1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Homöophatie und Astrologie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Hierophantumar, 2. Oktober 2006.

  1. Werbung:
    hallöchen...

    habe irgendwo mal gelesen, dass diejenigen deren Häuser 4, 8 oder 12 bzw. wenn die Wasserzeichen: Krebs, Fische, Skorpion besetzt sind, am besten auf Bachblüten oder auch Homöopathie reagieren.

    kann das jemand ausser mir bestättigen? :D
    Nur dann frag ich mich, was die machen, bei denen das nicht so ist? denn ich weiß, dass Essenzen allgemein eigentlich bei jedem Menschen gut helfen sollten?!
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Umar,

    Das Problem liegt meiner Erfahrung nach in der unzureichenden Literatur, in welcher Astrologie und Bach- Heilblüten in Bezug gebracht werden. Dabei wird immer nur die Sonne genannt, was astrologisch gesehen nicht haltbar ist. Vielmehr kann ein gesundheitliches Muster aus allen vorhandenen Planeten erkannt werden. Da könnte zum Beispiel jemand den Saturn als führenden Planeten im Horoskop haben, oder den Mars. Das kann nicht funktionieren, sobald man nur vom Sonnenstand ausgeht.

    Das ganze erfordert Kenntnis mit Blüten sowie mit der Astrologie, aber dann funktioniert es mit Sicherheit!

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. ähm... also die Info hatte ich aus einer Astrozeitung bzw. es war ein Artikel von einer Astrologin geschrieben.

    worauf sie sich da gestützt hat weiß ich nicht, aber es ist ja nur eine Behauptung, daher wollte ich generell mal aushorchen, wer anderes oder gleiches erfahren hat und das obwohl die besagten Häuser oder auch Zeichen nicht besetzt waren? ;)
    und von Sonne habe ich überhaupt nichts gesagt, bzw. auch nicht gemeint :)
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Wolfgang Döbereiner - macht seit ca 30 Jahren auf Astrologie und daraus Homöopathie.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  5. und das heisst was genau?? :confused: ich möchte doch nur wissen, ob an meiner Ausage oder auch Behauptung etwas dran ist? das könnte dann dieser Döbereiner ja bestättigen? :D oder auch verwerfen?!:clown:
     
  6. Gnostiker

    Gnostiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    216
    Werbung:
    Hallo Umar!
    Inzwischen habe ich an die 100Essenzen hergestellt und bin wirklich die einzige Astrologin, die sich speziel astrologischen Zuordnungen und astrologische Qualitäten von Essenzen widmet.
    Ein Teil-die Pilzessenzen sind in einer Enzyclopädie der Heilessenzen aus aller Welt veröffentlicht.
    Diese Jahr soll noch ein Band der deutschen Hersteller herauskommen-wiederum auch mit meinen Essenzen.
    Mein erarbeitetes Material ist enorm.
    Ich werde mich einschränken(saturn) und mehrere Bücher veröffentlichen, damit es nicht ein dicker Schinken wird-in 10 Jahren.

    Die Bachblüten wurden
    von Andreas Bunkahle und
    Johannes Peter Hensel beschrieben
    in der Astrologix Artikelabteilung zu finden


    Wenn du Essenzen einsetzt, schau zuerst nach aktuellen Krisenanzeigern.
    Zuerst gehört das aktuelle Geschehen abgedeckt.
    Dann kann die Therapie weitergeführt werden, ganz nach Anlage des Eignerradixes.

    Bis bald
    Gnostika:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen