1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

HP-Viren High Risk

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Astro11, 25. April 2009.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Wenn man HP High Risk Viren hat, wie hoch ist das Risiko, Gebärmutterhalskrebs zu bekommen? Die Frauenärztin empfiehlt eine regelmäßige Kontrolle mit Abstrich und ansonsten könne man leider nichts machen. Das Virus bleibt zwei Jahre im Blut. Eine Impfung ist zu spät, wenn man es bereits hat. Muss man sich Sorgen machen?
    Und woher- außer von ungeschütztem Sex- können die HP Viren noch kommen? Ich meine, gelesen zu haben, dass sie sogar von benutzten Handtüchern, Sauna, Schwimmbad etc. kommen können...
     
  2. Midian69

    Midian69 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Klagenfurt
    Hy,

    du hast es richtig erkannt.
    Du MUSST dir Sorgen machen - Aber nur, damit man mir dir Geld verdienen kann.

    Denn wenn du dir Sorgen machst, lässt du einen Abstrich machen, der überhaupt keine Aussagekraft hat (er kann ja HPV nicht direkt nachweisen, ist doch nur ein unnütziger Antikörpertest).

    Wenn du dir Sorgen machst, lässt du auch die HPV-Impfung über dich ergehen.
    Auch hier sei angemerkt, dass sogar in offiziellen Medien Berichten dezidiert gesagt wird, dass HPV NUR "sehr oft" bei einer Gebährmutterhalskrebs-Diagnose gefunden wird, jedoch NICHT IMMER. Und so ist HPV für mich als logisch denkender Mensch als Krankheitsursache bereits ausgeschlossen.

    Aja, und nicht zu vergessen sei ... falls dieser nichts-sagende Abstrich, mit dem man angeblich das vorhandensein von HPV festmachen kann positiv ausfällt ...
    ... dann kann es sogar gut möglich sein, dass du dann sogar noch in die KREBS-Geld-Maschinerie reingezogen wirst.
    Und dann kann man wirklich viel Geld mit dir verdienen.

    Nun liegt es an dir, ob du dir Sorgen machen MUSST, oder nicht.
    Vor allem ob du dir nun wirklich wegen HPV Sorgen machst, oder darüber Sorgen machst, dass andere Leute deine Angst ausnützen bzw. dir bewusst Angst implantieren, um dich gut abzocken zu können.

    In Österreich hat es mal den Fall einer Arzthelferin gegeben, die es unterlassen hat, 50 Frauen zu informieren, bei denen der Abstrich positiv war.
    Nach ein paar Jahren hat man diese Frauen aufgesucht, die nix von ihrem "Glück" wussten.
    48 Frauen waren kerngesund. Ohne Krebs, ohne irgendwas.

    :zauberer1
    Alles Liebe!
     
  3. Hallo Astro11,

    Vor ca 10 Jahren hatte man das bei mir auch fest gestellt. Anfangs bin ich immer schön alle viertel Jahre zur Untersuchung gegangen, dann hatte ich irgendwann keinen Bock mehr darauf und seit 5 Jahren hab ich devinitiv nix mehr.
    Ich hatte nie Beschwerden damit und wie gesagt heute kann man dahingehend auch nix mehr finden.

    Gruß
    Elvira
     
  4. ufuba

    ufuba Guest

    Den Virus haben 70% der Bevölkerung, sagten sie kürzlich im Fernsehen. Ich im übrigen auch aber ich mach mir keinen Kopp deswegen, zumal ich keinerlei Symptome habe. Ich gehe höchstens, wenn ich dran denke, einmal im Jahr zur Krebsvorsorge.
    Das Thema ist wegen der Impfindustrie sehr hochgepuscht worden....
     
  5. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    Sorgen mache ich mir schon, besonders, weil ich mal Kinder haben möchte.
    Aber den Verdacht mit der Abzocke beim Arzt habe ich schon auch, denn das passiert immer öfter, z.B beim Zahnarzt etc. Ich frage mich nur, wie man mit so etwas Geld verdienen kann, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Jetzt weiß ich warum ich besser nicht Ärztin geworden bin, ich könnte nicht so sein...
     
  6. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    Werbung:
    ich hatte vor meiner op pab 4, ohne hpv. wie hier schon gesagt wurde, das eine muss mit dem anderen nichts zutun haben. wenn es dich beruhigt, gehe regelmäßig hin.

    lg

    evian
     

Diese Seite empfehlen