1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Horoskop-Geburtsversprechen - Was das denn?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von JimmyVoice, 4. August 2008.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Zitat von Elli
    Und: Schauen, was für Talente ich habe und daraus versuchen, etwas besonderes zu machen....wir Astrologen nennen das: Aufs Geburtsversprechen schauen und sich danach ausrichten.....

    Was ist ein Geburtsversprechen und wie sieht meines denn aus?
     
  2. paula marx

    paula marx Guest

    Hallo Jimmy,

    wie könnte es gemeint sein? Ich denke, es ist einfach das Horoskop, die Radix, die zum Zeitpunkt der Geburt erstellt wird, und die die Möglichkeiten, Grenzen, Talente beinhaltet. Aber das Leben geht weiter, man entwickelt sich, wechselt das Milieu, das soziale Umfeld, den Ort, man schaut die Zeit immer noch anhand des Geburtshoroskopes an, aber auch in Relation dazu mit verschiedenen Methoden den aktuellen Stand im Verlauf des Lebensweges.

    Ein Beispiel: eine Frau lebt in Teneriffa und in München. Das Jahreshoroskop (Solar) zeigt in Teneriffa Sonne Sextil MC, in München Sonne Quadrat MC. Die Lebensqualität ist somit verschieden, in Teneriffa geht ihr alles leichter von der Hand, günstiger Rückenwind, es können sich aber weniger herausfordernde Situationen ergeben, die für sie eine Möglichkeiten für Schritte vorwärts ergäben. In München funktioniert alles nicht, wie erwartet, es spießt sich, sie kann aber en passant Erkenntnisse gewinnen, die später, oder auf Teneriffa positiv umsetzbar wären.
    Interessant ists, wenn ich selbst bestimmen kann, wann ich in Teneriffa, und wann in München verweile. Natürlich auch in Absprache mit der Radix.

    Ich bin der Meinung, daß wir Gesamtpaket zum Zeitpunkt unserer Geburt mitbekommen. An manchen Punkten kann man arbeiten, manche sind nicht unser Business. Ich kann mit meinen genetischen und hormonellen Grundbedingungen als Frau nicht mutwillig zum Mann mutieren, keine Primaballerina werden, schon gar nicht KoloraturSopranistin, auch keine Miss World, egal, was ich wollte und träumte und wünschte. Kismet.
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi JimmyVoice

    Nehmen wir an, ich könnte gut deuten
    und würde dir deinen Jupiter in 7 deuten , der in leichten Quadrat zu Mars steht, in mittelschweren (aber bereits nachlassenden) Quadrat zu Saturn, und auch in Quadrat zu Chiron.

    Ich kann es nicht (weil ich das noch nicht kann). Aber wenn ich das könnte,
    könnte ich dir zB erzählen, welche Art von Begegnungen du in der Regel haben wirst, welche Themen diese Begegnungen meist ansprechen werüden, wozu auch Schatten, ebenso wie Licht gehören mag. Kurzum: was das entscheidende ist, was immer eine Rolle in Bezug zu Begegnungen spielen wird.
    Das geht letztendlich natürlich über das Deuten des ganze Radix.

    Das wäre im Grunde eine Art Versprechen, es verspricht sich aus diesen Konstellationen, dass gewisse Rahmenbedingungen gegeben sind.

    Wenn man im Deuten noch weiter geht, kann man wahrscheinlich auch sehen, ob man zB einen Beruf ausüben wird, der einem zusagt, oder man letztendlich doch einen wählen muss, den man als blossen Broterwerb definiert, oder ob man dabei letztendlich auch noch etwas Spaß haben kann, usw.
    Diese Dinge werden dann so kommen, es verspricht sich. Alleine, dass du eine Sonne im 2. Haus hast, lenkt deine Interessen und Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Lebensbereich, das kann nur so sein und ist so, und das ist versprochen.
    Die Deutung ist aber etwas anderes, man , also ICH, kann diese Sonne falsch deuten, dann ist es kein Versprechen, sondern einfach falsch, - doch auf einer normalen, praktischen Ebene, kann man solche Deutungen mit dem realen Leben abgleichen, man kennt zB jemanden etwas, oder kennt ihn persönlich, weil er zu einem kommt, oder hat was von ihm gehört (sein Bericht oder Fragestellung), dann ist es einfacher, die Art von Versprechen zu objektivieren und zu verdichten, die im Radix erkennbar sind.

    LG
    Stefan
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046

    Hallo Jimmy,

    ich denke, das ganze Horoskop ist ein Geburtsversprechen, weil es zeigt, wie du gedacht bist, welches Potenital in dir steckt und entwickelt werden kann aber auch mit welchen Schwierigkeiten dabei zu rechnen ist.
    Ob du dieses Geburtsversprechen dann auch einlöst, ist eine ganz andere Sache.:zauberer1

    lg
    Gabi
     
  5. Teelicht

    Teelicht Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    175
    und wenn ich einfach nur LEBE, ohne auf irgendetwas zu achten? ist das schlecht? komm ich dann nicht voran? erfülle ich dann meinen lebensplan nicht? od komm ich durch umwege doch noch ans ziel? fragen über fragen..................:confused:

    lg
    p:banane:
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Wenn du einfach nur lebst, willenlos und tatenlos, wirst du in der Regel das leben, was das Leben aus dir bis dahin gemacht hat. Wir hatten zB unsere Kindheit.
    Nun könnte man mit dem Radix erkennen, wie diese Einflüsse in der Kindheit und im Erwachsenenwerden gewesen sind um zu entscheiden, ob das ein eher glückliches, bescheidenes oder trauriges Schicksal war. Das meiste, was wir leben, sind Reaktionen auf äußere Einflüsse und Erfahrungen. Das Radix spiegelt die Art wieder , wie wir darauf reagieren. Wenngleich es immer noch einen gewissen Spielraum gibt, wie DU äußere Einflüsse oder Erlebnisse mit den vorhanden Konstellationen LEBEN willst; was und wie du damit umgehen kannst ist in eine gewisse Richtung gelenkt, aber es gibt innerhalb dieser vorgegebenen Struktur einen Spielraum.
    Nehmen wir an, du hast einen starken Mars . Du kannst damit jemand anderen verprügeln (wenn du ein Gewaltmensch bist) oder dich um Karriere bemühen. Die spannende Frage ist, ob man sich dabei gehen lässt oder anstrengen muss. Der Gewaltmensch ist ja meist einer, der sich gehen lässt, bei der Karriere kann das auch sein, aber wir finden auch Menschen, die sich anstrengen müssen und derweilen, wenn sie es nicht tun, den Mars nicht so ausleben können, wie es ihrer Vitalität gut täte.
    Oder auf seelisch-psychischer Ebene, ihres Entwicklungsauftrages gerecht werden - und damit ergibt sich nämlich oft innere Zufriedenheit, wenn man gemäß seinen Anlagen und der darin liegenden Bestimmung leben und entscheiden kann .

    Allgemein kannst du nichts verkehrt machen, wenn du dich dem Leben überlässt, aber es mag gewisse Punkte geben, an dem eine unpersönliche Macht (SCHICKSAL) dafür sorgen wird, dass gewisse Dinge dir ins Bewusstsein fallen werden, du also eine Erfahrung machen musst. Das ist im Grunde normal. Die Planeten regen uns an, Erfahrungen zu machen. Es ist nur wichtig zu verstehen, dass die Erfahrungen sich nicht mit äußeren Dingen decken, sondern im Kern beruhen diese zu machenden Erfahrungen auf "Planetenprinzipien", und damit auf Dimensionen der Erfahrungen, die uns eine innere Aufgabe stellen, und oft geht es um Haltungen, Ideale und Entscheidungen. Äußere Erfahrungen sind nur Makulatur, sind nur Schein, sie beinhalten aber eine Essenz. Und um diese geht es.
    Diese Aufgabe können wir vor uns herschieben, dann werden die Planeten im nächsten Zyklus dieselben Erfahrungen bringen, vielleicht verbunden mit anderen Dingen, die auf unsere Auseinandersetzung warteten, oder wir können, nehmen wir an wir haben diese Fähigkeit, diese Erfahrungen auch in einem Traum für uns bewältigen und "verstehen". Wer zum Beispiel luzide träumen kann (Wachträume), kann in diesen Träumen auch etwas lernen, was er im Alltag wiederum anwenden kann. Er bereitet sich vor auf die Auseinandersetzung mit der materiellen Welt. Und so ist auch alles eine Vorbereitung auf nächste Stufen und Phasen des Lebens. Wenn wir uns verweigern, werden wir eben später damit uns auseinandersetzen müssen . Das ist kein Dogma oder Glaubenssache, sondern bestätigt sich in der Arbeit mit der Astrologie immer wieder, dass es so kommt.

    Glaubenssache ist aber, ob man diese Bezüge auch über mehrere Leben, die man hatte, aufstellt, denn das kann oder will nicht jeder "glauben". Dann wäre jedenfalls vieles, was uns heute an Erfahrungen ereilt, auch Ursache eines seelischen Auftrages, den wir (unsere Seele und seelischer Wille) selbst getroffen haben. Wir leiden nicht umsonst, sondern um reifer zu werden, um auf eine höhere Stufe vorzudringen. Nichts ist statisch, alles in Bewegung.

    Wer sich nicht bewegt, wird bewegt. Aber es bleibt dabei, dass der menschliche und auch seelische Wille alle Freiheiten hat. Wir können uns selbst entscheiden, in welche Richtung es gehen soll. Mit allen Konsequenzen, die allerdings nicht von uns gesetzt wurden, sondern von irgendeinem Idioten, der dachte, man könne mal eben Licht erzeugen, und das Rad der Geburten erfinden, damit jede Seele ihre eigene (und damit Gottes) Vollkommenheit erfahren möge, denn dieser Kerl sagte: "Wenn alles schon eins ist, kann ich mich nicht erkennen, und ich will wissen, wie es ist, unvollkommen zu sein , dann erkenne ich auch besser meine Vollkommenheit - aber ich will die Möglichkeit haben, mich zur Vollkommenheit zurück zu entscheiden", deshalb haben wir die Wahl und sie wird uns durch die Verhaftungen und Trägheit nicht leicht gemacht.

    Irdisches Leben ist also eine Art Bahnhof. Seit langem dreht sich hier vieles darum, dass man die Reisenden aufhält, und mit einem allein materiell orientierten Leben dies schmackhaft macht; während ein Minimum an Existenz und ein Minimum an Anstrengung genügt, sich der inneren Leuchte zu vergewissern, dass alles einen Sinn hat, wenn man den Eindruck hat, dass es einen Sinn hat. Denn irgendwie ist es so eingerichtet, dass der erkannte und unverrückbare Sinn gleichbedeutend mit Sinnerfüllung ist. Aber wie kommt man zur Sinnerfüllung? Ich glaube nicht allein mit Trägheit. :rolleyes: Irgendeine Art Zielvorstellung muss es geben, aber die sieht bei jedem anders aus und der eine braucht ein konkretes Ziel, feste Werte, Ideale, Konzepte, und der andere nur ein einziges: Das des absoluten Vertrauens in das So-Sein, Leben ohne Zweifel, Leben ohne Angst.

    LG
    Stefan
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Hallo Teelicht,

    ich vertraue fest darauf, dass jeder irgendwann zu seinem Ziel kommt.:umarmen:
    Das Horoskop ist ja nichts anderes als ein Anzeiger, wie eine Uhr - ob man drauf schauen mag, bleibt jedem selbst überlassen.

    lg
    Gabi
     
  8. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Teelicht.

    Yup, katastrophal schlecht. Du würdest dann keine Eso-Bücher mehr kaufen, keine Lebensratgeber, keine Zeitschriften mit der aktuellen Diät. Du würdest damit das Wirtschaftswachstum gefährden, damit Österreichs Status als sechstreichstes Land, kurzum: wer einfach nur so, unbewusst wie ein blinder Maulwurf, herumvegetiert, ist ein Negativposten unserer Volkswirtschaft…

    Du solltest dir das wirklich nochmal gut überlegen…
     
  9. Teelicht

    Teelicht Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    175
    Werbung:
    hi!

    @iakchus: gut, i kenn mi aus. wurde noch nie über ein thema SO ausführlich aufgeklärt.:flower2:

    der wirtschaft will i natürlich nicht schaden, um gottes willen, kauf eh schon soviel ein, ich hör sicher nicht auf damit.:schaf:

    lg
    p:banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen