1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

HSP hochsensible...

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Sanna, 1. September 2010.

  1. Sanna

    Sanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin noch ein Frischling hier, bin also ganz überrascht, daß es ein so passendes Unterforum für meine Feinfühligkeit gibt, und wieviel hier los ist.

    Seit ca. 1 Jahr weiß ich, daß es sogar einen Fach-Ausdruck für hohe Sensibilität gibt, nämlich HSP. Hyper Sensitive Person bzw. deutsch Hochsensible Persönlichkeit.

    Die Abkürzung hört sich zwar etwas an wie eine Krankheit (was es natürlich nicht ist), hilft aber ungemein. Beim googlen bin ich dann auf ein total geniales Buch gestoßen "Sind Sie hochsensibel" von Elaine N. Aron.

    Darin habe ich mich sehr wieder gefunden, kindliche Muster und Verhaltensweisen bis zu Auswirkungen davon bis ins Erwachsenenleben usw. Einfach eine schöne Erklärung für einige von mir verdrängte und auch immer als absonderliche Ecken und Kanten unakzeptierte Charaktereigenschaften. Ich habe das ein bißchen als "Absegnung" empfunden (die mir von Familie und Freunden immer fehlte) und war mir somit eine große Hilfe für meine Selbstakzeptanz.
    :koenig:
     
  2. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.215
    hey, scanna

    erstmal herzlich willkommen hier :umarmen:

    danke für deinen buchtipp, werd ich mir gleich notieren...

    wir hören bzw. lesen uns bestimmt bald wieder :D

    liebe grüße
    noney :)
     
  3. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.215
    oh, entschuldige,

    name falsch geschrieben...SANNA natürlich

    dann also nochmal: herzlich willkommen :)
     
  4. diva

    diva Guest

    hi.hast du zufällig den mond in fische?kenn deinen begriff nicht,wüsste jetzt auch nicht wofür das gut sein soll.das du das so negativ empfindest,ich empfinde es menschlich.ich bin gerne hochsensibel.lgd.:)
     
  5. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.215
    ich find hochsensibel nicht immer angenehm....

    bei manchen menschen, oder in manchen situationen...
     
  6. Apfelbaum12

    Apfelbaum12 Guest

    Werbung:
    Hochsensible Menschen können auch hochsensibel sein, weil ihnen etwas Schlimmes widerfahren ist, also bedingt durch ein Trauma.

    Gib mal zum Beispiel "hochsensibel" und "Trauma" bei Google ein.

    Deshalb: wer hochsensibel ist, sollte sich unbedingt mit Trauma befassen, und zwar intensiv! (aufrecht.net)

    "kindliche Muster und Verhaltensweisen" - erinnert mich an Infantilismus bzw. infantiles Verhalten.

    Es gibt auch Traumen, an die sich manche Menschen nicht mehr erinnern können oder wollen, zumindest nicht bewusst...
     
  7. diva

    diva Guest

    ich meine sicherlich nicht infantiles ruggeschmolle,es kann auch eine gabe,ein geschenk sein.kommt drauf an wie jemand entwickelt ist.lgd.
     
  8. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.469
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    dazu anmerken möchte ich das Hoch(Sensibilität) nichts mit Hoch(Sensitivität) zu tun hat.

    der Begriff HSP=HighSensibelPerson..auf deutsch HochSensiblePersönlichkeit hat Elaine N. Aron in HighSensitivePerson umgewandelt, weil sie die psychologische Definition gebrauchte. Die Psychologie hat den feinen aber entscheidenden Unterschied zwischen Sensiblen und Sensitiven noch nicht erkannt, daher werden noch beide Begriffe als dasselbe wahrgenommen.


    *g constantin
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Möööönsch, ja, genau. Irgendwas hat da für mich immer schon nicht gepasst. Aber ich habs nicht gesehen. Sobald ich hinschaute, verschwomm es vor meinen Augen.
    Dankeschön für den Hinweis :)
     
  10. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Aber "sensible" hat auf Englisch eine etwas andere Bedeutung als "sensibel" im deutschen. Auf Englisch sagt man eher "sensitive" für unser "sensibel"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen