1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Human been

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ulien, 5. März 2007.

  1. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Gug gug Ihr :),

    Mensch sein ...Menschlichkeit...

    Welchen Inhalt hat für Euch der Ausdruck Menschlichkeit?

    Wer versucht eine Definition?

    Liebe Grüße vom Ulien:alien:
     
  2. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Liebe zum Sein ?

    Wyrm
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Hallo:)

    Definitiv ist die Menschlichkeit hier auf Erden ziemlich die Bach runter gegangen.
    Warum?
    Dafür gibt es wahrscheinlich X Möglichkeiten dieses zu erläutern.
    Meine Meinung.:)

    LG Tigermaus
     
  4. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Find ich nicht... Meine Menschlichkeit ist voll da.

    Bist Du unmenschlich?

    Wyrm
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    wenn ich tierisch gut drauf bin, bin ich dann unmenschlich? was macht denn das menschliche aus? und was könnte es außermenschliches geben das wir sein könnten?

    LGInti
     
  6. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Ich finde, das Menschliche macht die Liebe zum Sein aus.

    Somit ist z.B. Faschismus, Sadismus, usw. Außermenschlich.
    (Problem ist somit die Identifikation mit dem Außermenschlichen)

    Bewusst-Werdung und Menschlichkeit entwickeln sich parallel.

    Wyrm
     
  7. Roksenia

    Roksenia Guest

    Ist mir nur was ganz Komisches eingefallen:

    Menschlichkeit = so tief bewußt fallen zu können, wie es nur der liebe Gott selber tun kann.
    Menschlichkeit = ... und sich das zu 100% bewußt verzeihen können, wie es nur der liebe Gott selber tun kann.

    Ich weiss, eine komische Definition... Weiss selbst nicht, wie ich darauf komme...

    Ansonsten hätte ich was Schöneres::liebe1:
    Menschlichkeit = humaner zu meinen Mitmenschen und MIR SELBST sein, als der lieber Gott selber es jemals sein kann. ;)

    (so voll aus der Dualität aus gesprochen sozusagen...:weihna1 )
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    wyrm
    ist das SEIN nicht schon die Liebe - oder meinst du die Fähigkeit Gefühle zu erleben zu zeigen und auszudrücken?
    das gehört zu der Definition was menschlich ist und was nicht - und das dürfen nur die GUten definieren?:) - übrigens Egoismus ist doch auch was menschliches oder?
    du willst Gott übertreffen - na hoffentlich übernimmst du dich da nicht:)

    LGInti
     
  9. Roksenia

    Roksenia Guest

    Sonst hätte der liebe Gott diese kleine Funktionsstörung, die sich "Antriebskraft" der Menschen nennt, nicht miteingebaut, oder? ;) Irgendwas könnte man damit Sinnvolles anfangen, indem man aus Antriebskraft heraus den lieben Gott z. B. im Thema "Menschlichkeit" übertreffen will. :weihna1 Wäre es kein Sinn, zu behaupten, dass es der Sinn vom ALLEM ist: zu lernen, in der Frage der Menschlichkeit, besser als der liebe Gott zu sein? Schau, was er uns für Leiden und Terror schafft. Ist es kein Grund, ihn auf seine "Menschlichkeit" durch die Verspottung vom "Besser zu sein" hinzuweisen? Vor allem, wenn ich Kraft habe, dies zu behaupten?:weihna1 Vor allem, wenn gerade dieser Gott mir diese Kraft gegeben hat? Oder ist es ein Widerspruch in sich? ;)
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Roksenia - wenn du eh Gott bist wie willst du ihn da übertreffen? Dann wirst du nicht besser als Gott, sondern du wirst als Gott besser - das menschliche sehe ich nur als Teil (oder als Spielart) des Göttlichen an. Das Besondere am Menschen ist halt dass er gelernt hat, das EINE zu trennen ind Gut und Böse - und das typisch menschliche ist, dass zum ersten mal in der Entwicklung hier auf Erden durch die Freiheit der Bewusstheit des Menschen er sich für dies und gegen das entscheiden kann - und Liebe ist da wie Wyrm anmerkt, ein wichtiger Aspekt.

    LGInti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen