1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Horrorvisionen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von kind of magic, 28. Oktober 2009.

  1. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    ka, ob das hier das richtige forum ist, wenn nicht verschieben. Ich habe seit ein paar tagen so horrorvisionen, soll heißen ich sehe vor meinem inneren auge immer, dass die schlimmsten dinge passieren. Ist ja auch kaum ein wunder, nachdem ich erfahren hab, dass der 4jährige sohn meiner geschichtslehrerin im sterben im krankenhaus liegt. aber das nur nebenbei, was kann ich gegen diese horrorvisionen tun? ich hab versucht mich abzulenken, aber irgendwas löst dann wieder neue aus. früher oder später. meistens aber früher. ich habe angst, dass eine oder mehrere davon früher oder später eintreten, hoffentlich später oder garnicht, ihr wisst ja, dass vieles, was man sich vorstellt, irgendwann real wird. bitte helft mir.
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Kind of Magic

    Ich hatte das auch mal. Und ich kann dir sagen: NICHTS davon ist tatsächlich eingetroffen. In meinem Kopf war es für den Moment real, aber weil ich ja nicht wollte, dass es auch in der Aussenwelt wirklich wird, ist auch nichts passiert. Solange du wirklich nicht willst, dass es passiert, solange du nicht irgendetwas machst, das dazu führt, wird es nicht passieren. Du darfst diesen Bildern nur nicht den Zugang geben, also sie absichtlich wiederholen oder so.

    Ich wusste lange auch nicht, was ich dagegen tun soll - ich habe aufgeschrieben, geredet, bin in Therapie gegangen, versucht mit den Figuren in den Bildern Kontakt aufzunehmen und noch mehr geredet. Das einzige was nützte war, der Kontakt zu diesen Bildern, zu den Personen in den Bildern. Bald ist mir dabei klar geworden, dass ich sie alle selbst erschaffen hatte, dass alles aus meinem Unbewussten kam, weil mein Unbewusstes einfach keinen anderen Kanal hatte mir etwas Bestimmtes mitzuteilen. Die Bilder sollten mich wohl auf verdrängte Gefühle hinweisen. Seit ich das herausgefunden habe, weiss woher die verdrängten Gefühle stammten und welche das waren, sind sie weg.

    Ab und zu kommen sie noch, ganz schwach, wenn ich irgendetwas im Alltag noch nicht richtig verarbeiten konnte. Ich kann halt nur von mir reden, da ja jeder Mensch verschieden ist und das demnach auch ganz unterschiedliche Gründe und Lösungen haben kann.

    lg
    Krähe
     
  3. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    danke. inzwinschen sind sie seltener geworden, aber danke für deine lieben worte. :)
     

Diese Seite empfehlen