1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Homosexuell - Dualseele?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Dancefloor-Princess, 14. September 2007.

  1. Werbung:
    Die 2. Hälfte ist ja bekanntlich das entgegengesetzte Geschlecht von einem selbst. (männlicher + weiblicher Teil werden vereinigt)
    Wie ist das denn wenn man homosexuell oder bisexuell ist, ist dann der Seelenpartner trotzdem das entgegengesetzte Geschlecht?
    [​IMG]
     
  2. emmaa

    emmaa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    347
    hallo kenshi...

    also wenn ich mal mein senf mit dazugeben darf... ich glaube es kommt nicht auf´s geschlecht an, denke man kann auch in dem selben geschlecht den seelenpartner finden..

    liebe grüße
    emma
     
  3. meinst du wirklich!? ich weiß nicht recht. naja und wie is das bei BISEXUELLEN? xD
    Das ist echt ein bisschen verwirrend...g
     
  4. emmaa

    emmaa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    347
    he guten morgen....


    oh ja das meine ich wirklich... denn ich hab eine freundin bei der denke ich auch oft sie ist mein seelenpartner, es muss ja nichts drauß werden weißt du, aber man hat das denken oder verstehen zusammen...

    lieder weiß ich das auch nicht so genau aber ich könnte mir das sehr, sehr gut vorstellen...

    liebe grüße
    emma
     
  5. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    es heißt ja auch seelenVERWANDTSCHAFT und nicht seelenlebensgefährte :D
     
  6. Werbung:
    Ich rede aber von der DUALSEELE. also die 2. Hälte eines jeden Menschen..
     
  7. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    und welcher teil von "dualseele" bringt dich darauf, dass es sich um einen lebensgefährten handelt?
     
  8. Phoenix07

    Phoenix07 Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    967
    Hallo Kenshi

    Du es ist ganz egal welches Geschlecht die DS hat auch den das ist eine Einzigartige Liebe und Verbindung und muss ja nicht heißen das du unbedingt mit ihr/ihm zusammen leben musst oder kannst.

    Habe mit meiner DS auch keinen Kontakt mehr und das ist total schlimm den so eine Verbindung kann man nicht vergessen. Ist zwar ne Frau aber kein Zusammenleben möglich leider.

    Also mach dir keine Sorgen und genieße die Zeit mit deiner DS wenn du sie kennst egal welches Geschlecht sie auch wäre.

    lg
    phoenix
     
  9. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Meine DS hat passender Weise in diesen Leben einen männlichen Körper und ich einen weiblichen. Aber trotzdem ist es ziemlich schwer und ich kanns immer noch nicht verstehen.
     
  10. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hallo lieber Kenshi,

    das männliche und weibliche ist schon von Natur aus in uns angelegt.
    Unser Seelenzustand, der Zustand wenn wir mit Gott Eins sind ist androgyn, sprich zweigeschlechtig. Carl Gustav Jung nennt das die Anima und den Animus. Bist du mal an einem Tag sensibel, romantisch, fürsorglich, dann verbindest du dich mit deinen weiblichen anteilen, bist du mal aggressiv, strebsam usw. dann verbindet man sich mit seinen männlichen anteilen.
    Wie du siehst ist die Dualseele nicht das für was man sie hält!

    Merke: das männliche und weibliche ist schon von Natur aus in uns angelegt, wir sind androgyne ( zweigeschlechtige ) Persönlichkeiten.

    Wenn ich glaube ich hätte meine Dualseele gefunden, dann habe ich ein Seelenfragment von meiner Seele gefunden.

    Wichtig:!!!! Die Seele, auch deine Überseele spaltet sich in mehrere Stücke auf. Und diese Stücke nennt man Fragmente der Seele oder Überseele.

    Und du als ein Fragment deiner Seele ein anderes Fragment deiner Seele triffst, dann hast du ein Teil von dir wieder gefunden.

    Das ist wie mit dem Kuchen, jeder bekommt eine Hälfte, und jede Hälfte ist wie die andere, gleich. So bildet man mit der Dualseele ein ganzen Kuchen, aber alle teile sind männlich und weiblich.

    Ich hoffe ich habe es gut geschildert was die Dualseele in Wirklichkeit ist?

    Gruss Baba
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen