1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hypnose

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von glasklar, 26. März 2010.

  1. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo :),

    am Mittwoch war bei Stern-TV eine Hypnotyseurin zu Gast. Sie arbeitet therapeutisch mit Menschen und hilft ihnen ihre Ängste und Phobien zu lösen.
    Ich fand es zwar sehr interessant und die Frau hatte auch eine sehr beruhigende Ausstrahlung, aber trotzdem blieb ein Beigeschmack bei mir zurück.

    Was haltet ihr davon? Wurdet ihr schon mal hypnotiesiert?
     
  2. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Vor kurzen hat hier bei mir in der Gegen ein Hypnosetherapeut seine Praxis eröffnet. Ich finde es spannend und bin am überlegen das mal zu testen. Bisher habe ich allerdings keine Erfahrungen damit machen können.
     
  3. queichheimer

    queichheimer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    151
    In unserem Club Parapsychologie haben wir auch einem Kollegen der Hypnose praktiziert. Er heilt Kranke mit Reinkarnationsterapie, mit einem Medium kann er Kontakte zur verstorbenen aufnehmen und reinigt von Besessenheit Schizofrenkranke.
     
  4. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    10.795
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Werbung:
    Ich persönlich halte nicht viel von Hypnose, außer vielleicht beim Zahnarzt zur Chemiefreien Schmerzabschaltung.
    Wenn spontan, ohne (!) sie gezielt heraufzubeschwören, „Erinnerungen“ (Bilder) an frühere Leben aufsteigen, die wir dann mit unserem jetzigen, gegenwärtigen (Hirn-)Ich interpretieren und daraus subjektive Rückschlüsse auf die (Beweg)gründe für unser augenblickliches Erleben und unsere momentane Sicht der Welt ziehen,- kann das meiner Meinung (und eigenen subjektiven Erfahrung) nach, aber eine sehr heilsame therapeutische Auswirkung haben.
    Was die Hypnose angeht, so sind es meines Erachtens oft Menschen, die (zumindest unbewusst) nach Macht über Andere streben, und deshalb diese Techniken erlernen wollen. Zumindest war das damals bei mir so (Ja, ich weiß, man soll nicht von sich auf andere schließen!), Jedenfalls kam ich durch ein Buch (Die hohe Schule der Hypnose)des „falschen Professors“ Kurt Trepperwein auch mal kurzzeitig auf den Geschmack des Fakir- Gaukler- Manipulationsmeisters. Heute finde ich diese Marionettenspiele allerdings, gelinde gesagt, beschämend und jeglichem spirituellen Sinn entbehrend. Klar schläft (Hypnos ist der Gott des Schlafes, der Bruder des Todes Thanatos) man auch durch ne Schlaftablette ein- aber es ist kein wirklich gesunder, traumvoll regenerierender Schlaf, der uns auch noch nach dem Erwachen Kraft für den All-Tag schenkt. Ich glaube generell nicht an irgendwelche Instant- Abrakadabra- Erlösungswege, die vom Außen her in uns einmarschieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen