1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Homosexualität-Bisexualität-Heterosexualität

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Carmesyn, 26. Mai 2008.

  1. Carmesyn

    Carmesyn Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Nach der Milchstrasse immer gerade aus
    Werbung:
    Im Thread: Ich liebe Frauen, hat diese Diskussion schon lange begonnen.

    Ich mache hiermit für die ....-Sexualität einen neuen Thread auf.
    Ich finde, dass dieses Thema geselschaftlich und politisch viel zu wichtig ist um nebenbei Mal erwähnt zu werden!:nono:

    Freue mich über jeden Beitrag!:zauberer1
     
  2. paula marx

    paula marx Guest

    Leben und leben lassen soll keine leere Aussage sein, sondern lebbar!
     
  3. Carmesyn

    Carmesyn Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Nach der Milchstrasse immer gerade aus
    Laut Applaus klatschend, C.
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Das unterschreib ich - manchmal wird man nicht gelassen - manchmal meint man, man wird nicht gelassen - und manchmal kann man auch drüber stehen, wenn andere einen nicht lassen wollen. Doch das braucht ein großes Selbstwertgefühl, welches man erstmal aufbauen muss (was aber schwierig ist, wenn man nicht gelassen wird)
     
  5. Carmesyn

    Carmesyn Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Nach der Milchstrasse immer gerade aus
    Wie gut ist Homosxuallität eurer Meinung nach in die Gesellschaft integriert?

    Bin gespannt auf eure Antworten. Lg, C.
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Wirklich integriert wäre sie, wenn man nicht mehr darüber reden müsste. Sie wäre integriert, wenn junge Menschen keine Krise mehr bekommen, nur weil sie dasselbe Geschlecht lieben.
    Wenn es einfach - ohne Frage - akzeptiert wäre. Vor allem von den Eltern - wenn daran keine Freundschaften mehr zerbrechen würden, nur weil man sagt, dass man schwul oder lesbisch ist.

    Und ganz wichtig, wenn diese Vorurteile abgebaut sind. Als da wären: "Ein Homo springt mit jedem Gleichgeschlechtlichen ins Bett!" Oder "Schwule sind Pädophil" (als wenn es keine Heteros gäbe, die beweisen, dass das nicht an der sexuellen Orientierung liegt). "Lesben sind nur frustriert, weil sie keinen echten Kerl abbekommen haben" Etc. pp.
    Es gibt immer mehr Menschen, die damit umgehen können - das ist ein guter Weg.
     
  7. paula marx

    paula marx Guest

    zuerst fällt mir auf, in Großstadt besser als am Land oder in Kleinstädten.
     
  8. Exorial

    Exorial Guest


    aussen wie innen


    Lebt man in sich und in seiner Wahrhaftigkeit, so kommen Menschen ins Umfeld, die ebenso sind. Menschen die dich so nehmen, wie du bist. Das können sie aber nur, wenn du, du bist.
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Wenn man nie gelernt hat, man selbst zu sein, dann kann man das allerdings nicht.
     
  10. Exorial

    Exorial Guest

    Werbung:
    aber man kann es lernen, wenn man was ändern möchte.

    Will man in dem Rollenspiel leben, oder ins Sein gehen? Ich habe mich für letzteres entschieden, weil mir die Ehrlichkeit zu mir selber und somit in meinem Umfeld, wichtig ist.
     

Diese Seite empfehlen