1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

I Ging-Karten?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von malewolf, 22. Mai 2006.

  1. malewolf

    malewolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Guten Morgen!

    Seit ein paar Wochen beschäftige ich mich mit dem I Ging und überlege, ob ich es als Orakel (und nicht nur als Weisheitsquelle) verwende.

    Die klassischen Orakeltechniken sind ja das Schafgarbenorakel oder die drei Münzen, schon klar. Bei den Münzen habe ich ein schlechtes Gefühl, die scheiden also schon mal aus. Die Schafgarben sind sehr langwierig zu ziehen, und da ich eh eher ein Kartentyp bin (es klappt mit Tarot und Lenormand wunderbar), würde ich es gerne mit I Ging-Karten versuchen.

    Ich habe auch schon einige Decks gefunden, dir mir zusagen würden, aber mein Problem sind die ruhenden und sich bewegenden Striche. Daher meine Frage:

    Gibt es ein Deck, bei dem man auch ruhende und sich bewegende Striche ziehen kann, wobei die Wahrscheinlichkeiten ähnlich hoch wir bei Schafgarbe und Münzen sind?

    lg,

    Holger
     

Diese Seite empfehlen