1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hyperkommunikation der DNS: Das lebendige Internet im Menschen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Luckysun, 7. Januar 2014.

  1. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Grad eben habe ich doch sehr passend dazu einen Artikel gefunden...
    Überprüft habe ich die Angaben zu den Forschungsergebnissen der Russen bisher noch nicht
    fand das aber so faszinierend, daß ich das hier einstelle:

    http://www.enveda.de/magazin/spezia...r-dns-das-lebendige-internet-im-menschen.html

    Gruß, Luckysun
     
  2. Venja

    Venja Guest

    ja, das liegt mir nahe. Danke :)
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Klingt einLEUCHTend.
     
  4. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Ich habe die Quellen wie gesagt nicht überprüft...
    (ich kann auch kein Russisch)
    aber mir ging es beim Lesen die ganze Zeit so,
    als wenn nun endlich wissentschaftlich bewiesen wäre, was ich eh schon wußte...

    Das wäre ja echt der Knaller, oder?

    Dann frage ich mich aber:
    Wieso wird (mal wieder) nicht darüber berichtet?
    Wenn das stimmt, ist das eine weltweite Sensation...
    und MINIMUM einen Nobelpreis wert...

    von den Konsequenzen für Medizin und alle menschlichen Lebensbereiche mal ganz abgesehen...

    Wieso findet man darüber so gut wie nichts???

    Oder doch nur eine Fakemeldung, um ein Buch zu verkaufen?:confused:
     
  5. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Ja, sehr interessant.
    Ich hab das Buch damals verschlungen und immer gehofft, es kommt noch eine Fortsetzung.... Ist nun schon ca. 13 Jahre her...:
     
  6. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Werbung:
    Ähnliches hat auch schon Bruce Lipton veröffentlicht, was die ganze Gen-Abhängigkeits-Gläubigkeit erheblich relativiert.
     
  7. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Das ist 13 Jahre her???

    Ich finde es immer wieder ärgerlich, wenn bei solchen Artikeln kein Datum dabeisteht...

    Wenn an diesen Forschungsergebnissen der Russen was dran wäre, dann wäre doch in 13 Jahren sicherlich mal was an die Öffentlichkeit gelangt?

    *grummel* also wohl doch nur ein Fake...schade...
     
  8. Venja

    Venja Guest

    Für mich ist das Thema kein Fake und wenn alles immer sofort an die Öffentlichkeit käme, hätten wir schon Raumschiffe, mit denen wir einkaufen fliegen und ich könnte mir ein neues Bett materialisieren;-)
     
  9. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Es ist auch kein Fake, denn man muss ja berücksichtigen, dass die Gene genauso aus Bewusstseinseinheiten bestehen wie alles andere; dementsprechend präkognitive Eigenschaften zur Berechnung von Wahrscheinlichkeiten, die für sie von Bedeutung sein könnten, besitzen und sich des größeren Organismus von dem sie ein Teil sind und indem sie agieren bewusst sind.
     
  10. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Das Thema ist fü rmich auch keine fake, da hast du mich mißverstanden...
    Mir geht es darum, ob die Russen tatsächlich wissenschaftliche Beweise dafür erbracht haben...WÄRE das der Fall, dann WÄRE in 13 Jahren ganz sicher was durchgesickert...meinste nicht?
     

Diese Seite empfehlen