1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Homöopathie gegen Panikattacken?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von muggal, 23. Mai 2010.

  1. muggal

    muggal Guest

    Werbung:
    Mir ist vor Kurzem etwas passiert dass meinen psychischen Zustand, der davor schon nicht gerade stabil war, noch mehr verschlimmert hat. Ich nehme schon Antidepressiva gegen Depressionen, die mir aber nicht besonders viel helfen.
    Das dürfte schon das 10. Medikament sein, dass an mir ausprobiert wurde, es überwiegen meistens die Nebenwirkungen und der positive Effekt bleibt sehr schwach.
    Ich leide jetzt vorallem an Panikattacken, habe große Angst vor anderen Menschen und meine Nerven liegen ständig blank. Kann mir jemand homöopathische Medikamente gegen die ober erwähnten Dinge empfehlen oder hat jemand selbst Erfahrung damit gemacht? Ich möchte nicht schon wieder neue Psychopharmaka Hammer einwerfen die meine Situation dann vielleicht noch verschlimmern.
     
  2. Shaya

    Shaya Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    308
    Zuerst fällt mir da Rescue ein (Bachblüten). Ich schau mal nach, ob ich speziell für dich was finde :)

    Dann bräuchte ich noch mehr Infos:
    Hast du Amalgamfüllungen im Mund (oder früher gehabt)?
    Gibts noch andere körperliche Symptome?
    Welche Haar- und Hautfarbe hast du?
     
  3. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Such dir einen zugelassenen Arzt, der auch auf homöopathischer Basis arbeitet. Der kann dir dann ganz gezielt einen Übergang von Antidepressiva zu homöopathischen Mitteln ausarbeiten. Oder eine hilfreiche Kombination aus Beidem.
    Entsprechende Ärzte findest du hier:

    http://www.bunkahle.com/Aktuelles/Homoeopathie/Aerzte_und_Homoeopathie.html

    Hier im Forum wird dir keiner wirklich helfen können. Weil Ferndiagnosen nicht funktionieren und dazu noch fahrlässig sind.
    Und grundsätzlich wäre es, darüber hinaus, gut, die geistigen Ursachen deiner Panikattacken zu klären. Sei es über Psychotherapie oder auch eine alternative Methode.

    :)

    crossfire
     
  4. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Muggal,

    vielleicht hilft Dir Neurexan etwas, es ist homöopatisch und wirkt vor allem gegen nervöse Unruhezustände, aber auch bei Stress und Ängsten: http://www.neurexan.de/

    Die beste, dauerhafte Hilfe ist, die Ursachen und Auslöser für Deine Ängste anzuschauen... und den Blickwinkel (in Dir) zu verändern...

    Und Dich mehr mit positiven Dingen zu beschäftigen, die Dir gut tun... dann verlegst Deinen Fokus von den Problemen auf die Sachen, Tätigkeiten, Menschen.., die Dir gut tun. Das gibt Dir neues Selbstvertrauen und die Angst schwindet.
     
  5. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Klär mal ab ob die Panikattacken nicht vielleicht von den Antidepressiva herrühren...
    bzw...es gibt Antidepressiva, wenn du die etwas später nimmst, oder gar radikal absetzt, haben sie Nebenwirkungen die auch in Panikattacken münden können...
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Hallo muggal,

    versuche es mal mit Bachblüten. Da gibt es im Netz so ja/nein-Fragebögen, wo man das passende Mittel bestimmen kann. Ob die was taugen, weiß ich aber nicht.

    Aber lass dir nicht so ohne weiteres hier irgendwelche homöopath. Mittelchen empfehlen, da das sehr nach hinten losgehen kann.
    Siehe auch:
    http://www.esoterikforum.at/threads/61207


    Gruß
    Diana
     
  7. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.370
    Auch ich kann dir nur Raten, mach es es nicht ohne Fachliche Kompetenz. Gerade bei Homöopathie, kann der Schuss nach hinten los gehen. Da bei Homöopathie alte Muster wieder auftreten können. Such dir einen Homöopath, der Weiß was er macht. Selbstversuche sind hier fehl am Platz. Ich kann dir noch Raten einen Therapeuten zu suchen, der mit dir in der Ursache deines Problems geht.
     
  8. muggal

    muggal Guest

    Die Panikattacken sind von einem Erlebnis das vor ca. 1 Monat passiert ist. Da wurde ich von einer unbekannten Person angegriffen und seitdem kann ich mich nicht mehr bei größeren Menschenmengen aufhalten, weil ich ständig die Angst hab, dass mir jeder was antun will. Egal ob das jetzt logisch nachvollziehbar ist oder nicht. Ich hab mich an einen Verein gewendet der psychosoziale Prozessbegleitung anbietet, darf aber mit der Psychotherapeutin nicht über das Erlebnis sprechen und außerdem ist sie auch nur Psycholotherapeutin in Ausbildung. Um das zu verarbeiten müsst ich mich dann also wieder an jemand anderen wenden. Und ich hab wirklich kein Geld um zu einer Psychologin für 100 Euro die Stunde zu gehen und auch nicht zu einem Homöopathen, traurig aber wahr.
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Warum darfst du mit der Psychotherapeutin nicht über den Vorfall reden?
     
  10. muggal

    muggal Guest

    Werbung:
    Soviel ich das verstanden hab, darf sie mit mir nicht darüber reden weil das ein laufendes Verfahren ist und sie meine Begleiterin ist. Ganz verstehen tu ich das auch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen