1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hypersensibel

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Lilllly, 27. August 2012.

  1. Lilllly

    Lilllly Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    85
    Werbung:
    Also immer wenn ich auf die Straße gehe, nehme ich sofort ganz viele Energien wahr, und weiß nicht wie ich mich richtig schützen kann. Es ist sehr schwer. denn ich bin ja auch gerne empfänglich.. aber viele energien sind negativ, zumindest anstrengend. ich freue mich wenn ich etwas positives aufnehmen darf. das ist selten.

    wie geht es euch damit?
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ich seh auch oft gespenster ...sag ich dazu ...wenn ich mit ängsten durch die gegend renne
    das hat sich ein wenig gelegt
    wenn ich einfach nur ins dorf gehe ...ein paar besorgungen mache...#
    der hat nicht gegrüsst ...der mag mich nicht
    es kann schnell eben sein ...dass ich alles negative auf mich beziehe
    jetzt gibt es ein gesetz
    wie innen so aussen
    du bist für das empfänglich ...was in dir schon angelegt ist
    mach das aussen dafür nicht verantwortlich ...das ist wie es ist doch du kannst das rausfiltern ...was für dich wertvoll ist oder eben man sieht nur das schlechte ...es ist beides vorhanden ...du enscheidest dich immer auch was du wahrnehmen willst bzw...sollst...
    und wenn das nicht gelingt #dann heisst es ,dass man an sich ...innerlich arbeiten kann und sollte:)
     
  3. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Schon seit dem ich ein kleines Kind war fühle ich mich wie ein Gefühls-Empfänger und als kleines Kind hatte ich wohl genau deshalb nie probleme Freundschaften zu schließen... Allerdings je mehr ich dem Gefühlsleben anderer gelauscht habe, desto stärker wurde das " Signal " das ich empfangen habe...
    Allerdings wurde das in meiner Schulzeit zum Problem... 10 Jahre wurde ich gemobt und es tat mir um so mehr weh, weil ich meine Mitschüler nur in meiner nähe haben musste, um verwünschungen zu erhalten. Es hat mich also ganz schön gestresst... Und auch heute kann ich wenn ich erschöpft bin nicht unter Menschen...
    Das schlimmste was ich je erlebt habe war, als ich das erste mal in der Oper war... So viele Menschen, so viele Eindrücke und so viele Gefühle... Trotzdem liebe ich die Oper...

    Aber diese Überempfindlichkeit hat auch was gutes. Ich weiß zum Beispiel einen Ort voller Ruhe viel mehr zu schätzen und außerdem ist kann ich manchmal - und ich hoffe ich werde nicht wegen dieses Kommentares zerissen - die Gefühle der Pflanzen erleben und es sind Wundervolle Gefühle, von denen ich froh bin, sie spüren zu können!^^
     
  4. Lilllly

    Lilllly Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    85
    nein vego, deshalb wirst du nicht zerrissen:umarmen:

    ich wünschte ich könnte einen ort finden, wo mal keine menschen sind.. nur natur.. aber trotzdem. stern hat recht. denn ich war auch mal sehr ängstlich als ich allein in einem großen haus geschlafen hab, was nur in der natur lag. das war meine angst. oder war es die angst der natur? :))

    ich hab mal mit einem freund auf einem feld geschlafen.. der schlaf war sehr unruhig/nicht tief. aber es war so gut. es tat so gut.. draußen zu sein in der natur endlich mal. frische luft.. der sonnenuntergang, der sonnenaufgang, das alles mal endlich mitzuerleben.

    was man erlebt ist ein spiegel.. ja. meist zumindest. ich habe ein paar tage lang meditiert, war in der natur joggen, und bin zum yoga gegangen. diese drei sachen habe ich jeden tag gemacht.. es ging mir so unglaublich gut.. ihr könnt euch nicht vorstellen, wie meine freund da in meinen armen lag.. er war so ruhig. er meinte er fühle sich vollkommen zu hause. :) so wie ich mich halt auch gerade in meinem körper gefühlt habe. :))

    und er ist normalerweise ein sehr unruhiger ebenfalls. da konnte man dann richtig seine seele sehen. das was er wirklich ist. das war wunderbar.
     
  5. santi

    santi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    hallo, also ich kann mal erzählen wie das bei mir ist und ich hoffe jemand hat einen tipp vielleicht bin ich auch falsch hier keine ahnung.
    ich kann einen zustand von "leer" sein machen ganz bewusst und dann kann ich was füllen/fühlen

    zB. ich spüre ob eine türe zu ist oder nicht, das hört sich jetzt nicht so spektakulär an aber im echten leben hab ich schon paar damit zum staunen gebracht, das is egal wo oder welche türe es is , draussen oder drinnen.das hab ich auch schon bisschen gesteigert und kann das echt gut.

    ok dann hab ich mir vorgenommen einen test zu machen mit mir selbst ich hab den namen einer frau gelesen und hatte sofort das bild von ihr im kopf wie ein foto ich habs meiner schwester beschrieben ganz genau wie sie aussieht und wir haben sie dann gegooglet und es war 1:1 genau so es war das bild!

    ok dann dachte ich ich muss ja etwas damit anfangen also hab ich mal versucht die lottozahlen zu fühlen aber es wurde jetzt nur ein 3er leider...
    ich versuchs jetzt aber nochmal im traum.

    aber im umgang mit menschen da bin ich mir nie sicher ich zweifle immer an mir. ob das nicht von mir selbst kommt? vllt fühlen manche leute gar nichts!?
    ich bin mir nie sicher bei menschen und gefühlen ich glaube nämlich dass schon mehr als die hälfte nur zombies sind ohne gefühle...

    konkret interessiert mir eine sache ganz besonders;
    ich hab mal jemand geküsst den ich schon oft geküsst hab,aber an dem tag hatte ich so ein richtig richtig orges gefühl da wo der solarplexus is,
    aufeinmal wie ein adrenalinflash oder glücksgefühl es war sooooo stark dass ich mich erschreckt habe und zuerst hab ich mich gefreut weil ich dachte das kommt von ihm aber dann dachte ich wieder nein das kommt von mir selbst?dann denk ich wieder nein ich war "leer" wieso sollte ich das sein?
    woher weiss man sowas? nachdem hab ich den kontakt zu ihm abgebrochen.
    und ich will wissen wenn sowas funktioniert dass man andere fühlt
    WIE und WOHER weiss man es ? ich versteh nicht woher die sicherheit kommt?
    bzw. wenn man es sicher weiss dann is es auch richtig oder doch nicht?!?!?!!!

    Danke !!
     

Diese Seite empfehlen