1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Horoskop für Madgirl

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Arnold, 19. April 2015.

  1. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Madgirl,





    Hat leider etwas länger gedauert dir dein Radix ein wenig zu beschreiben! Aszendent Krebs und MC Fische ergibt bei dir den sechsten Strahl von Mars mit "idealistische Hingabe!" Das ergibt einen guten Hintergrund, da du für etwas echte Begeisterung zeigen musst, innerlich erglühen, um so richtig mit den Energien in Schwung zu kommen. Der Aszendent ist eine Art Start- und Zielpunkt zugleich, und der esoterische Saatgedanke dieses Zeichens heißt "Ich erbaue mir ein Haus um darin zu wohnen!"



    Um den Aszendenten, also das Lebensfernziel angehen zu können, ist es immer wichtig den aufsteigenden Mondknoten zu begehen, der bei dir im siebten Haus zusammen mit Saturn eine Konjunktion bildet. Aber in deinem Bild kann man von einer fünfblättrigen Konjunktion sprechen, mit Saturn, Venus, Neptun, sowie Uranus und deiner Sonne, alle im Steinbock stehend, über das sechste und das siebte Haus verteilt!



    Der aufsteigende Mondknoten verlangt ein Zugehen auf das Du, aber mit Saturn in kleinen und realen Schritten. Zusammen mit Merkur im Schützen hast du sieben Planeten auf der Du -Seite stehen, so dass es wichtig ist, auch einen gesunden Egoismus an den Tag zu legen. Man leitet seinen Selbstwert sonst zu leicht vom Beifall oder der Kritik des Du ab.



    Mars bildet eine Konjunktion im Stier im elften Haus mit deinem Mond, so dass du durchaus auch emotional reagieren kannst. Das kommt auch von der Einstellung des elften Hauses, wo ja die Ethik angesiedelt ist und man versucht das Leben verbessern zu können. Mit Mars im elften Haus zieht man nicht selten solche Partner an. Aber die müssen dann auch zeigen, ob sich manche Idee oder manches Ideal in der Realität umsetzen lassen.



    Jupiter im Löwen steht bei dir im zweiten Haus, und damit müsste man im Laufe des Lebens auch zu Wohlstand kommen. Aber es geht auch um den eigenen Selbstwert, den es zu entdecken gilt, den inneren Reichtum, der mehr Werte hat als alles Materielle. Dein Aspektbild hat Strichfiguren mit Pluto, der in Opposition zu Mars und Mond steht, sowie dem Quincunx zu deiner Sonne von Jupiter. Strichfiguren bedeuten die Motivation von Ich-Behauptung und -Durchsetzung. Das blau - grüne Dreieck ergibt eine Suchfigur und diese ist von der Motivation nach "Liebe und Freiheit" durchdrungen. Somit bist du ein Mischtyp, der sich durchsetzen möchte und auch sollte und jemand, dem Freiheit und Liebe mehr bedeutet als materielle Güter.



    Mit deinem Alterspunkt, einer Lebensuhr im Horoskop, stehst du derzeit im fünften Haus in der Konjunktion mit deinem Pluto, welcher dir sicher dieses Jahr so manchen Tiefgang vermitteln wird. Klar, im fünften Haus geht es um die Eigendarstellung, um die Heranbildung der eigenen Individualität und Autonomität, sowie um Beziehung schlechthin. Auch zur Venus bildet dein AP ein Sextil, so dass du dich auf alles mögliche so richtig einschmecken kannst. Ab Mitte Mai kommt ein Sextil zu Saturn hinzu, so dass du doch auf deine bisherig gemachten Erfahrungen gut zurückgreifen kannst! Ab Mai kommt auch noch die Opposition zu deinem Mars und Mond. Also ebenso Zugang zu deiner Durchsetzung und vor allem zu deinem inneren Kind, welches durch die Pluto-Opposition ein Thema ist. Pluto mit Mond und Mars mit Mond können diesen besonders in der frühen Kindheit verletzen. Wäre dies der Fall, so kommt jetzt die Zeit, wo man Zugang findet und alles integrieren und zuletzt auflösen kann!



    Einstweilen alles liebe!



    Arnold
     

    Anhänge:

  2. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    hi,

    bei mir ist der AC steinbock und mein sternzeichen ist krebs

    Arnold meinst du damit, dass Madgirl ihren mondknoten begehen sollte, um eine botschaft am AC zu spüren die am deszendent gefunden wird ?

    das interessante ist Madgirl dein deszendent gleicht deinem sternzeichen, genau wie bei mir.


    mache mir dazu eine notiz,
    hefte gerne meine frage an:

    Arnold meinst du selbstkritik, oder ?

    ... ehrgeiz "trainieren" und kritik von anderen ...?

    (kritik des ICH ?)
    ...des DU ?

    lg b
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2015
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo blissfull,

    Ja, über das Du kommt Madgirl im siebten Haus ihrem Aszendenten näher, weil es notwendige Kontraste schafft, so dass sie sich selber ihr äußeres, aber vor allem emotionales Nest baut. Steinbock Aszendent, der steht dafür, dass man seine Erfahrungen im persönlichen Austausch einbringt. Der aufsteigende Mondknoten im Haus sieben bei dir bringt auch den Hinweis auf persönlichen Austausch, da er deinen Aszendenten stärkt! Selbstkritik ist wichtig, aber Madgirl soll sich auch gegebenenfalls über die Kritik des Du hinwegsetzen, da es um ihre Sonne - Autonomität geht und nicht um Kritik oder Beifall vom Du! Ich kenne dies selbst von meiner Widdersonne im siebten Haus, was mich früher sehr empfindsam hat reagieren lassen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
    blissful but not content gefällt das.
  4. MadGirl

    MadGirl Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    60
    Lieber Arnold,

    danke für deine Deutung und ja, ich hatte diese zuerst übersehen, jetzt habe ich sie gefunden!

    AC Krebs, MC Fische - richtig, ich muss für etwas Brennen , ich fühle mich geradezu gezwungen etwas zu "machen" "betreiben", was mit mir übereinstimmt, ja was ich geradezu bin. Der MC in den Fischen ist jedoch leider schwammig, hat keine Prägung. Es fühlt sich "unkonkret" an. So, als würde ich niemals herausbekommen, was es ist, wie in einer Schwebe ohne Ziel.
    Dabei gibt es gleichzeitig soviel (es geht um meinen Beruf, meine Berufung. Wobei ich dabei auch immer auf dieses überladene 6. Haus schiele, was Themen angeht. Aber eigentlich will ich kein Diener sein). Also erstmal ein "Haus" bauen...in mir drin?Okaaay.

    Ich bin ein kreativer Mensch (dafür würde ich unter anderem diesen unsäglichen Sonne Uranus Neptun Haufen zumindest mit in der Verantwortung sehen), jedoch kann ich diese Eigenschaft nicht gut nach außen tragen, andererseits mag ich auch Arbeiten nach klaren Vorgaben, wobei es auf jeden Fall Abwechslung geben muss sowie eine "nette" Atmosphäre (Uranus/Neptun in 6).

    Der Weg führt mich also zum Aszendenten, zum Krebs. Auf das Du zugehen geht immer besser, ist aber natürlich nicht perfekt bei dieser Venus Saturn Konstellation, wobei die Venus ja immerhin im 7. Haus steht. Also gar nicht so schlimm. Kein Drama.
    Allerdings wurmt mich dieses Zusammenklucken von den beiden, wenn es um Partnerschaft geht. Das ist schwierig für mich und gleichzeitig einer meiner größten Wünsche. Nachdem ich meine letzte Partnerschaft beendet habe, weil mein Mond/Mars in 11 in dieser Person keinen "Partner Partner" gesehen hat, kommt nichts mehr. Ich glaube ich strahle einfach zu viel saturnische Härte aus, obwohl ich mich mit dem Wissen darum meist bemühe, nicht wie die letzte Spaßbremse auszusehen (oder Heulsuse, falls der Krebs in mir mal wieder ans Land kommt).

    Außerdem sind Krebs Aszendent -Leutchen eh Spätblüher und Saturn wird auch mit dem Alter besser. Hoffentlich. Also keine Heirat vor der Saturnwiederkehr? Ihh, heiraten, bäh. Das ist ja viel zu viel Arbeit. Erstmal muss man sich aus der Forever alone EInstellung herauskatapultieren.

    Allgemein herrscht aber wirklich schwerwiegende Angst vor Ablehung, überkritisch sich selbst gegenüber, deshalb Angst vor Kritik anderer, obwohl die diesen "Fehler" meist gar nicht sehen, es gibt halt nicht überall so kleinkarierte, Pedanten wie mich.


    Selbstkritik kann ich also gut, viel zu gut. Deshalb trifft einen die Kritik der anderen so? Andererseits trifft sie mich, aber ich sollte mich mehr über wie hinwegsetzen, weil es um mein Ego geht? Wie hast du das genau gemeint, Arnold?

    Was das DU angeht, hat man denke ich eine spezielle Lernsituation im Horoskop, wenn die Sonne dem Deszendenten entspricht, da man über das DU zu sich selbst, irgendwie zu seinem Ego findet..aber wie?
    Ich merke allgemein, dass für mich Austausch, ein Spiegelbild, Lebensnotwendig sind. Die Schwierigkeit bei dieser Konstellation ist ein "Selbst" unabhängig vom anderen zu haben.

    Allgemein fällt es mir jedoch nicht immer ganz so schwer, diese Kritik oder was auch immer anderer Menschen nicht an mich heranzulassen, da ich trotz dieses alles überspannden Saturns (der hat ja zum Beispiel glücklicherweise nicht allzuviel mit meinem Mond am Hut) im Grunde um meinen Selbstwert weiß und mich auch durchsetzen kann. Das hat du richtig gesehen, Arnold. Da kann wirklich ein enormer Wille aufkommen, der leider auch des Öfteren andere einfach "überrollt". Dann bin ich unabhänig davon, ob ich Recht haben WILL von der Sache o.ä., die ich vertrete dermaßen überzeugt, dass es mir manchmal einfach überhaupt nicht in den Sinn kommt, warum jemand anders es nicht sein kann, ja es wundert mich manchmal, da es doch so klar auf der Hand liegt. Blöderweise tendiere ich dann ganz À la Schützemerkur dazu, diese Ansicht in missionarischer Predigermanier auszubreiten (generell bin ich jedoch eher zurückhaltend, sowas kommt nur bei mir Vertrauten vor).


    Zu der Mond/Mars/Pluto-Geschichte: Gerade den Mars in Spannung mit Pluto kann ich förmlich körperlich spüren, Wut tut weh, andere aufgestaute Gefühle auch, körperliche Dinge tun bringt ungemein Hilfe, das sagt mir auch mein Stiermond immer wieder. Und ja, ich reagiere emotional,was auch mit dem Krebs AC zusammenhängt der regelmäßig meinen starren Objektivitätswunsch überfährt.

    Und es gibt doch tatsächlich Leute mit Steinbock/Stier overflow, die keine ausgesprochenen Materialisten sind und ich gehöre dazu, juhu (Spaß). Aber sein, das stimmt, eigentlich möchte ich ein schönes ruhiges Leben mit Gleichgesinnten, in deren Herzen ich mich wiederfinde und die mich verstehen, sobald ich aus meinem spreche und sie damit fröhlich werden, weil man so merkt, wie alles zusammenhängt. Oh Gott wie kitschig.


    Es gibt noch viel zusagen und ich lade andere herzlichst dazu ein, mitzudiskutieren, sollten gleiche oder ähnliche Aspektierungen vorliegen ...Erfahrungsaustaus ist immer gut.

    Und noch einmal vielen Dank an Arnold, für diesen so gut wie alles Relevante umfassenden Blick auf mein Radix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2015
    blissful but not content gefällt das.
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Dem kann ich komplett zustimmen. Geht mir mit meinem Fische-MC auch so.
    Aber wenn du mal ganz achtsam hinschaust, ohne Wollen, ohne zwanghaftes Streben, dann musst nicht du deinen Fische-MC finden, sondern er findet dich. Den kann man sich nicht erarbeiten.
    Peter Orban schrieb mal sinngemäß, dass wir immer unseren MC erreichen. Die IC-MC-Achse beschreibt unseren Lebensverlauf und die innere Triebfeder. Am Ende sind wir da, ob wir wollen oder nicht.
    Und da der Lebensverlauf am IC beginnt, bei uns Jungfrau, wird der MC zunächst verneint. Das MC-Zeichen ist ein Ziel und nichts, was uns besonders vertraut ist - aber die MC-Energien begegnen uns im Laufe des Lebens immer wieder und irgendwann können wir uns auch mit ihnen identifizieren.
    Ich habe für mich festgestellt, dass ich mich meinem Fische-MC durch loslassen, geschehen lassen und Passivität (eine schwere Übung, wenn man IC-Jungfrau als emotionale Basis hat ) am ehesten nähere, dann kommen Situationen oder Augenblicke der Begegnung und Wahrnehmung.

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen