1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Holzbearbeitungsmaschine, gebraucht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sempera, 18. Juni 2012.

  1. Sempera

    Sempera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo liebe Community!

    Ich hätte mal eine ganz pragmatische Frage an euch: kennt sich jemand mit Holzbearbeitungsmaschinen aus?

    Mein Mann (und ich :)) haben eine kleine Hobbytischlerei-Werkstatt zu Hause und bauen uns gerne selber mal was zusammen.
    Die Maschinen die wir da stehen haben sind allesamt von meinem verstorbenem Opa dageblieben, waren aber zur Zeit der übernahme durch uns noch in guter Fassung. Das ist aber schon über 11 Jahre her (wahnsinn wie die Zeit verfliegt!!) und wir überlegen ob es nicht an der Zeit wäre unsere Maschinen gegen neuere auszutauschen. Kennt jemand einen guten Anbieter in dieser Branche? Sollten wir uns eher wieder nach Gebrauchtmaschinen umschauen oder doch in was Neues investieren?

    Danke schonmal und liebe Grüße von Sempera :)
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    hersteller verkaufen oft auch gebrauchte ... felder zb
    oder mal nach konkursversteigerung+holzbearbeitungsmaschine etc googlen
    bei konkursversteigerungen sind die preise oft wirklich symbolische

    grüßlis
     
  3. Sempera

    Sempera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Danke daway für deine Antwort!

    Hab mal nach Konkursversteigerungen gesucht, aber nichts in meiner Region gefunden, dass uns gefallen würde, oder halt das wir brauchen würden.

    Bei Felder gibt es einen Link zu einem Gebrauchtmaschinen-Markt, meinst du das? Da sind schon interessante Angebote drinnen, aber da gibt´s auch Maschinen die zum Teil älter sind als unsere! Was mich auf die Idee gebracht hat, unsere älteren Maschinen gegen neuere auszutauschen, hat jemand vielleicht damit Erfahrung? Würde das gehen? Weiß jemand an wen genau ich mich richten sollte?

    Danke! Schönes Wochenende noch!
    Sempera
     
  4. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Hi,

    I würd Schritt für Schritt neue kaufen.
    Da hast dann auch Garantie drauf, was bei Privatkäufen meist nicht der Fall ist.
    Nicht umsonst sagt man "wer billig kauft, kauft teuer".

    Deine alten würde ich auf dem Flohmarkt verkaufen, insofern sie noch funktionstüchtig sind.

    Sind nur meine Gedanken dazu.
    Glg W. :)
     
  5. mauli

    mauli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wien
    kann ich auch mal was beitragen..
    die Seite die du genannt hast (du meintest number-1-mm.at?!) ist an sich schon ein guter Anfang.
    Ich würde allerdings wie WUSEL zu einer neuen raten, da bekommst du zum Beispiel bei dem o.g. Felder auch ne kostenlose Garantieverlängerung dazu und brauchst dir eigentlich um ga nicht mehrs sorgen zu machen.
    geht dann natürlich deutlich mehr ins geld, aber man kauft sowas ja nicht alle 1-2 Jahre :)

    nebenbei: noch ein "wer billig kauft"-spruch... "wer billig kauft, kauft zweimal" musste ich gerade dran denken als ich das gelesen habe ;-)
     
  6. bleu

    bleu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    253
    Ort:
    dort
    Werbung:
    Für eine Hobbytischlerei brauchst du nix neues. Schau dich mal in professionellen Tischlereien um, wie "modern" die teilweise sind.

    Ältere Maschinen sind robust, warten muss man Alte, wie Neue. Nachteil sind größeres Spiel in den Lagern, was im Prinzip zu größeren Streuungen beim arbeiten führen kann. Tatsache, wie ihr sicher wisst, ist aber auch, dass man durchaus präziser arbeiten kann, als es die Skalierung hergibt, und dass man Lagerspiel mit Erfahrung durchaus ausgleichen kann.

    Ich finde eine neuere Gebrauchte (neuer als das, was man da stehen hat) die sinnvollste Alternative.
     
  7. Sempera

    Sempera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Huiiii da gibt es aber gegensätzliche Meinungen... Natürlich ist dann die Garantie sehr wichtig, aber wenn ich´s richtig verstanden habe gibt es bei den Gebrauchtmaschinen von Felder auch eine und die Maschinen werden im Vorhinein auch gewartet.

    Bin jetzt auch auf facebook Fan geworden, ich glaub es wär eine gute Idee mal ne Hausmesse zu besuchen, und vielleicht mit einem Fachmann alle Details auszudiskutieren, wir wollen ja auch die alten Maschinen weiterverkaufen wenn es geht...

    Danke euch allen für die tollen Anregungen und schönen Abend noch,
    Sempera
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen