1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hohe Leberwerte. Leberdiät? Alternative Heilmethoden?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Twisted Shell, 20. Oktober 2007.

  1. Twisted Shell

    Twisted Shell Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Hallo alle zusammen!

    Ich lasse seit einigen Monaten meine Leberwerte regelmässig checken, da bei einer Untersuchung im Krankenhaus zufällig entdeckt wurde das sie zu hoch sind. Damals ging man davon aus das der Grund für die hohen Werte die Medikamente seien die ich damals nahm. Jetzt nehme ich die Medikamente seit 5 Monaten nicht mehr, und meine Werte sind trotzdem weiter gestiegen.
    GammaGT: 69
    GOT: 56
    GPT: 96
    Die Normwerte bei Frauen liegen ja zwischen 10 und 30, habe ich gelesen.
    Nun meine Frage: Kennt sich hier einer damit aus? Ich habe gelesen das die Werte bis zum 100fachen des Normwertes ansteigen können. Sind meine Werte trotzdem ZU hoch, oder ist das unbedenklich? Wer kennt alternative Heilmethoden? Ich mache schon alles was Hildegard von Bingen so empfohlen hat, esse ausserdem mehr Quark, weniger Fett, kein Kohl, kein frisches Brot und so weiter.
    Ich habe ausserdem keine Gallenblase mehr. Alkohol trinke ich nie, nur zu Weihnachten mal ein Glas Wein, sonst gar nichts. Aber ich rauche..

    Ich hoffe ihr wisst das was. Vielleicht gibts hier ja jemanden der schon eine Leberdiät hinter sich hat die funktioniert hat? Das wäre nicht schlecht.

    Bis dann!

    Stefanie
     
  2. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo CandyZoom,
    im Moment fallen mir nur die Leberschutzpflanzen ein wie Mariendistel und Artischocke, hier gibt es Monopräparate, die den Leberstoffwechsel unterstützen und der Leber bei der Regeneration helfen.
    Gruß Aniere
     
  3. Twisted Shell

    Twisted Shell Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Aniere,

    danke für den Tip. Von den Artischockenpräperaten habe ich auch schon gehört. Werde mich darüber noch weiter informieren.

    Würde mich über weitere Antworten freuen!

    Danke
     
  4. TMueller

    TMueller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,

    Du könntest Dir erst mal vom Arzt ein möglichst hochdosiertes Mariendistel / Artischocke Kombipräparat verschreiben lassen.

    Generell solltest Du nach möglichen Ursachen für die ganze Sache suchen. Das ist ein sehr umfassendes Thema. Möglicherweise wäre es ratsam wenn Du dich an einen GUTEN Heilpraktiker wenden würdest.

    Weitere Tips könnte ich Dir per email senden (schick mir ne Email damit ich Deine Adresse seh).

    Liebe Grüße

    TMueller
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen