1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hoffe das er sich doch für die Bez. entscheidet, bin schon a. verzweifeln!

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von dunja1208, 7. Juli 2008.

  1. dunja1208

    dunja1208 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Hab hier schon meine Geschichte unter dem Thema "kann mir bitte jemand sagen, ob die pechsträhne mal vorbei ist" geschrieben!

    Der neueste Stand der Dinge ist, ich war der Meinung am Donnerstag nm das er schluß gemacht hat, laut seinem mail!
    Und hab ihm per sms geschrieben:
    TROTZDEM DANKE FÜR ALLES & WÜNSCH DIR NOCH ALLES GUTE!
    Daraufhin hat er mir geschrieben wie ich will. ich hab ihm dann erklärt dass ich es so aufgefasst habe als hätte er schluß gemacht!
    Er hat mich dann angerufen und gesagt, dass hat er nie gesagt,(und da gibt es die szene1 seite, da kann man auch userprofile erstellen, und er hat da eben seinen Liebesstatus von vergeben auf nichts getan, deswegen noch verstärkter der annahme für ihn sei es vorbei!) und nur weil er den status ändert heißt das nichts und ich soll jetzt mal aufhören ihn in eine ecke zu drängen usw. Naja ich wurde wieder ein wenig kleinlaut weil ich ihn ja nicht verkraulen wollte. So wir sind dann so verblieben,er meinte es sei am besten ich melde mich nicht mehr, solange bis er was von sich hören lässt!
    Bis am Abend kein problem, aber klar gingen mir viele sachen durch den kopf, und einmal hab ich mein herz ausgeschaltet!
    und naja hab ihm am abend geschrieben, er braucht sich nicht mehr zu entscheiden!
    daraufhin hat er mich stinkwütend angerufen, und gemeint solche spielchen interessieren ihn nicht (ja mich auch nicht, aber ich wollte irgendwie eine antwort seinerseits erzwingen, was in die hose ging) naja langer rede kurzer sinn. Wir haben diskutiert und er meinte er braucht jetzt seine auszeit dass er über alles nachdenken kann, er weiß selbst nicht ob er noch will usw. und sollte ich ihm nochmals sowas schreiben oder ihm seine sachen per postweg schicken, ist es für ihn komplett aus, und da gibts dann auch kein zurück.und als ich ihn fragte ober noch was für mich empfindet, meinte er im moment steh ich ihm irgendwo! Er kann es nicht sagen ob er noch weiterhin eine bez. will oder nicht. aber er wird mir bescheid geben! Ok ich hab es akzeptiert, und ich will ihn ja nicht verlieren!
    Naja am Freitag abend hab ich ihm dann geschrieben wie es ihm geht, erfolglos, kam nix zurück!
    Am samstag zmittag hab ich ihm wieder geschrieben, am nm angerufen einmal, am abends nochmals versucht ihn anzurufen ohne erfolg. dann hab ich ihm geschrieben, dass halt der kleine gern mal reden würde mit ihm, auch keine reaktion. und um 23 uhr hab ich ihm dann geschrieben:
    Du fehlst mir, ich weiß du willst deine ruhe, aber gib mir bitte nur kurz ein lebenszeichen von dir, bussal!
    und was war, wieder nichts. Absolute funkstille seit dem streit am donnerstag!
    hab mich seitdem auch nicht mehr gemeldet, fällt mir absolut ned leicht, aber hab gehört das KREBSmänner so sind! und naja ich hab halt fürchterliche angst dass er sich gegen die Bez. entscheidet!
    und er war der erste mann nach 5 jahren wo ich mir endlich wieder mal eine zukunft vorstellen konnte, weil für normalerweise geb ich mein herz absolut nicht her, aber er hat es voll und ganz!
    und ich will ihn nicht verlieren!

    Kann mir jemand einen rat geben! Ich will dass er die Beziehung nicht aufgibt, aber ich denk mir weil ich ja schon so lange nichts mehr von ihm höre, wird er sicher gefühle abbauen oder?
    Und ich hab ihn wirklich gedrängt, aber nur weil ich ihn doch nicht verlieren will!
    Ich hab einfach fürchterliche angst dass er nicht mehr will! weil ich will auf alle fälle, mein herz gehört ihm!

    ich leb zwar jetzt weiterhin mein leben, weil ich ja eh nichts ändern kann, wenn er sich nicht meldet, aber ich wrä froh wenn jemand vl mal auch in karten nachschauen könnte wie die chancen sind, das er die bez nicht aufgibt! mehr will i zur zeit ja gar nicht wissen!
    wenn i ma sicher wäre das er nicht schluß macht, würd es mir nicht so schwer fallen ihm seinen freiraum und seine ruhe zu lassen!

    bin wirklich schon verzweifelt!


    Freue mich über jede antwort oder ratschlag, auch wenns nicht positiv ist, aber es tut gut wenn man weiß das jemand einem zuhört und irgendwie in einer weise beisteht!


    Danke!
     
  2. Karinmaria

    Karinmaria Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    433
    Liebe Dunja,

    ich kann mir vorstellen, dass es für dich total schwierig ist - ach, ich kenne diese Situationen auch ;-)und loslassen ist wahrscheinlich eins der schwierigsten Dinge in unserem Leben. Aber wo bleibt dein Stolz? Hast du das wirklich nötig, dich in dieser Warteposition zu befinden. Wenn er nicht weiss, was er will, dann muss er sich halt klar darüber werden und wenn du dann noch willst, dann ist es gut ....ich bin davon überzeugt, dass man Männern nicht nachlaufe sollte, geht gegen ihren Jagdinstinkt (liebe Männer seid mir nicht böse ;-)), aber ich habe das oft genug erlebt. Je rarer sich eine Frau macht, desto interessanter ist sie.....Bitte liebe Dunja, versuch dich zu lösen und versuche etwas zu tun, was dir derzeit guttut........Wenn ihr zueinander gehört, dann findet ihr auch zueinander.......Alles Liebe Karin
     
  3. hexchen1000

    hexchen1000 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bayern
    Liebe Dunja,

    ......jetzt fühl Dich erstmal ganz lieb umarmt :trost:

    Wir haben ja jetzt schon in Deinem andren Thread hin- und hergeschrieben, unterm Strich ist es genau da Gleiche, was auch in Karins Zeilen zu lesen ist, kann ich nur wieder ganz dick unterstreichen.

    Mensch Dunja, "verkauf" Dich doch nicht unter Wert - versuch ihn ziehen zu lassen, mach Dich interessant, treff Dich mit Freundinnen, unternimm was mit Deinem Zwergi, geht raus, aber bittebittebitte grübel nicht so viel. Wenn er Dich liebt und ihr beide zusammen gehört, dann wird das auch so kommen und klar weiß ich, dass das leichter gesagt als getan ist.

    Drück Dir beide Däumchen und wünsch Dir alles Liebe:kuesse:
     
  4. dunja1208

    dunja1208 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    45
    Echt ein großes Dankeschön!

    Bin auch fleißig dabei dass alles in die Tat umzusetzen, gestern hat es bis spätabend super geklappt, war unterwegs, und hab zwar ein wenig nachgedacht, aber war auch der Einstellung, dass wenn wir füreinander bestimmt sind, und er der richtige ist, wir zusammenbleiben!

    und heute bis vorhin hat es auch super geklappt, und wenn ich hier immer so nette menschen treffe, gehts mir auch immer gut, weil ihr mir alles SOVIEL mut zuspricht! Das tut echt gut!

    Da hab ich gleich nochmals a frage oder bzw. muß ich noch was los werden. Weiß dass nicht jeder so denkt, aber ich glaube an das.
    Kennt jemand von euch die Bärbel Mohr, oder eben die MAcht des Unterbewussten. Interessiert mich wahnsinnig, aber tu mir schwer immer positiv zu denken leider *wein* - wie ihr bestimmt schon gemerkt habt *grins*
    Aber wie ich im ersten Thread geschrieben habe, hat es ja vor Herbert den Tom gegeben, und eines tages hatt ich da mal die Schnauze voll von dem ewigen hinhalten. Und hab mir meinen Mr Right sozusagen gewunschen. Der der zu mir passt, will ja keinen perfekten mann, sondern der der eben perfekt zu mir passt, meinen Deckel!
    und eine woche später oder so, ist auf einmal herbert in mein leben getreten, da hab ich an das ja gar nicht gedacht, weil ich ja anfangs nicht verliebt war, und mich auch nicht verlieben wollte. Aber darüber denk ich auch nach!

