1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

*hust* etwas zu heftig geräuchtert - wie neutralisieren?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Shalimara, 30. Oktober 2007.

  1. Shalimara

    Shalimara Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Guten Morgen!

    Ich habe gerade mit Weihrauch und Rainfarnkraut meine Wohnung geräuchert.
    Es fühlt sich energetisch sauber an, aber es riecht ziemlich pentrant.

    Ich habe allerlei ätherische Öle und Räucherwerk, aber bevor ich jetzt experimentiere und gar nicht mehr atmen kann:

    Wie oder womit "neutralisiere" ich jetzt diesen doch sehr aufdringlichen Geruch?



    Dankeschön!
     
  2. Tim008

    Tim008 Guest

    Lüften mit Durchzug !
    Feuchten Schwamm überall in der Wohnung hinstellen
    Wenn Du öfter räucherst, einen Luftreiniger einsetzen:
    http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?doc=2781
    Gruß, Tim008
    :)
     
  3. Shalimara

    Shalimara Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    SH
    Hallo Tm,

    mit Durchzug gelüftet habe ich, ebenso nasse Tücher geschwenkt.
    VOn Luftbefeuchtern halte ich überhaupt nichts.

    Hat noch wer einen Tipp?
    Inzwischen riecht es nach kaltem Rauch (von der Kohle).
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!


    Ich kann Dir auch nur ordentlich lüften empfehlen und was mir noch einfällt wäre z.B. nur mal ein Räucherstäbchen (z.B. Vanille oder Lavendel) anzuzünden, die sind nicht gleich so intensiv wie eine Räucherung.

    LG Ninja
     
  5. poltergeistluxx

    poltergeistluxx Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    00293-48920-304992
    lol das kenne ich, einmal kamen die nachbarn klingeln, ob alles in ordnung wäre bei uns, und keine angst, der geruch geht spätestens nach 2 tagen lüfter wieder raus :]

    ausser es war so dichter rauch und der schwarze rauch, der zieht sich sehr gerne in möbel, und alles was halt auch wasser ansaugen würde :] also tapeten canapes, kleider etc :p
     
  6. Cilli

    Cilli Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ätherisches Öl Bergamotte tilgt Gerüche aller Art, duftet angenehm frisch :)

    Ich tropfe es auf Wattebäuschchen und verteile es in der Wohnung, aber nicht zuviel, nur EIN Tropfen!

    Cilli
     
  7. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    erst villa durchzug, dann kerzen brennen, dann nächstes mal etwas weniger ist mehr berücksichtigen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen