9. Maud

    Maud Guest


    Hallo Syndra

    Wen du wüsstest wie recht du hast, das du auf diese Art den Tot betrachtest, normalerweise muss man feiern wen jemand hinüber in das Jenseits wechselt. Der hatte es ja geschafft, das sehe ich auch so, als einen Abschluss des Lernens, und man müsste sich für den Jeniegen freuen. Da wir eigens zu Lernzwecken Inkanieren, sind wir doch mit dem Tot einen ganzes Stück weiter in unserer geistigen Entwicklung.

    L.G. Maud
     
  10. ThomasNauhell

    ThomasNauhell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Wie du lesen kannst betonen mehr oder minder alle das dein Zustand ihnen bekannt ist. Was folgt daraus als vernünftige und logische Ableitung?

    Du selbst beschreibst deinen Zustand als negativ, also du befindest dich in einem negativen Zustand. Die anderen stimmen dir teilweise zu und sagen: Auch wir befinden uns in diesem negativen Zustand.

    Und so ist es auch. Du lebst in einer Gesellschaft von mehr oder weniger negativen Menschen. Dsa macht dir zu schaffen, denn es ist niemand da der dich wirklich liebt und wo du dich im Leben zuhause fühlst.

    Kein Mensch zeigt dir: "Du bist im Leben zuhause Syndra, denn ich mit meiner grossen Seele bin da, liebe dich und zeige dir das hier deine Heimat ist."

    Sondern im Gegenteil bauen die Menschen geistig, seelisch immer mehr ab. Frauen haben dazu noch das Problem das sie sich negativen Männern an den Hals werfen. Der ewige Tot ist natürlich in dem Punkt angnehm, da du dann erlöst bist. Nur davon merkst du dann auch nichts mehr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen