1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hut zu klein?!-bitte um hilfe....

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Phoenix1978, 3. Juli 2009.

  1. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    Ich habe gerade mal etwas in meinem Geb.-Horoskop gestöbert und Erklärungen entdeckt,die zwar zutreffen,aber mit denen zu leben sehr schwer für mich ist.zB:

    Ich habe Sonnenzeichen Löwe/AC Skorpion Mond:Steinbock(3.Haus)

    SONNE IM QUADRAT ZUM ASZ.-Zitat:

    "Du mußt Dich mit dem Problem auseinandersetzen, daß Du mit anderen Leuten nicht besonders gut klarkommst, besonders wenn es darum geht, was Du im Leben erreichen willst. Andere Leute widersetzen sich vielleicht allen Deinen Anstrengungen. Um voranzukommen, bleibt Dir vermutlich nichts anderes übrig, als Dich von allen Beziehungen zu lösen.

    Sieh dieses Problem als Prüfung des Schicksals an, die Dich lehren soll, anderen Menschen gegenüber wirklich Du selbst zu sein.

    Selbst wenn Du in Deiner Jugend viele Fehler machst, wirst Du später eine starke Persönlichkeit entwickeln und lernen, Deine Ziele selbst zu bestimmen. Wenn Du Deine eigenen Ziele verfolgst und auch dazu stehst, ist Dir die Achtung anderer Menschen sicher. "


    Mein Problem dabei:
    Einerseits spricht mir das aus der Seele-andererseits ich hasse Einsamkeit(wer nicht)-ich habe auch festgestellt,dass immer wenn ich mein eigenes Ding durchziehe ich auf einmal unzählige "kletten" an mir habe,mit denen es dannaber über kurz oder lang Zoff gibt.

    Dann das meiner Meinung nach krasse Gegenteil:pluto in Hs.11

    Pluto im elften Haus

    "Dein Freundeskreis und die Menschen, mit denen Du Dich verbindest, werden eine sehr wichtige Rolle in Deinem Wachstumsprozeß spielen. Vielleicht ziehst Du Freunde und Freundinnen an, die überaus stark und mächtig sind und einen großen Einfluß auf Dich ausüben.

    Die besten Freunde und Freundinnen für Dich sind Menschen, die ein klares Ziel im Leben haben und konstruktive Arbeit leisten. Diese Menschen werden Dir helfen, positive Wege zu gehen und Dich gesund zu entwickeln, wohingegen gerade die Leute, die nichts zu tun haben, Dich in Schwierigkeiten bringen können.

    Egal, was Du tust oder mit wem Du Dich einläßt, Du wirst feststellen, daß Deine Freundschaften Dir helfen, Dich selbst und Deine Motive besser zu verstehen. Irgendwann wirst Du begreifen, daß die Menschen, mit denen du zusammen bist, Dir als Spiegel Deiner selbst dienen. Du wirst etwas über Dich selbst lernen, vor allem wenn Du erkennst, wie sie Dich beeinflussen. "





    Es kommt noch "schlimmer"...

    "Uranus steht im ersten Haus. Uranus steht für Originalität, Freiheit und das Aufbrechen verfestigter Verhaltensmuster und Vorstellungen. Freiheit im Selbstausdruck und das Bedürfnis nach Veränderung sind sehr wichtig für Sie. Routine und alles, was Sie einengt, lehnen Sie ab. Andere sehen Sie vielleicht als zu radikal und revolutionär an. Ihre Beziehungen sind oftmals so unberechenbar wie Sie selbst. Ungewöhnliche Menschen ziehen Sie an, aber lange halten Sie es mit niemandem aus. Langeweile ist Ihnen ein Greuel. Bleibt es aufregend, sind Sie zufrieden. Diese Stellung von Uranus ist sehr schöpferisch, voller neuer und kreativer Vorstellungen. Vielleicht ist es für Sie schwierig, mit Vorgesetzten auszukommen, weil Sie die Dinge auf Ihre eigene Art tun. Die größten Erfolgschancen liegen für Sie in einer Arbeit, die originelles, schöpferisches Denken erfordert und Ihnen ermöglicht, Ihr kreatives Potential auszudrücken. Schon sehr früh waren Sie gezwungen, selbständig zu werden. Vielleicht haben Sie einen Teil Ihrer Kindheit nicht zu Hause verbracht. Sie besitzen eine gute Intuition und fühlen sich von Unbekanntem und Ungewöhnlichem angezogen. Ihre Führungsqualitäten und Ihr Wissen um die Bedürfnisse der Menschheit befähigen Sie zu einer Autoritätsfunktion. Dort könnten Sie viele der von Ihnen unterstützten Reformen durchsetzen. "


    Das stimmt soweit alles(spricht mir aus der Seele)aber wie um Himmels Willen kann ich das unter einen hut bringen?

    Ich bin für jeden konstruktiven Rat dankbar

    :danke:

    LG
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi 2 u, Phönix

    Also zuerst vergiss diese Texte, die kann (und sollte) nur ein Astrologe unter Verwendung der tatsächlichen Gewichtungen in Anwendung bringen. Für den interessierten Laien wird sich -- wie du bestätigst -- immer etwas finden, was passt.

    Dann hast du wohl bereits alles unter einen Hut gebracht -- immerhin bist du unter uns, schreibst und verzweifelst. Aber würdest du verzweifeln, wenn du dir das mit dem Hut nicht angeseen hättest? Wohl eher nicht…*Das ist die nächste Seite dieser "Astrologietexte des Grauens", die du zitiert hast. Die Summe der Beschränkungen ist in jedem Horoskop grundsätzlich größer als die Summe der Förderungen -- sonst wären wir alle kleine Götter, problemfrei, lernunwillig, und nur (a la Zeus) unseren hedonistischen Phantasien am Nachjagen (was dir LöwSo wohl so gefallen könnte :)

    Also braucht man sich mit den Beschränkungen nicht wirklich lange aufhalten, sondern geht besser auf die Chancen ein.

    OK, na dann: Hau weg den Dreck (von Deutungstexten)

    Hier mal Reinhold Ebertin aus der KdG zu So / AS:

    Prinzip: Stellungnahme zu anderen Menschen, Begegnungen.

    +: Beurteilung der anderen Menschen vom geistigen Standpunkt aus, Streben nach öffentlicher Anerkennung, dir in der Umwelt Geltung verschaffen wollen, Selbstbewußtsein.
    -: Disharmonisches Verhältnis zu andern Menschen, übertriebenes oder falsches Selbstbewusstsein.

    Das war's schon. Und weil ein Horoskop aus vielen Details mehr besteht, endet hier jeder weitere Interpretationsversuch…
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom phönix,


    "meditiere" über den unterschied zwischen "all-ein" sein und einsamket... anders gefragt: kennst du nur einsammkeit oder bist du manchmal auch "all-ein"?


    liebe grüsse von shimon
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hi phoenix!

    Noch die Quellenangabe zu KdG nachgetragen, die Hi2U erwähnt hat - "Kombination der Gestirnseinflüsse" von Ebertin ... Genaueres findest im einschlägigen Online-Buchhandel. Ich halte die Denkanstöße, die dort vermittelt werden, ebenfalls für erheblich wertvoller als Texte von der Qualität, wie Du sie hier zitiert hast.

    Schlicht logischer Ansatz zur Kritik: Diese Deutungen lesen sich so, als ob sie von 5 bis 75 gleichermaßen gelten. Einmal so, immer so. Wann hätte ein Mensch sich auch schon einmal entwickelt? Für wann also gelten diese Texte? Und in welchen Lebensphasen stimmen sie nicht?

    Es geht um die Grundlinien dahinter, die sich in recht unterschiedlichen Lebensgestaltungen äußern können. Nachdenken und nachspüren ergänzt das Nachlesen sehr vorteilhaft...

    Jake
     

Diese Seite empfehlen