1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Horoskope allgemein

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von silkiway99, 9. Februar 2006.

  1. silkiway99

    silkiway99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Potsdam
    Werbung:
    Hallo,

    weiß jemand von Euch, welche Aussagekraft allgemeine Horoskope haben? Also solche, bei denen nur das Datum, aber keine genaueren Daten wie Geburtsuhrzeit und Geburtsort zu Grunde liegen.

    Ich habe mit solchen Pauschal-Aussagen so meine Zweifel, dafür gibts ja schliesslich das Geburts-Horoskop.

    Nun gibt aber jedes renommierte Astro-Institut solche Horoskope heraus, daher bin ich mir unsicher.

    Danke und Gruß
    silkiway99
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi!

    Also ich weiss jetzt nicht, was gemeint ist, mit diesen Astroinstituts-Angeboten.

    Aber wenn man keine Uhrzeit und nicht den genauen Ort hat, dann kann man ein normales Horoskop in der Weise als Ersatz herausbekommen, indem man den Aszendenten (der ja nicht bekannt ist wg. fehlender Zeit/Ortsgeneuaigkeit) auf die Sonne legt.
    Somit werden die Häuser ab der Sonnenposition gezählt. Erfahrene Astrologen kommen dadurch immerhin noch zu gewissen Aussagen.
    Aber auch alleine die Aspekte, die an einem Tag weltweit herrschen, können noch Aussagen bringen.
    Aber der Häuserbezug, die wichtigsten Lebensbereiche werden dann natürlich nicht beachtet werden können und ich glaube, das Horoskop mit dem Aszendenten auf die Sonne gelegt, da geht es dann um die Häuser eben in Bezug zur Sonne, was ein bisschen anders ist als die normalen Häuser mit Aszendenten.

    Das wäre, was mir jetzt dazu einfällt, wenn keine Zeit bekannt ist.

    Viele Grüße!
    ad
     
  3. silkiway99

    silkiway99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Potsdam
    Hi Antidisch,

    erstmal Danke für Deine Antwort.

    Nun, ich meinte bspw. solche Horoskope wie sie auch in der Zeitung zu finden sind.

    Ich habe mir "Allgeiers Astrologischer Jahreskalender" zugelegt, der Herausgeber ist sehr bekannt (www.noeastro.de). Und dort stehen auch Horoskope drinn, die sich auf das jeweilige Sternzeichen allgemein beziehen. Also so, dass nun bspw. alle Widder das gleiche erleben könnten oder werden.

    Und genau darauf bezieht sich meine Frage.

    Gruss
    silkiway99
     
  4. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein

    Ich halte von astrologischen Aussagen ohne Zeit- und Ortsangaben grundsätzlich nichts. Ob nun das Institut rennomiert ist oder nicht. Eine solche Aussage hat den selben Wirkungsgrad wie ein Auto, ohne Räder. In diesem Sinne und

    blessed be

    Gandalf der Graue
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo!

    Ja, jetzt weiss ich was gemeint ist. Also der Widder, sein Sternzeichen, oder der Stier, die haben schon Gemeinsamkeiten. Aber das ist dann

    SEHR ALLGEMEIN gehalten.

    Es fehlt auch immer (leider) der Hinweis, wie allgemein das zu verstehen ist. Sie könnten wenigstens sagen, dass es im einzelnen durchaus verschiedene Entsprechungen eines allgemeinen Prinzips geben könnte, aber damit würden sie ja nicht mehr so viel WAHRSAGEN und ihr KÖNNEN und ihren Charakter des WIR HABEN GEHEIMNISSE FÜR JEDERMANN anbieten können. Es ist wie plumpe Werbung: SCHAUT WAS WIR NICHT ALLES SCHÖNES FÜR SIE HABEN, aber es ist ncihts echtes.

    Es ist zum Beispiel dann immer die SONNE in Widder gemeint. Also wird ein Grundempfinden nach Widderart angezeigt, aber eben gibt es sehr viele Möglichkeiten, wie eine Widder-Sonne nun gewisse Eigenschaften tatsächlich vorweisen wird.
    Nicht jeder Schütze unternimmt zum Beispiel STANDARDMÄSSIG lange weite Reisen oder arbeitet bei einer Reiseagentur, denn er kann dieses symbolische Prinzip des Reisens auch ausleben, indem er in philosophischen Erkenntnissen weit hinein reist , oder mit dem Wissen irgendwo weit hineinreist, sein Wissen erweitert.
    Das Allgemeine dahinter ist vorhanden, aber ohne konkretere Aussagen, wie zum Beispiel den echten Häuserbezug, den man mit einem Horoskop mit Uhrzeit hätte, also wovon wir gewöhnlich reden, - ist das so allgemein, wie die Deutschen gerne Brot essen und die Japaner gerne grünen Tee trinken.

    Mit der Zeit wird einem diese allgemeine "Zeitungsmanier" langweilig. Da sind dann irgendwann zuviele Klischees des Guten zuviel.

    Liebe Grüße!
    ad
     
  6. silkiway99

    silkiway99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Potsdam
    Werbung:
    Hi ad,

    ja, das sehe ich genauso wie Du. Ich hab grad ne mail an noeastro geschrieben, die machen ja auch viel im TV über Questico. Bin gespannt was die auf meine Frage antworten.

    Ich beschäftige mich erst seit meiner letzten schweren Depression im Oktober 05 mit diesem Thema. Bezeichnenderweise hat mich meine Ex-Freundin (ja, leider Ex, dumm gelaufen...) zur Astrologie gebracht. Und ich bin jedesmal von neuem fasziniert und sprachlos, wie sehr die Sterne doch recht haben. :)

    Liebe Grüsse
    silkiway99
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.972
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo silkiway,

    Da wird nur der Sonnenstand berücksichtigt und dies ist zu wenig, um Aussagen treffen zu können. Angenommen jemand ist Steinbock und hat aber eine starke Betonung durch andere Planeten im Wassermann, dann kann so eine Aussage einfach nicht stimmen, höchstens zum Teil. Da gibt es Menschen, bei denen zum Beispiel der Mond oder der Saturn, oder Jupiter bestimmend im Horoskop stehen. Die Sonne ist nur ein Darsteller auf dieser Bühne, der Wesenskern eines Menschen, sein mentales und geistiges Ich. Doch mit der Sonne alleine wäre es so, als würde man eine Landschaft beschreiben wollen und nur ein Merkmal davon auf der Bildleinwand festhalten.

    Daher werden Beschreibungen mit dem Sonnenstand und bestenfalls der Dekaden der Vulgärastrologie zugeordnet....:party02:

    Alles liebe!:)

    Arnold
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Silkyway!

    Mir ist das auch ein Rätsel, wieso die Planeten/Sterne so exakte Aussagen liefern können. Habe ich mir erst heute morgen gedacht.

    Und jetzt denke ich spontan schon wieder: Wie kommt es, dass so oft verschiedene Leute, unabhängig voneinander, dieselben Gedanken haben, auch wenn einer sie dann nicht äussert, ein anderer schreibt darüber im Forum, - der den Gedanken hatte, sieht das ja dann? Denn das ist mir gestern schon einmal passiert, es passiert eigentlich andauernd, nicht regelmässig, aber manchmal häuft sich das.
    Und da habe ich mir gedacht, vielleicht gibt es auch dafür JEWEILS eine aktuelle Konstellation. Man macht sich Gedanken über gewisse Dinge, THEMEN. Ha! Themen, die durch Planetenstellungen erzeugt werden. Aber vielleicht ist das auch schon wieder etwas weit gegriffen.

    Tatsache ist, mir hat Astrologie die Augen geöffnet. Zuerst träumte ich davon, einen echten Zukunftswegweiser dadurch zu bekommen (Prognose). Und dann schliesslich: Wenn man ein Horoskop deuten kann, dann ist das wie ein Mittel zur Verbesserung der Lebensqualität, wenn man weiss, wo ein Weg ist (wo er im Horoskop angelegt). Man lebt seine Anlagen gewöhnlich nicht richtig aus. Und dann findet man die positive Lösung im Horoskop. Das ist phantastisch! Aber auch gleichzeitig ernüchternd, weil ich erkenne, wie sehr ich noch lernen muss. Bis jetzt hauen die Transite z.B. nur hin, indem ich sie rückwirkend betrachte; da macht es Klick.

    @ Noch´n Zufall. Als ich Astrologie gerade richtig für mich entdeckte, hat dann noch die beste Freundin meiner (neu) "entdeckten Traumfrau" (auf einer langen Liste von Traumfrauen) mir dazu gesagt, dass ich ein Talent in der Astrologie hätte - sie war ein Medium. Sie hätte gesehen, dass ich wohl in einem früheren Leben Astrologie gemacht hätte, da kam mir dann auch ein sehr sicheres Gefühl auf einmal, was mich natürlich immer noch nachwirkend anspornt (weil ich ja so weiss, dass ich es sozsuagen "in mir" habe und es nur noch raus will). Aber die "Traumfrau", tja, meine Seelenverwandte, die Süsse, hat einfach einen anderen genommen. Lach. Und ich studierte die Transite, hmm, wann wirds denn was, wann wirds denn was... ; ein bisschen übertrieben war das dann irgendwann. Und dann habe ich mir gesagt, weil ich auch mit den Tarot Karten nur Druss bei raus kriegte ("ich kann nichts erkenne"-Syndrom), jetzt lernen wir mal erst die Grundlagen...

    Liebe Grüße!
    ad
     
  9. silkiway99

    silkiway99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Potsdam
    Werbung:
    Hi ad,

    ja, da kann ich Dir nur Recht geben: Keine Schlüsse aus Halbwissen ziehen! Das kann mächtig nach hinten losgehen. ;-)

    Ich bin am meisten von der Tatsache beeindruckt, dass selbst meine manisch-depressive Erkrankung in meinem Horoskop steht. Ich bin Widder mit Aszendent im Löwen und Mond im Krebs und noch anderen netten Geschichten. Das is weiß Gott keine einfache Kombination...*grins

    Liebe Grüsse
    silkiway99
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen