1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hoffnung, Ängste, Gefühle

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Miranda9999, 19. Oktober 2013.

  1. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallöchen ihr Lieben :)

    ich bitte euch um Unterstützung bei meiner Legung, ob ihr das auch so deuten würdet wie ich oder wie ihr es seht.
    Bin mir nicht ganz sicher und wäre deshalb echt froh, wenn ihr mir ein wenig helft :umarmen:

    Habe 3 Karten gelegt.

    1. Karte: was erwartet / erhofft er sich von ihr? 7 der Münzen
    2. Karte: wovor hat er Angst / was blockiert ihn? 7 der Kelche
    3. Karte: was empfindet er für sie? 8 der Kelche

    Meine Deutung der Karten...

    7 der Münzen: Er erhofft sich Wachstum, etwas Stabiles, das sich langsam entwickelt. Schritt für Schritt mit Geduld. Er möchte nichts überstürzen und hofft, dass sie ihnen die Zeit gibt, sich besser kennen zu lernen, um zu sehen, was sich daraus ergeben kann. Dennoch hofft er darauf, dass es zu etwas Festem kommt - eine Freundschaft oder eine Beziehung. Auf jeden Fall nichts, das von heut auf morgen wieder vorbei ist.

    7 der Kelche: Er fürchtet sich vor Illusionen, vor falschen Vorstellungen und Hoffnungen. Die Gefahr, sich da in etwas zu verrennen, bereitet ihm Angst. Was ist das Ziel? Ist es realistisch oder unterliegt man einem Irrglauben, einem Traum, der sich nicht erfüllen lässt?
    Oder aber er hat Angst, ihr falsche Hoffnungen zu machen...?!?!? :confused:

    8 der Kelche: Tja, was empfindet er jetzt für sie ... hmm ... es sind auf jeden Fall schon mal die Kelche, also Wasser ... Emotionen, Gefühle ... mir scheint es so, als habe er bereits aufgegeben bevor es wirklich begonnen hat. Er ist im Aufbruch - aber wohin? Ist er der angstvolle Aufbruch in Richtung Beziehung oder ist es der Aufbruch aus dieser Situation?

    Bin da nun ein wenig überfragt... was will er denn?
    Will er nur Freundschaft und hat Angst, sie könne ihn missverstanden haben und nun spürt er, dass er sich zurückziehen muss, um aus dieser Sache wieder rauszukommen?
    Oder aber könnte er sich ggf. mehr vorstellen, hat aber Angst, dass ER sich verrennt und verletzt wird und begibt sich deshalb mit schwankenden Gefühlen zögernd in diese Verbindung?

    Quintessenz: Narr + Herrscher
    Ein Aufbruch auf einem neuen bislang unbekannten Weg. Erstmal herrscht großes Chaos bevor Ordnung und Sicherheit einkehren können.

    Finde es sehr auffällig, dass die Zahl 7 zweimal auftaucht... Bedeutet in der großen Arkana "der Wagen". Etwas kommt ins Rollen, geht vorwärts, man nimmt Fahrt auf. Nur ist mir nicht klar, in welche Richtung diese Fahrt geht :tomate: Bei den Erwartungen die Münzen - etwas Beständiges, fruchtbarer Boden, Stabilität, etwas das wächst. Bei der Angst und seinen Gefühlen die Kelche - machen ihm die Gefühle Angst? Oder weiß er vielleicht gar nicht, was er will?

    So viele Fragen... Wäre euch sehr dankbar fürs drüber schauen und eure Sicht der Dinge :thumbup:

    Achja:
    Kann man hier auch mit verdeckten Karten deuten? Also z. B. 7 der Münzen in Haus 1 ergibt die 8 der Münzen? Oder geht das nicht? Oder geht man vielleicht in die große Arkana über?
     
  2. neoke

    neoke Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    716
    Hallo Miranda,

    Kränkle gerade.. ich hab mir eine Erkältung eingefangen und bin gerade nicht 100% da. Werde mir das Blatt morgen oder sobald es mir wieder besser geht ansehen.

    Wieso legst du nicht noch eine 4. Karte mit der Frage wohin die Reise geht?

    Du kannst auch das Beziehungsspiel legen, um ein besseres Bild zu bekommen.

    Nein, mit verdeckten Karten arbeiten, geht glaube ich nicht. Was machst du wenn du eine Hofkarte hast? Wird der Bube zum Ritter geschlagen und die Königin macht eine Geschlechtsumwandlung und wird zum König? :D :lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen:

    Was aber geht ohne Häuser ist ein 9er. Hab das ergänzend zu einem Leni 9er gelegt und ich war verblüfft was dabei herauskam... Sie ergänzten und gleichten sich! :D Werde vielleicht nächstens herum experimentieren und einige Versuchskaninchen brauchen. :D

    Alles Liebe
     
  3. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Liebes,

    ohje, dann erstmal gute Besserung :trost::blume: Hoffentlich kommst du schnell wieder auf die Beine!!

    Finde ich aber sehr lieb von dir, dass du dennoch dann drüber schauen willst :danke:
    Weiß ja, dass du für die Tarotkarten ein Händchen hast. Ich häng da oftmals noch ziemlich :rolleyes:

    hmm joah, Geschlechtsumwandlung kommt da irgendwie bissl blöd :lachen::lachen::lachen: nee nee, dann lassen wir das lieber mal.
    Königin darf Frau bleiben und einem König schlagen wir auch nicht die Krone vom Kopf :D

    Beziehungsspiel hab ich jetzt mal bewusst nicht drauf legt, da sie sowieso nicht weiß, was sie eigentlich so wirklich will und wir wollten daher speziell die Fragen "was er sich erhofft / erwartet" und "was macht ihm Angst / blockiert ihn" abgedeckt haben, um einen kleinen Einblick zu bekommen, wie es von der anderen Seite her überhaupt aussieht.

    Deine Idee mit der zusätzlichen Karte find ich gut! Ich frage mal nach, wie sie die Fragestellung gerne hätte. Dann wirds sofort nachgeholt und eingestellt mit meiner "vorläufigen" Eigendeutung.

    Danke dir :kiss4:

    PS: Solltest du Versuchskaninchen brauchen - und sollte es auch jemand sein dürfen, mit dem du schon mal gelegt hast - würde ich mich freuen, von dir zu hören! Wenn nicht, bin ich dir aber natürlich auch nicht böse, weißte ja :)
     
  4. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    So und hier die zusätzliche Karte hinterher...

    Sie wollte folgende Frage: wie geht es zwischen den beiden weiter?

    5 der Hierophant

    Würde sagen, dass sich zwischen den beiden Vertrauen entwickeln wird, man wird sich mit Rat gegenseitig zur Seite stehen und aus der Verbindung wertvolle Erkenntnisse für sich gewinnen.

    Also eine Freundschaft wird sich wohl ziemlich sicher entwickeln. Ob aber auch eine Partnerschaft damit angezeigt sein kann, kann ich dennoch nicht einschätzen :schmoll:
    Da lass ich dann doch mal lieber die Tarot-Profis ran und hoffe auf eure Unterstützung :)
     
  5. ozean

    ozean Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    100
    Liebe Miranda,

    ich versuche mich einfach mal, aber ohne Gewähr, habe ja nicht so viel Ahnung.

    Deine Deutung habe ich bewusst erst nach meiner Gedankensammlung gelesen, um mich nicht beeinflussen zu lassen, in meine zusammenfassenden Gedanken ist auch nicht Deine vierte Karte eingegangen.

    Also ich wage es mal:

    1. Karte: was erwartet / erhofft er sich von ihr? 7 der Münzen
    Er ist in seinen alten Ängsten gefangen und projiziert sie auf sie. Vielleicht hat er schlechte Erfahrungen gemacht und erwartet nun große Mühsal in Bezug auf sie. Das lässt ihn passiv verharren. Er ist wohl noch nicht so weit, dass er selbst die Verantwortung übernimmt und sich bewusst ist, dass er Teil seiner Erfahrungen ist und Schöpfer seines Lebens und Umfeldes. Aber vielleicht hilft diese Begegnung, sich dessen bewusst zu werden, weil sie ihn auf das Alte stößt.

    2. Karte: wovor hat er Angst / was blockiert ihn? 7 der Kelche
    Die Sieben der Kelche untermauern nochmal seine momentanen Blockaden. Er steckt noch tief in alten Ängsten, die vielleicht auf schlechten Erfahrungen basieren. Nun traut er sich selbst nicht mehr über den Weg und fürchtet, falschen Erwartungen und Illusionen zu erliegen. (Deine Deutung, ihr keine falschen Hoffnungen machen zu wollen, finde ich, ist auch denkbar.)

    3. Karte: was empfindet er für sie? 8 der Kelche
    Ohne genau zu wissen, worum es geht, scheint mit, dass ihm die Beziehung mit ihr momentan zuviel ist. Er weiß nicht, was ihn erwartet, möchte nicht in irgend etwas schlittern, was ihm entgleiten könnte. Er braucht zurzeit eine Abgrenzung, will auf sich selbst achten, es nicht allen recht machen, sondern auch mal nein sagen, und alte Fehler nicht wiederholen.


    Insgesamt würde ich sagen, dass er sich momentan mit vielen Dingen auseinandersetzt und sich nur schwer auf sie einlassen kann. Je nach dem, werden diese wichtigen Themen bei ihm aber auch verstärkt durch die Begegnung mit ihr ausgelöst. Da könnte sie Katalysator sein und vielleicht bedeutsam. Wo das hinführt, geht m.E. nicht aus den Karten hervor. Aber momentan alles schwierig.


    Ich hoffe, ich liege nicht completely daneben. Andererseits wenn ja, gäbe es auf jeden Fall bessere Aussichten, als ich sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt empfinde. :D

    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2013
  6. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo ozean,

    Danke für deine Deutung :kiss4:

    Also erstmal, keine Sorge - es geht hier nicht darum, ob die Chancen gut oder schlecht sind, denn sie weiß selber nicht, was sie von ihm will ;)

    damit es ein wenig klarer wird: Sie findet ihn nett und sympathisch, ansonsten hatte sie aber kein Interesse bisher. Nun gab es aber schon einige verträumte Blicke und Andeutungen von ihm, er fragte auch schon, ob sie mal was unternehmen wollen, zieht sich dann aber wieder zurück. Erst geht er 2 Schritte vor und dann 3 zurück?! und jetzt wird sie halt unsicher und würde gerne wissen, was das zu bedeuten hat ;)

    Könnte schon sein, dass er mit der Situation überfordert ist. Wobei sie ja nicht auf ihn zukommt. Ausgehend ist es ja von ihm. Also irgendwas möchte er bezwecken, aber was halt?

    Er wurde in der Vergangenheit wohl sehr verletzt, von seiner damaligen Partnerin betrogen... Vielleicht deswegen Angst aus der Vergangenheit!?
    Er ist seitdem Single, schon viele viele Jahre.

    Danke für deine Gedanken zu den Karten :thumbup: Angst ist bei ihm scheinbar ein sehr großes Problem. Aber würde ihn die Angst komplett von ihr abstoßen, würde er ja nicht immer wieder mal auf sie zukommen... :confused:
    Oh man, verstehe einer die Männer :D
     
  7. neoke

    neoke Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    716
    Hallo Liebes,

    so nun kommt noch mein Senf dazu :D

    1. Karte: was erwartet / erhofft er sich von ihr? 7 der Münzen
    Ein neuer potenzieller Partner ist ins Leben gekommen und hat alles ein bisschen durcheinander gebracht. Man interessiert sich zwar für ihn, aber hat denoch Bedenken ob er sich auf etwas Neues einlassen soll oder nicht. Es ist so als würde er sehr viel Nachdenken und lässt sein Leben Revue passieren. Hier kommen die schlechten so wie guten Erfahrungen ans Licht und diese führen zu mehr Fragen und verwirren ihn. Vielleicht gibt es Dinge aus der Vergangenheit die er noch nicht bearbeitet hat oder sie verdrängt hat. Er ist sich noch nicht sicher....
    Er ist am abwägen, soll ich mich wieder etwas neuem öffnen oder lieber nicht. Bin ich soweit? Mir geht es doch gut und bin zufrieden so wie es ist oder doch nicht? Soll ich mein Single dasein und meinen geliebten Alltag aufgeben? Soll ich es riskieren? Was soll ich tun? Da er nicht weiss was er will/fühlt tut er mal gar nichts. Wartet ab und hofft, dass sich alles alles zum Guten für ihn wendet. Daher erscheint er vielleicht so launisch einmal ist er offen und dann wieder nimmt man sich zurück.

    2. Karte: wovor hat er Angst / was blockiert ihn? 7 der Kelche
    Hier hat die 7 der Kelche für mich beide Seiten. Zu einem ist er fasziniert von dieser Person. Gut möglich das er für sie sogar schwärmt und sich schon so einiges durch den Kopf geht. Vielleicht hat er Schmetterlinge im Bauch... und genau diese Gefühle lösen in ihm die Kehrseite der Medaille (Karte) aus...
    Auf dieser anderen Seite, kommt die Angst in ihm hoch. Ist sie die Richtige oder Laufe ich wieder einer Fata Morgana nach? Wird sie es ehrlich mit mir meinen oder werde ich wieder verletzt. Ist sie es Wert? Ist sie Real oder projeziere ich meine Wünsche auf sie, sehe in ihr Sachen die es nicht gibt. Er ist total verwirrt und weiss einfach nicht welche Gedanken/Gefühle echt oder Illusionen sind. Er muss jetzt einen Weg finden wie er Herz und Verstand miteinander verbindet damit er aus diesem Teufelskreis kommt.

    3. Karte: was empfindet er für sie? 8 der Kelche
    Er weiss es nicht. Es ist ihm alles zuviel. Könnte mir gut vorstellen, dass diese Verwirrtheit auch auch auf schmerzliche Erfahrungen aus der Vergangenheit stammen und diese wieder hochgekommen sind. Es tut weh! Daher hat er sich zurückgezogen um sich selbst zuerst zu verstehen und zu erkunden was er will. Er weiss, dass er das Alte hinter sich lassen muss, wenn er sich etwas Neuem öffnen will. Der Abschiedsschmerz ist da... die Frage ist für wenn läutet die Glocke für den Balast der Vergangenheit oder deiner Freundin. Für welchen Weg er sich entscheiden wird, dass weiss er selbst noch nicht.

    4. Karte: wie geht es zwischen den beiden weiter? 5 der Hierophant
    Hier werden Beide aufgefordert in sich zugehen und zu erforschen was jeder von dem Anderen will bzw was man allgemein vom Leben will/wie soll der Partner wirklich sein? Man soll aufrichtig mit sich selbst sein. Hier geht es um die Sinnessuche und sich wieder selbst zu Vertrauen. Vorallem Vertrauen in die Zukunft zu haben, dass alle diese Erfahrungen (der Vergangenheit) seine Richtigkeit haben und das man durch Selbstvertrauen und Glauben, sich alles erschaffen kann.

    Ich denke beide haben da etwas an sich zu arbeiten...
    Dies waren meine Eindrücke vom Blatt.

    Liebste Grüsse
     
  8. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Liebe Neoke,

    Vielen Dank für deine Mühe!
    Wow, da merke ich einmal mehr, wie unbeholfen ich mit den Tarotkarten oft noch bin, vor allem wenn es mir nahe Menschen betrifft oder mich selbst :schmoll:

    Deine Deutung passt sehr gut und hört sich stimmig an. Denn so würde ich die Situation rein vom Gefühl her ohne Karten auch sehen. Sie wissen beide nicht so recht, was sie wollen. Da er in der Vergangenheit Verletzung und Enttäuschung erlebt hat, ist er schon lange allein (das hat sie über Dritte mitbekommen). da haben die beiden was gemeinsam - sie wurde auch sehr verletzt und ist seitdem verschlossen... :(

    Wahrscheinlich weiß er wirklich nicht, ob er überhaupt den Schritt wagen soll, sich nochmal für die Chance auf eine Partnerschaft zu öffnen. Aber scheinbar gefällt sie ihm, sonst müsste er sich ja gar nicht mit dem Thema auseinander setzen!?!?

    Denke, du triffst es sehr gut und auch von meiner Freundin vielen Dank! Sie findet es auch sehr passend. :thumbup:

    Die zwei müssen demnächst zusammen an einem Projekt arbeiten, bei dem sie sich auch privat treffen "müssen". Habe ihr nun geraten, sich einfach mal locker auf der platonischen Ebene zu bewegen und sich weder was zu erwarten noch sich zu verschließen. Vielleicht geben die Treffen und die Zusammenarbeit mehr Aufschluss. würden sie sich verlieben, würde das wohl ne schwierige Sache werden :D mal gucken, wo das hinführt...

    Vielen Dank :umarmen:
     
  9. neoke

    neoke Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    716
    Hey Süsse,

    wie gesagt, denke ich, dass die beiden mal ihren Balast abwerfen sollen und sich mal mit sich selbst beschäftigen und die Wunden heilen. Wenn sie weiss, dass sie ihn gerne näher kennenlernen möchte, soll sie ihm auch etwas entgegen kommen. Ihm zeigen, dass sie interesse hat. Der ANdere ist nur ein Spiegelbild seines selbst. Wenn sie auch nicht weiss was sie will, zeigt sie ihm dies unbewusst und er spürt das. Also hat er umso mehr Angst den ersten Schritt zu wagen.... verflxter Teufelskreis.

    Ja, so sehe ich es auch. Sie soll locker und offen bleiben, ja nicht verkrampfen und keine Erwartungen haben, dass erzeugt Druck und das möchten wir ja nicht. ;)

    Gerngeschehen :) Alles Gute deiner Freundin!

    Liebe Grüsse
     
  10. Blue Sky

    Blue Sky Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Home is where the heart is
    Werbung:
    Man beachte in diesem Zusammenhang (besonders Punkt 4 - Hierophant) auch die QUE = 27 = 9 = Eremit. Passt wunderbar dazu finde ich :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. esquonic
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    502

Diese Seite empfehlen