1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hydronephrose

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Persephone1204, 17. Oktober 2007.

  1. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Mein Sohn hatte als er zur Welt kam eine Hydronephrose (erweitertes, gestautes Nierenbecken und gestauter Harnleiter).
    Er wurde operiert und hat nun den linken Harnleiter nach außen verlegt, somit ein Stoma. Der rechte Harnleiter und die rechte Niere sind gesund und er kann auch noch "normal" Pipi machen :)

    Ich wollte nun mal fragen, ob es hier Leute gibt, die schon damit zu tun hatten, vielleicht selbst Kinder mit einem Stoma haben/hatten und bei denen alles gut verlaufen ist.

    Er soll im Februar nächsten Jahres operiert werden und alles ist dann (hoffentlich) wieder normal und er muss nicht wieder an dieser Stelle operiert werden (toi toi toi).

    Würd mich über Antworten, bzw. Erfahrungsberichte sehr freuen!

    Liebe Grüße,
    Verena
     

Diese Seite empfehlen