1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Huna - jetzt mal ganz genau

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von thernus, 6. Januar 2010.

  1. thernus

    thernus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich möchte hier eine aktuelle Diskussion zum Thema Huna beginnnen, da ich der Meinung bin, dass im Huna mehr steckt, alls vielleicht länger vermutet wurde und weil die Huna Praktiken im großen Hype um The Secret bzw. LOA mittlerweile untergegangen sind.

    Huna basiert auf der schamanisch geprägten Naturreligion Hawais und hat psychologische und magische Elemente. Mit den Techniken der Huna-Magie lassen sich Einflüsse auf sein persönliches Schicksal und auf die sich umgebende Realtät vornehmen, alles mit relativ geringem, aber aber durchschlagendem Resultat.

    Überbracht wurde die Lehre von Max Freedom Long und Serge Kahili King. Im Huna existieren 3 Selbste innerhalb eines Menschen und im Zusammenbringen dieser Selbste ist in Verbindung mit einer zu praktizierenden Energieaufladung alle nur erdenkliche Wunscherfüllung und Heilung möglich.

    Ich habe mich vor Jahren mit allen verfügbaren Büchern dazu befasst und habe angefangen Huna zu entdecken und zu praktizieren. Allerdings hat mir ein Gespräch mit einer Besucherin der Kahunas auf Hawai damals alles vermiest, weil die Dame behauptete, alles wäre Humbug und hätte nichts mit der ursprünglichen Lehre der Kahunas gemein.

    Irgendwie hab ich damals dann kein Interesse gehabt weiterzumachen, weil diese Dame merkwürdigerweise irgendwie überzeugend klang. Egal!

    Mittlerweile komme ich aber zu dem Schluss, dass möglicherweise im Huna mehr steckt, als vielen bewusst oder bekannt ist.

    Auch die Techniken des Meditierens zur Wunscherfüllung/Aufladung haben viele Ähnlichkeiten zu den derzeit aktuellen Themen aus The Secret und dem Gesetz der Anziehung. Komischerweise fällt das aber keinem so recht auf.

    Daher möchte ich Euch bitten, hier einmal die aktuellen und persönlichen Erfahrungen und Informationen zu Huna zusammenzutragen und zu diskutieren. Vielleicht finden wir da durchaus mehr brauchbares, als gedacht.

    Huna hat sich länger als 1000 Jahre gehalten. Es gibt Ausläufer bis zum Christentum und zur Jesusgeschichte. Betrachtet in so einem langen Zeitfenster, muss am Huna aber mit absoluter Sicherheit etwas dransein. Außerdem würde gerade diese lange Existenz dieser Methode bedeuten, dass Huna sehr erfolgversprechend sein könnte.

    Ich für mich empfinde es schon merkwürdig, dass nach The Secret immer noch ein weiteres Secret und noch ein 2. Geheimnnis über The Secret auftaucht und alles damit sogar geschickt verwässert wird? Da scheint eine traditonielle Technik wie Huna vielleicht doch erprobter zu sein und Erfolg zu ermöglichen und: sie besticht durch wahre praktische Schlichtheit!

    Ich freue mich auf viele entsprechende Beiträge zu Huna und seiner Funktionalität. Auch zu Büchern, persönlichen Erfahrungen und aus Seminaren zu diesem wohl größeren Thema :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen