1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Homosexuell

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Astarre, 5. Oktober 2008.

  1. Astarre

    Astarre Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    83
    Werbung:
    Wo kann man in diesem Legung sehen, daß der Mann Homosexuell ist?

    [​IMG]
     
  2. free fly

    free fly Guest

    Meine Idee dazu:

    Unter dem Herrn ist das Kind (der schwächere, kindlichere Part), es schaut zum Bären hin. Der Bär, eine männliche beschützende Person -> der andere Mann (der männlichere Mann von den Zweien). Und das Herz...

    Bin kein Profi ;)



    :blume:
     
  3. Celtic-Mystic19

    Celtic-Mystic19 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bruck/Mur
    Meine intuitiven Vorschläge wären:

    1. Bär spiegelt Dame

    Der Bär liegt einerseits im Haus der Ruten (11), was meiner Meinung nach darauf hindeutet, dass es sich um eine "agressive" (agressiv im Sinne von stark; männlich) Energie handelt - andererseits spiegelt er sich mit der Dame, was darauf hindeutet, dass die Herzensperson des Fragenden vermutlich älter und männlich ist.


    2. Der Ring liegt im Haus des Bären

    Der Ring (25) liegt im Haus des Bären (15), was darauf hindeutet, dass eine Beziehung oder Bindung zu einer männlichen Person besteht.


    3. Herr - Bär - Kreuz - Herz - Fische


    Es zeigt sich, dass die beiden Personen durch eine karmische Liebe (Kreuz - Herz - Fische miteinander verbunden sind. Den Bär würde ich, wie unter Punkt 1 und 2 beschrieben als männlich bezeichnen, aufgrund der Kombination mit den anderen Karten zeigt sich, dass es sich um eine gleichgeschlechtliche Liebe handelt.


    4. Herr - Bär - Kreuz - Sterne


    Die beiden Karten liegen in einer Diagonale; zusätzlich kommt noch das Kreuz und die Sterne hinzu - wenn es sich um eine spirituelle Person handelt, würde ich sagen, dass der Kontakt zu dieser Person aus einem "karmischen Vertrag" heraus entstanden ist, um die Probleme, Blockaden und Lernaufgaben (siehe Kreuz, 36) aufzulösen (siehe Sterne, 16).



    Hoffe ich konnte behilflich sein,

    liebe Grüße,
    stefan
     
  4. Astarre

    Astarre Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    83
    Celtic-Mystic19 !!!!!

    Die entzückende Erklärung!! Danke! Ich wollte über die Zukunft noch fragen. Zum Beispiel, der Mann will wissen,wie ihre Verbindung lange zu dauern.Was die Beziehung ist in der Zukunft erwartet ? Welche Karten über die Zukunft der Beziehungen sagen?
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.308
    Ort:
    Coburg
    Frag' ihn halt einfach. Hast du soo wenig Vertrauen zu ihm ??
     
  6. wumafan

    wumafan Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    168
    Werbung:
    huhu,

    für mich: hund18 und lilie30 = mann liebt mann

    in deinem bild liegt der hund18 auf herz24 und die lilie30 auf hausHerr28

    lg sandra
     
  7. Solaria

    Solaria Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    ich habe auch die Erfahrung gemacht, das die Karte 30 Lilie bei der Homosexualität eine bedeutende Rolle spielt.
    Die Frage ist nur - steht er auch dazu?

    Grüße
    Solaria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen