1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hyalinquarz

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von even, 11. Juni 2007.

  1. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Ich hab auf Internetseiten immer nur den Verweis gesehen, dass es wie Bergkristall wirkt. Aber offenbar ist es kein Synonym für Bergkristall, oder?

    LG
    even
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    Bergkristall ist ein Synonym für farblosen Quarz. Hyalinquarz (hab den Namen noch nicht gehört) ist, wenn er denn echt ist, ebenfalls eine Quarzabart.

    Es scheint allerdings tatsächlich Bergkristall zu sein. Farblose Quarze sind Bergkristalle und alles andere sind wieder neue Modewörte, um Material (von oft minderwertiger Qualität) besser verkaufen zu können.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  3. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    "Hyalinquarz" ist bei meinen Edelsteinkarten dabei. Bergkristall allerdings auch.
    Meine Mutter hat die Karte gezogen, aber sie kann Bergkristall nicht tragen. Sie sagt, davon kribbelt der ganze Körper und sie hat einfach eine große Abneigung gegen diesen Stein. Ich dachte, wenn er "so etwas wie Bergkristall" ist, dann kann sie ihn vielleicht tragen. ;)
    Aber wenn es nur ein Synonym ist, dann besser nicht. ;)

    Aber danke für deine Antwort!
     
  4. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo even!

    Also der Namen Hyalin-Quarz ist mir vollkommen fremd. und gibt es Mineralogisch gesehen nicht.

    Ich kenne einen Hylalit das ist ein wasserklarer Opal.

    deshalb auch Wasseropal genannt ohne Schiller ist der Stein aber leuchtet sehr star im UV-licht.grün.


    Da ist demjenigen, der die Karten gebastelt ein Fehler unterlaufen.

    So ein Pech, wenn jemand ein Kartenset rausbringt, und verlegt, und
    nichtmal die Namen der Steine richtig kennt.

    Liebe Grüsse
    vom Felixdorfer
     

Diese Seite empfehlen