1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hypnose

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von locke85, 5. März 2007.

  1. locke85

    locke85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo
    habe mal eine frage ich interessiere mich schon seit langem für die kraft der hypnose und würde sie auch gerne erlernen. Es gibt bei ebay bücher die man kaufen kann oder kurse die man belegen kann die allerdings bissi teuer sind :(
    so jetzt mal meine frage kann einer hier hypnose und kann er mir was dazu sagen, ist es besser aus büchern zu lernen oder eine ausbilgung? gibts einen hier im forum der das anderen bei bringt? und wie weit kann man ins unterbewusstsein eins menschens gehen? ist es schädlich für den jenigen bzw. kann es schädlich sein.
    ich bedanke mich für jede antwort.
     
  2. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Hallo Locke,

    also ich kann selber nicht hypnotisieren und will das auch gar nicht. Interessant finde ich das Thema aber alle mal. Die Frage ist halt, was man damit erreichen möchte. Oft will man irgend etwas können, damit man von anderen Aufmerksamkeit, Zuwendung und Bewunderung erntet und dafür gibt es auch einfachere Methoden. Die höchste Form der Zuwendung bekommt man aus dem eigenen Inneren ... wenn das Ego der göttlichen Kraft der Seele weicht. Dieser Weg ist natürlich sehr anspruchsvoll ...

    Mit Suggestionen/Auto-Suggestionen hab ich ein wenig Erfahrung ... das ist ja irgendwie auch ein Form von Hypnose. Man kann sich da wirklich selber in eine Art Trance-Zustand bringen ...

    Die Frage ist nur, ob das sooo sinnvoll und ungefährlich ist. Hypnose kann man natürlich zur Heilung von Krankheiten einsetzen, die augrund von negativen Suggestionen herrühren. Man kann Suggestionen durch gegenteilige Suggestionen neutralisieren ... in vielen Fällen mag das sinnvoll erscheinen und ich will das gar nicht beurteilen.

    Im allgemeinen wäre ich aber vorsichtig im Umgang mit Hypnose. Alle Vorgänge die das Bewusstein des Menschen vermindern sind nicht gerade optimal! Der positive Weg ist es mehr Bewusstsein zu erlangen ... und statt so einem Hypnose Eingriff würde ich einer Person nahelegen selber mit eigenen Suggestionen auf das eigene Unterbewusstsein einzuwirken, um negative Statements zu neutralisieren.

    Leadbeater, ein Mitbegründer der Theosophie ... der auch selber hellsichtig war, hat einmal folgendes geschrieben. Es war zwar in dem Zusammenhang, sich nicht hypnotisieren zu lassen, um hellseherische Fähigkeiten zu erlangen, aber das ist ganz allgemein zu verstehen.

    Übersetzt heisst das in etwa:

    Ich rate niemandem sich darauf einzulassen sich hypnotisieren zu lassen, um hellseherische Fähigkeiten zu erwerben. Denn über den Willen eines anderen Menschen zu herrschen, erzeugt Wirkungen die nur wenigen Leuten bewusst sind. Der Wille des Opfers wird geschwächt und diese Person ist geneigter sich anderen zu unterwerfen.

    Kann es schädlich sein? *g* Man kann Menschen so sehr manipulieren, dass sie sich selber nicht mehr erkennen!!! Die geraten in die ärgsten Konflikte weil sie Verlangen haben, die sie sich selber nicht erklären können. Sie wissen zwar, dass etwas mit ihnen passiert, können aber einfach nicht anders als diesem Verlangen nachzulaufen, dass man ihnen eingesetzt hat. Dass so etwas für den Übeltäter nicht ohne Folgen bleiben wird brauche ich wohl nicht zu sagen. Er wird dafür karmisch voll zur Verantwortung gezogen .... weil da aber oftmals kein Zusammenhang erkennbar ist bzw. sich das zeitlich erst viel viel später manifestieren kann, gibt es dennoch Menschen die mit solchen Praktiken arbeiten.

    lg
    Topper
     
  3. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Hallo,

    ich bin Hypnotiseurin. Hypose ist sozusagen mein Leben geworden. Man kann sicherlich viel über Bücher lernen. Dich ich rate damit niemals auf andere Menschen loszugehen. Die Hynose ist nicht die Macht. Das Unterbewußtsein ist unsere innere Macht u. die Suggestionen. Und mit diesen kann so viel falsch gemacht werden.

    Ich rate Dir tatsächlich zu einem der teuren Seminare ... dort wird auch aneinender geübt ... das hilft unglaublich.

    Lieben _Gruß
    Jogurette
     
  4. respect

    respect Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    52
    Hallo Locke,

    hatte meinen Einstieg in dieses Thema mit Selbsthypnose (->Selbstsuggestion).
    Machen auch viele Spitzensportler, um ihr gestecktes Zeil zu erreichen.
    Kann ich nur empfehlen...
    Wenns Dich interressiert, geh einfach mal in eine Bücherei. Findest bestimmt etwas.
    Geht aber nicht von heut auf Morgen.

    Aber noch ne kurze Frage, was willst Du den erreichen?
    Jemanden anderen hypnotisieren (dann auf jeden Fall Seminar), oder "kleine"! Blokaden in Dir auflösen?
    Dann würde ich Dir zu Anfang die Selbstsuggetion empfehlen.


    LG
     
  5. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Also wenn du wirklich Hypnotisieren können willst kann ich dir auch nur die Seminare empfehlen (teuer=nicht immer gut... aber sicherer als billig ;) )


    Zur Gefahr: Es gab schon Fälle bei denen jemand "falsch" hypnotisiert hat und es dadurch beim "Opfer" zum Herzstillstand kam... dass soll zwar nicht heißen dass es öfters passiert... soll aber eine gewisse warnung darstellen.
     
  6. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Werbung:
    ... vorurteile und gerüchte gibts über hypnose zu hauf.
     
  7. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Hallöchen ihr lieben,

    also ich habe das Grundseminar in Hypnose gemacht und ich schwöre auf Hypnose. Hab meinen Hypnoselehrer sofort in mein Herz geschlossen und er hat mir auch schon sehr viel geholfen.
    Man glaubt gar nicht was man alles erreichen kann mit Hypnose! Die ganzen Vorurteile usw sind leider Gottes noch im Umlauf und viele haben Angst vor der Hypnose, doch ich liebe sie. Mir macht es Spaß und ich lasse mich sehr gerne Hypnotisieren!#
    Ich habe meine Mutter hypnotisiert wegen ihrer Alkoholsucht und sie trank 3 Monate nichts, natürlich war ihr Wille dabei, was das Wichtigste war, aber sogar all die anderen Menschen die meine Mutter kannten, fanden, dass sie sich sehr zum Positiven wandelte, da sie auch sehr agil und frisch war.

    Kann es nur empfehlen!
    Alles Liebe Angie
     
  8. locke85

    locke85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    9
    ich würde gerne auch solche seminare machen aber leider kann ich mir die nicht leisten und bücher ist nicht wirklich so das wahre würde gerne schon das lernen aber es geht nicht und ich glaube kaum das es welche gibt die die kunst der hypnose einfach so für umsonst weitergeben aber immerhin danke für deinen rat ;)
    mfg locke85
     
  9. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Ja dass schon aber es war ja wie gesagt nur eine warnung am Rande...:escape:
     
  10. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Werbung:
    ... herzstillstand durch hyponose gibt es nicht ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen