1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Homöopathie - ein Für und Wider

Dieses Thema im Forum "Homöopathie" wurde erstellt von Solis, 26. August 2015.

  1. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.121
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Werbung:
    Und wozu braucht man dann die Globuli? Wozu braucht man dafür diverse Postulate über neue Naturgesetze - wie es die "Speicherung der Information im Wasser" erfordern würde?
     
    Bougenvailla gefällt das.
  2. Moondance

    Moondance Guest

    ich weis nicht, ich denke, der Mensch braucht Rituale, mit einem Ritual glaubt er stärker...

    und Wasser ist ein Träger, weis man ja inzwischen, wo war der Link dazu....ehm...:rolleyes:
    So nach und nach werden gewisse Dinge auch durchschaubar, jedenfalls für jene die das brauchen, weil es hat ja vorher funktioniert und funktioniert nachher auch noch, egal ob es jemand beweist oder nicht, ändert nix..
     
    Villimey gefällt das.
  3. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.121
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Und wieso müssen die Rituale Postulate über Naturgesetze enthalten? Kann man das nicht auch mit "echt Wirksamen" Therapien kombinieren? Oder kann es nicht auch ein Ritual sein, dass der Arzt dann sagt: "Das geht sehr wahrscheinlich auch ohne behandlung weg.", wenn dafür die Wahrscheinlichkeit gegeben ist?

    Für was ist Wasser ein Träger? Diverse Ergebnisse, die von Homöopathie-Fans gerne angegeben werden, machen es immernoch nicht plausibler, dass da durch die Potenzierung Information gespeichert wird, die der Körper dann auch auslesen kann.
     
    Bougenvailla gefällt das.
  4. Moondance

    Moondance Guest

    ich hab mal ne Doku gesehen über den Placeboeffekt, es war sehr beeindruckend, da fand man heraus, dass z.B. der Glaube des Arztes, ob der Patient gesund wird, Ausschlaggebend war....wird wohl nicht jeder Mensch so leicht zu führen sein, aber manche geben sich auf und legen ihr Vertrauen voll in die Mediziner, das interessante dabei war aber, dass der Arzt nichts sagen musste, sondern es nur dachte....interessant oder..?

    hast Du den Link nicht angeschaut.?
    https://www.sein.de/energetisiertes-wasser-universitaet-lueftet-geheimnisse-um-wasser/
     
  5. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.998
    Ort:
    Oberbayern
    Bitte sehr.
    Dr. Masaru Emoto - Wassergedächtnis ... - Der Lichtkreis
     
    ralrene gefällt das.
  6. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    Werbung:
    bin ich Moses? wächst mir Gras in der Tasche? :confused4 Woher soll ich das wissen?

    Mir ist es auch wurscht warum es funktioniert, ich brauche dafür keine "physikalische" oder "wissenschaftliche" Erklärung, mir reichts wenn sie so wirken, dass es mir dann besser geht, was bisher immer der Fall war.
     
    The Crow und ralrene gefällt das.
  7. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    Ja genau .... :lachen:

    Weil Hund ja auch weiß, dass er Globulies bekommen hat.

    So genug gelacht, bin wieder weg .....
     
  8. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.121
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Diese Doku habe ich auch gesehen. Ja, sehr spannend.

    Ja. Und ich sehe da nichts, was es irgendwie plausibler machen würde, dass es eine Wirkung hat, hoch-potenzierte urtinkturen einzunehmen. Dass auf sein.de und anderen Internetseiten dann begeistert z.B. "energetisiert" und ähnliches begschrieben wird im Glauben, die ganzen esoterischen behauptungen würden dadurch dann mit diesen Forschungsergebnissen zusammenpassen, ist klar... das alles geben diese Forschungsergebnisse aber nunmal nicht her.
     
  9. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.121
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Und das zeigt nur, dass Du den Placebo-Effekt nicht verstehst, bzw mit dem klassischen arg vereinfachenden"Einbildung" abtust. Ich habe da übrigens auch einen Artikel verlinkt, in dem sich einer der führenden Placebo-Effekt-Forscher zum Placebo-Effekt bei Tieren äußert.

    Der PE ist eben weitaus mehr als nur "Patient glaubt, behandelt zu werden und bildet sich Besserumng ein." Zum Placebo-Effekt gehören viele verschiedene-Einzel-Effekte, von denen viele auch bei Tieren "wirken", ohne, dass diese "wissen" müssen, was ihnen gegeben wird oder warum.
     
    Bougenvailla und KassandrasRuf gefällt das.
  10. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.291
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Würde ich mir gerne ansehen, hast du einen Link ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden