1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich-AG und Großhändler

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von aurora85, 17. September 2005.

  1. aurora85

    aurora85 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    77
    Ort:
    in remschei NRW
    Werbung:
    Hallo ihr lieben!

    um einigen fragen vorzugreifen kurz etwas über mich!
    ich bin 20 jahre alt habe "NUR" einen hauptschulabschluß und leider immernoch keine Ausbildungsstelle! warum das würde den ramen hier sprengen. Ales sehr langwierig zu erklären.
    Aufjedenfall kreisen meine gedanken schon länger um das thema selbstständigkeit, nur keine bank der welt würde mir so ganz ohne sicherheitengeld geben! also machten ein paar freunde mich auf die Ich-AG`s des arbeitsamtes aufmerksam! ich weiß aber nicht ob ich anspruch hätte in dieses programm mit reinzurutschen! da das arbeitsamt hier es nicht auf die reihe bekommt mir einen termin zu geben frage ich mich halt auf diese art und weiße durch! ich habe schon genaue Vorstellungen was ich machen mag! ich möchte ein laden für Gothic, Mittelalter und esoterik bedarf aufmachen! Darum nochmal die frage habe ich ein anrecht in dieses program zu rutschen und was für voraussetzungen muß ich dafür erfüllen?

    das 2 thema um ein richtiges konzept aufzustellen muß ich auch großhändler kennen! übers netz finde ich leider nix der gleichen! ( vileicht nutze ich auch nur die falschen suchbegriffe) das ist für mcih ein sehr wichtiges thema darum schon mal ein ganz dicken dank für eure hilfe! ich hoffe der ein oder andere kennt sich zu dem thema etwas aus!

    danke eure aurora85
    :danke:
     
  2. aurora85

    aurora85 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    77
    Ort:
    in remschei NRW
    Registrierungsdatum: Apr 2004
    Beiträge: 870


    Hallo aurora85,


    Erst 'mal herzlich willkommen am Esoterikforum!

    Du hast ja, wie ich gesehen habe, auch einen identischen Thread im Unterforum "Esoterik als Beruf" eröffnet. Da das Thema dort auch besser hinpasst, schließe ich diesen hier.
    Eventuelle Antwortgeber bitte hier entlang: http://www.esoterikforum.at/threads/24670

    Zum Thema Großhändler im Esoterikbereich gab es schon einmal einen Thread. Vielleicht findest du dort etwas und sonst kannst du selbstverständlich dort noch genauer nachfragen
    http://www.esoterikforum.at/threads/23840


    viel Glück,

    .vloryahn.
    __________________


    dazu!!!!!!!

    sorry war zu schnell! sollte manchmal erst lesen und dann schreiben!
     
  3. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Hallo !

    Das ist nicht so einfach ! Aber welchen Abschluß du hast ist nicht wichtig bei einer ICH-AG.

    Erstens brauchst du eine gute Perspektive und wie du dir vorstellen kannst. Selbständigkeit ist eine große Verantwortung. Bist du dir bewußt das am Ende des Jahres eine Steuererklärung machen mußt. Und alle Bilanzen beim Finanzamt abgeben mußt.
    Das erste Jahr ist immer sehr schwierig und die meisten Betriebe überstehen es nicht.
    Zweiten, die Bank möchte einen Businessplan. Dann solltest du der Bank erklären wie dein Business läuft. Wenn sie überzeugt sind, dann bekommst du einen Kredit.
    Aber es gibt auch Überbrückungsgeld von Arbeitsamt ! Am besten informierst du Dich beim Arbeitsamt.
    Wenn du im Großhandel einkaufen möchtest brauchst Du eine Gewerbeschein. Die bekommst Du im Rathaus- Finanzamt. Es kostet etwa 10 Euro.

    Was auch noch wichtig wäre ist ein Gesamtkonzept und ein Nachfrageermittlung, wo du dein Gewerbe eröffnen möchtest. Ein Laden ist in der Regel die kostenaufwendigste Lösung. Vor allem die Fixkosten sind sehr hoch: Ladenmiete, Strom, Wasser, Nebenkosten, sowie einmalige Einrichtungskosten. Außerdem mußt du immer im Laden sein und verkaufen, da ist immer die Frage nach einem "back-up", denn du mußt ja auch mal andere Dinge erledigen: Einkäufe, Behördengänge...

    Ich bin selbst selbständig, doch ich Verkaufe nur auf Märkten und von zu Hause.



    Liebe Grüße,
    blackpink :)
     
  4. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo aurora

    Zum Thema Ich-AG und Ansprüche kannst Du vielleicht hier eher fündig werden. Da findest Du alles über das wie und das was das Amt dazu haben möchte.

    Du solltest allerdings einen klaren Geschäftsplan haben und nachweisen können, daß Du davon auch leben kannst. Nun ja. Die prüfen sehr intensiv und Du bekommst die Förderung auch nur, wenn Du noch nicht unter Hartz IV fällst. Vielleicht kannst Du das auch erst als Nebenerwerb aufbauen??? Ist zumindest eine Überlegung wert.

    Ich wünsch Dir alles Liebe und viel Erfolg bei der Gründung.
    romy
     
  5. aurora85

    aurora85 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    77
    Ort:
    in remschei NRW
    danke schonmal für die lieben ratschläge! unter HarzIV falle ich nicht! im gegenteil ich bekomme garkein geld von irgendwelchen ämtern! hallte mich mit 90€ von meinen eltern und ein paar euros von nem Aushilfsjob in ner disco über wasser!
    mir ist voll und ganz bewust das es ein sehr schwerer start werden wird! und das ich hart arbeiten muß damit alles klappt! aber ich denke das ich das schaffen würde! weil ein kleiner eigener laden das wäre wirklich das was mich ausfüllen würde! da würde ich voll und ganz in meinem ellement sein!
     
  6. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    soweit ich weiß will die cdu dann die ich-ag`s abschaffen, also wenn die gewählt werden, dann beeilung. :banane:
     
  7. aurora85

    aurora85 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    77
    Ort:
    in remschei NRW
    :-D na so schnell schaffe ich das jetzt aber nicht mehr!!!!

    Aber bin optimistisch und hoffe und denke das die nicht an die macht kommen!!!
     
  8. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Also Anspruch auf Förderung durch das Arbeitsamt oder besser neudeutsch die Agentur für Arbeit hast Du nur, wenn du auch dort Arbeitslosengeld erhälst. Sonst wird das nichts.

    Allerdings gibt es noch diverse andere Fördermöglichkeiten. Am besten mal bei der IHK erkundigen oder über Förderfonds der EU.

    Alles Liebe
    Romy
     
  9. aurora85

    aurora85 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    77
    Ort:
    in remschei NRW
    echt aber die sollen doch froh sein das ich sie bis jetzt nix gekostet habe! arbeitslosen geld beantragen könnte ich schon seid einem jahr! aber tue es halt nicht! also das wäre extrem blöde wenn das über die nicht geht!
     
  10. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    hättest mal lieber machen sollen.. wenigstens als begründung, das du deinen
    eltern davon miete dazubezahlt hättest oder so...

    weil die schmeißen die steuergelder eh sinnlos an irgendwelchen bauwerken oder so rum,
    wenn ich mich an die letzte repotage erinner, wo die wegen einer noch nicht
    mal zugesagten ice strecke milliarden ausgegen haben um dort brücken und tunnels zu bauen dafür. :angry2:
     

Diese Seite empfehlen