1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hoeneß: Hendl und Pommes für Flüchtlinge

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SYS41952, 3. März 2016.

  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Ein Zeichen für die Integration von Flüchtlingen hat Uli Hoeneß gesetzt: Wie Peter Höß, der Bürgermeister von Bad Wiessee (Kreis Miesbach) beim Neujahrsempfang der Gemeinde berichtete, hatten der frühere FC-Bayern-Präsident und seine Frau Susi am Nachmittag des Heilien Abends knapp 30 jugendliche Flüchtlinge zu einer Feier eingeladen. Neben den fußballbegeisterten Burschen zwischen 15 und 18 Jahren saßen auch noch zwei alleinerziehende Mütter aus Nigeria mit am Tisch.
    http://www.tz.de/sport/fc-bayern/ex...fluechtlingen-weihnachtsessen-tz-6041430.html
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.610
    Ort:
    Wien
    Was ist daran genau "ein Zeichen für Integration", wenn ich mich zu Hendl und Pommes pressewirksam mit jemandem zusammensetzte, den ich nach maximal 2 Stunden wieder los bin? Das ist reine Eigenwerbung auf Kosten der Flüchtlinge - sonst nichts.

    Da habe ich mehr Respekt vor Menschen die freiwillig in einem Flüchtlingslager mitarbeiten oder Flüchtlingen Quartier geben.
     
    Shimon1938, sunrose_1, Hatari und 7 anderen gefällt das.
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    jaja, der tolle Hoeneß.
    soll ihn verehren, wem solche Typen liegen.
    ich gehöre nicht dazu.
     
    Hatari, trollhase und Amant gefällt das.
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.878
    Ort:
    An der Nordsee
    Der Typ ist nur peinlich ......

    R.
     
  5. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Wie unglaublich typisch deutsch: "Ich, der bloße Schwätzer, verachte jeden, der nicht unentgeltlich und demütig 100000% Einsatz zeigt."

    Solche Aktionen bewirken keinen dauerhaften materiellen Vorteil, allerdings setzen sie Zeichen, und man kann jedes Zeichen brauchen in einer Gesellschaft, wo zwei radikale Strömungen darüber streiten, wer den Rechtsstaat aushebeln darf: ein primitiver und zurecht an einem gewaltigen Minderwertigkeitskomplex leidender Pimmelkult aus der Wüste, der diejenigen, die vor ihm nach Europa fliehen, aus hedonistischen und imperialistischen Erwägungen heraus dorthin begleitet, oder so dümmlich wie schwachbrüstig grölende Deutschvolkssimulanten, die sich auf eine abendländische Kultur beziehen, mit der sie nichts, aber auch gar nichts gemein haben, und denen eine Stimme zu geben langfristig in etwa so vernünftig ist, wie bei 180 km/h auf der Autobahn einen Hund ans Steuer zu lassen und sich dann mit den Eiern voran an die Windschutzscheibe zu pressen. (Akif, hör auf, darum geht es jetzt doch gar nicht.)

    Wollte sagen: Hoeneß wirkt, indem er auffällt. Ach ja, und: King of Lions redet wie üblich Stuss.

    (Habe ich gerade gesagt, Pegida habe mit dem Abendland nichts zu tun? Ja, habe ich. Und jetzt begreife ich auch, warum "Das hat mit dem Islam nichts zu tun" doch nicht so albern ist, wie ich immer dachte...)
     
    Bukowski gefällt das.
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Das gefällt mir... Ich hielt diesen Satz nämlich ursprünglich vor einigen Jahren auch für einfältig... Aber er ist es nicht.

    Und übrigens, ich kann auch nix Kritikwürdiges dran finden, wenn jemand geflüchtete junge Burschen zum Fußballspielen einlädt und ihnen dann noch was zum Essen spendiert. Egal, wie der Jemand heißt und was er sonst so macht. Ich finde das begrüßenswert.
     
    ralrene, Bukowski, Palo und 3 anderen gefällt das.
  7. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.089
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Für mich hat diese Aktion auch einen fahden Beigeschmack...just zur Entlassung kommt dieses Berichtchen...der gestrauchelte Würstchenfabrikant tut zu Weihnachten etwas gutes...ich glaube,das ist reine PR-Strategie, weil der Mann wieder aufgebaut werden muss...
     
    kulli, Bukowski und trollhase gefällt das.
  8. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Der ehemalige Münchner OB Ude hat mal gesagt, dass der Hoeneß zwar großzügig ist, aber dafür muss man dann immer dankbar und unterwürfig sein!
     
    Hatari gefällt das.
  9. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447

    Blablablubb.
     
    Hatari gefällt das.
  10. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.614
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Sollte nicht das Ergebnis wichtiger sein, als die Intention?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. JimmyVoice
    Antworten:
    461
    Aufrufe:
    12.463

Diese Seite empfehlen