    Und dann hab ich eine Frage, ich weiß nicht ich glaub irgendwie da schon sehr dran, aber viele sagen was anderes!
    Ich behaupte ja, so wie ihr mir gesagt habt, den richtigen kann man einfach nicht verpassen, wenn er es ist, kann kommen was mag unsere Wege führen zueinander!
    aber viele sagen eben, naja das man den richtigen begegnet, aber ihn oft übersieht. Wie seht ihr dass?!?!



    Danke für die lieben Tröstungen und die gute Zurede!
    und ich versuch grad meinen Stolz ein wenig wieder zu holen. Und seit gestern hab ich mich auch kein einziges mal bei ihm gemeldet, dass macht mich auch ein wenig stolz auf mich, weil es mir eben sehr sehr schwer fällt!
     
  5. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo,

    du kannst auch stolz auf dich sein, dass du das geschafft hast. Es ist harte Arbeit, sich von jemandem zu lösen und wir dürfen uns auch selber loben. Ich persönlich finde, wir müssen es sogar, denn wenn wir uns nicht loben, warum sollen es andere tun?

    Zur Arbeit mit dem Unterbewußtsein möchte ich dir sagen, dass ich damit schon einige Zeit arbeite und ich selber überrascht war, dass es funktioniert. Es geht nicht von heute auf morgen, aber mit viel Geduld bringt es etwas. Anfangs war ich skeptisch, aber ich habe durchgehalten (Schulterklopf). Und eines Tages bemerkte ich Veränderungen in mir, meiner Einstellung und auch im Außen.

    Ich rate vielen Klienten dazu, das Unterbewußtsein für dich zu nutzen. Dazu gehört natürlich, dass man sich viel mit sich und seinen Einstellungen, Ängsten befaßt. Man muss des Pudels Kern erkennen, um ihn umprogrammieren zu können.

    Aber wie gesagt, es funktioniert und zwar bei jedem Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Interessen. Er muss es nur tun, statt nur drüber zu sprechen.

    Bei meiner Arbeit mit dem Unterbewußtsein ist mir aufgefallen, dass ich zu eng gedacht habe bei der Lösung der Themen. Also ich hatte schon eine Vorstellung davon, WIE die Lösung auszusehen hat. Das habe ich mir sehr schnell abgewöhnt, denn es ist einfach unglaublich, WAS für Lösungen das Unterbewußtsein präsentiert. An sowas habe ich vorher nie gedacht. Mittlerweile laufe ich durch mein Leben ohne Vorstellung einer Lösung und bin immer ganz gespannt, auf welchem Wege sie kommt. Der Vorteil dabei ist, man ist sehr wachsam und nimmt Dinge wahr, die einem sonst oft im Verborgenen geblieben wären.

    Und wenn etwas mal nicht klappt, dann weiß ich genau, dass es nicht das Beste für mich war. Und tatsächlich stellt sich im Nachhinein heraus, dass es stimmte.

    Das ist meine Erfahrung. Vielleicht hilft es dir ja weiter. :umarmen:
     
  6. dunja1208

    dunja1208 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Ja das hört sich wirklich gut an muß ich sagen, kannst du mir da evtl nähere Tips geben?
    hab von Murphy schon einiges gelesen, aber ich muß sagen für mich liest es sich nicht gut, hab andere bücher auch noch, von kurt tepperwein, und so gehts dir gut usw.
    Und eben die Bestellungen beim universum!
    Glaubst du an das auch? wie gesagt in dem buch heißt es man soll es sich wünschen! Nur was mich skeptisch macht, in dem Buch "bestellung beim universum" da heißt es ja, man soll es sich wünschen und dann am besten nicht mehr daran denken, früher oder später wird man es bekommen!

    Und bei der Macht des u nterbewussten heißt es ja, man sollte immer positiv denken und je mehr und positiver das man denkt desto schneller trifft es ein!

    Und ich verstehe was du mir da alles geschrieben hast, aber wär dir dankbar etwas konkreter zu sein? *grins* wär dir wirklich sehr dankbar damit, zumindest ein beispiel was das mit den lösungen finden war bei dir?

    hast du evtl auch gute Büchertips für mich. Lese sehr gerne, dass hilft mir zur zeit auch sehr! Lese viel oder schreib grad meine Geschichte sozusagen!
    Also seit letzten jahr ist es mir ja nicht so gut gegangen, seit ich mich vom kindesvater nach 6 jahre getrennt habe, deswegen auch dass mit meiner pechsträhne!



    danke gleich im voraus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen