1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich achte mich, ich achte dich

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von urany, 15. Juni 2015.

  1. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.079
    Werbung:
    Freie Liebe, Polyamory und humanistische Psychologie
    haben einen gemeinsamen Nenner,
    sagte das Ich
    und sammelte die Parameter des Alltags
    um zu überleben.

    Ich achte mich, ich achte dich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2015
  2. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.079
    "Wenn du weisst, was du tust, kannst du tun was du willst." :D
    (M. Feldenkrais)
     
    Tide gefällt das.
  3. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.079
    Du hast noch immer nicht genug?

    Wieviel Leid möchtest du uns noch zufügen?

    Du weisst noch immer nicht, wo und wie du loslassen musst?
    Wie gross müssen Hochmut und Eitelkeit sein, um nicht zu merken, wo man steht,
    und sich den aktuellen Herausforderungen nicht stellen zu können?

    Wie lange willst du mich hier noch lesen, um zu reagien und MANIPULIEREN?
    Über die Liebe hast Du keine Kontrolle, also lerne geschehen lassen!

    Manipulieren mit deiner sogenannten Leere - was meinst du, wie sich das für mich anfühlt?
    Irgend eine Ahnung davon, du arme Maus, die fremde Energien wahrnehmen kann?

    Und warum ich mich wehre?
    Wer den andern mehr achtet als sich selbst, der lernt eben, sich zu wehren!
    So ist das!

    Ich finde auch dafür meine Sprache.
    Und das, bis auch deine letzte TRITTBRETT-FAHRERIN verstanden hat, worum es geht!

    Du bringst mich nicht um, und du bringst mich nicht zum schweigen.

    Also, wie lange möchtest du hier noch durch den Kakao gezogen werden?

    Er und ich, wir sind längst Eins.
    Die Energien verschmolzen.
    Ganz unabhängig davon, was morgen ist.
    Ich war aufmerksam und habe gelernt.

    Wir sind eins, und wir wirken zusammen. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2016
  4. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.371
    Herr vergib ihnen nicht, denn sie wissen was sie tun.
     
  5. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.079
    Oder anders gesagt, Karma.

    Kann ja eh niemand anders, als er eben kann.
    Dann aber lieber nicht unter dem Deckmantel von Freiheit und Liebe.

    Nichts läge mir näher als Friede, aber ich soll/will mich wehren.
     
  6. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Werbung:

    Glück und Kraft wünsch ich dir
    :)
    LG
    IL
     
  7. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.079
    Danke Dir.
     
  8. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.297
    Werbung:
    Hey @urany,

    was auch immer dich gerade umtreibt - verliere nicht deinen besonderen Blick auf die Dinge (den hast du, das weiß ich ;))
     
    XVIIiz und urany gefällt das.

Diese Seite empfehlen