1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Homöopathische Mittel mt der Zettelmethode herstellen

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von 0bst, 25. September 2012.

  1. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Irgendwo las ich, man kann homöopathische Mittel selbst herstellen mit einem Glas Wasser, unter das man einen Zettel legt mit dem Mittelnamen, z. B. Delphinium D6. Dann nach einiger Zeit so weiter verfahren, als hätte man gerade ein passendes Globuli im Wasser aufgelöst.

    Das funktionierte auch gelegentlich, nach Einnahme vom Delphinium-Wasser hatten die Mücken mich nicht mehr attackiert.

    Einen Tag nach einer Flugreise waren mein Kreislauf und Mineral-Haushalt daneben und ich versuchte mich an einem weiteren Mittel nach der Zettelmethode.

    Das Wasser schmeckte dann nach Papier und hatte keine Wirkung auf mich. Woran lag das und wie kann man das gewünschte Ergebnis sicherer erzielen auch wenn man beeinträchtigt ist?
     
  2. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    wenn du deine energien darauf ausrichtest , daran glaubst und dafür offen bist, mag es wirken ,denn es gibt um das glas mit dem zettel und namen auch anderes was wirkt , das umfeld, worauf das glas wasser steht ,schrank, tisch usw.,wird dann alles vom ihm mitaufgenommen.
    ich habe das mal bei meinem hund versucht , gegen zecken, hat aber nichts bewirkt.
     
  3. 0bst

    0bst Guest

    Vielleicht war ich noch nicht ganz im hier-und-jetzt angekommen, Jetlag, nicht akklimatisiert, also ein Fehler bei mir. Oder liegt es an der undeutschen Gesellschaft vor Ort, sprachliches Problem?
     
  4. enzo

    enzo Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
    Werbung:
    Ich denke du denkst an das Thema "Wasserkristalle" und "Die Botschaft des Wassers" von Masaru Emoto. Energien in Form von Schrift, Symbolen, Farben, Musik werden auf das Wasser/die Wasserkristalle übertragen.
    Aber das ist "nur" die Übertragung von A nach B - kein direktes homöopathisches Herstellen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen