1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hoffnungsloser Fall :(

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Knochenblume, 31. August 2007.

  1. Knochenblume

    Knochenblume Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo! :)

    bin ganz neu hier und wollte gleich mal etwas schreiben, was mir am herzen liegt.
    ich habe verschiedenste bücher über geistführer und ätherische wesen gelesen, etc. darunter auch "Geistführer" von Ted Andrews (dieses buch kann ich nur empfehlen!!)

    Ich hatte mir jeden tag vorgenommen, endlich etwas dafür zu tun, um mit meinem Geistführer in kontakt zu treten.
    Das Buch kaufte ich im März...jetzt ist August.

    In dieser Zeitspanne habe ich nur ein einziges mal die Mystische Hochzeit praktiziert und kontakt zu einem geistführer aufgenommen.

    ich habe es sogar aufgeschrieben...
    -
    13.märz 2007

    eintuning: mystische hochzeit
    vorstellung: garten, pfad, berg, strahlendes licht
    auf die vorstellung, wie er/sie aussehen möge: violette farbe
    auf die frage, wie er/sie heißen möge: gab es ein seltsames symbol, das irgendwie wie ein K aussah
    mehr konnte ich nicht fragen, da ich es zum ersten mal gemacht habe.

    notiz: während ich mir immer "ich sah ein glänzendes licht den pfad hinunterkommen, immer näher auf meinen garten zukommend“ sagte,
    sah ich vor meinem inneren auge wirklich eine lichtkugel pulsieren..zuerst kleiner und schwächer, dann größer und stärker.
    -

    klingt etwas blöde und geschwollen aber ich wollte alles in stichwörtern schreiben *lach*
    ich bin zwar erst 16, ABER ich weiss genau, was ich tue. by the way: ich bin garantiert kein "pseudo" *lach*, oder jmd., der mit esoterik spielt :)
    es liegt ganz einfach in meiner familie, und ich möchte mich in allen bereichen vertiefen, wo es nur geht :)

    zurück zum thema..
    ich bin wirklich ein hoffnungsloser fall...ich sage mir jeden tag, dass ich etwas tun sollte! meditieren, oder wieder kontakt zu meinem geistführer suchen, etc.

    nur mache ich das nicht!

    ich hasse mich selber dafür...ich will mich nicht dazu zwingen, ich möchte es von tiefstem herzen aber trotzdem bin ich irgendwie....zu faul *augen verdreh*

    du meine güte...*luft zufächer* das kann es nicht sein :nudelwalk

    vielleicht könnt ihr mich mit euren worten etwas anspornen...^^
    das wäre wirklich nett :)

    allerliebste Grüße,
    Julia
     
  2. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Hallo Julia,
    es ist nix hoffnungslos und es gibt auch keinen Grund warum Du Dich hassen solltest. :liebe1:

    und was heißt "zu faul"? vielleicht meinst du eher "blockiert"!? Wenn in Deiner Familie sich einige mit diesen Themen beschäftigen, dann sprich doch mal mit Ihnen darüber ;)

    Lass es ruhig angehen, wie Du schon ganz gut erkannt hast zwinge Dich nicht dazu - allerdings solltest Du Dich fragen, warum Du nicht weiter machst, obwohl Du es ja willst. Faulheit ist da nur ein vorgeschobener Grund.

    Zum "K": das hat sicherlich eine Bedeutung für Dich. Hast Du evtl. ein verstorbenes Familienmitglied mit "K"?

    Ich wünsche Dir alles Gute und liebe:)

    grüße
    Ciceros
     
  3. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    "Du wirst zur rechten Zeit die richtigen Dinge tun" Ich gebe dir mal diese Worte weiter!


    *lach*

    Gruß

    Drarak
     
  4. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Du bist kein hoffnungsloser Fall,

    du wirst spüren wann die Zeit für Kontakte gekommen ist.

    Bitte sei nicht so hart zu dir. Sei geduldig und liebvoll zu dir, dann kommt alles wie von selbst.

    Wenn man mit neuen Dingen anfängt, dann dauert es manchmal bis man es innerlich akzeptieren und verarbeiten kann.

    Höre auf dein Herz, was sagt es dir. Vielleicht sollst du dich auch erstmal mit ganz anderen Dingen beschäftigen.


    Schenke dir mehr Liebe, das wäre ein ANfang, dann kommt der Kontakt wie von selbst.

    alles Liebe
    ifunanya
    (Mich macht es immer sehr traurig, wenn die Menschen so schlecht von sich selbst reden. geistführer und alle anderen Lichtwesen haben es leichter zu uns durchzudringen, wenn wir uns selbst viel mehr lieben würden und uns selbst nicht verurteilen und beschimpfen.)
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Spiritualität verschoben***

    LG Ninja
     
  6. Knochenblume

    Knochenblume Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo!

    Tut mir leid, dass ich keine zeit hatte, euch meinen Dank auszusprechen.
    War für einpaar Tage in Florenz :)

    [Schleichwerbung]Wundervolle Stadt :)[/Schleichwerbung]

    Ich muss sagen, dass ich trotz dieser kurzen Zeit doch wieder etwas zu mir selbst gefunden habe :)

    ---

    @Ciceros: Ich danke dir, du hast nämlich an das gedacht, an was ich natürlich nicht gedacht habe. Ja, mein Großvater, der vor nicht allzu langer Zeit verstorben ist, könnte es gewesen sein. Sein Name fängt mit einem K an..

    Einen Monat oder einpaar Wochen davor, hatte ich nämlich einen Traum, der von ihm handelte...Er sprach zu mir. Ich merkte in meinem Bewussten, obwohl ich schlief, dass dies doch ganz real war.
    Deswegen und genau nach diesem Traum habe ich angefangen, mich mit Spiritualität zu beschäftigen...
    Vielleicht wollte mein Großvater einfach, dass ich, wie meine Familie, diese Tür in mir öffne und mich für Kontakte mit Geistführern, Krafttieren, etc. einstelle.

    Nochmals vielen Dank an alle :) :blume:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen