1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Höllische Nackenschmerzen verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Enigmata, 10. April 2008.

  1. Enigmata

    Enigmata Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe höllische Nackenschmerzen. Auf der rechten Seite strahlt vom Rücken bis zum Kopfansatz. Ich kann den Kopf nicht bewegen nur unter großen Schmerzen ein bisschen und selbst Schlucken tut sehr weh.
    Konnte die Nacht vor Schmerzen nicht schlafen. Die Schmerzen sind kaum mehr auszuhalten. Schwedenbitter hilft nichts.
    Was kann ihc noch tun? Wärmflasche hatte ich drauf, hilft nichts.
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, Enigmata!

    Das klingt ja gar nicht schön! Wenn nicht mal Wärme hilft, wäre es vermutlich doch gut, wenn du zu einem Arzt deines Vertrauens gehst. Oder zu einem Chiropraktiker o.ä.! Wenn es eine Zerrung ist, könnte dir Arnikatinktur Erleichterung bringen.

    Gute Besserung!

    believe
     
  3. Enigmata

    Enigmata Guest

    Hallo Believe!

    Danke für deine Antwort! Wenn ich doch nur hier einen vertrauenswürdigen Arzt kennen würde oder Chirkpraktiker. Aber hier gibt es weit und breit keinen. Das sind alles Schlachter die ich kenne.
    Arnikatinktur - wir haben nur Arnikasalbe - geht das auch?

    Liebe Grüße

    Enigmata
     
  4. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, Enigmata!

    Versuch es einfach erst mal mit der Salbe! Aber meiner Erfahrung nach ist Tinktur das Beste. Wenn die Salbe nicht hilft oder nur ein bisschen, besorg dir welche und reibe die Stelle immer wieder damit ein. Nicht damit sparen.
    Falls es bei euch Beinwell gibt, kannst du dir davon frische Blätter auflegen.
    Ja; und hör dich doch mal um, vielleicht gibt es ja doch jemand Guten in deinem Umfeld und du hast ihn nur noch nicht gefunden!

    Liebe Grüße

    believe
     
  5. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Enigmata
    Die Vorschläge sind alle super,um aber die ganzheitliche Methode sprich deine Seele mit einzubeziehen. würde ich mir mal überlegen was dir zur Zeit im Nacken sitzt und wo irgendwelche ganz realen Vokommnisse sind, die dich belasten
    Liebe Grüße catwomen
     
  6. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Werbung:
    Hallo, du Ärmste!

    Versuch mal, ob es dir gut tut, wenn du dich massierst. Vielleicht ist ja auch ein Nerv eingeklemmt oder entzündet. Da tut Wärme auch nicht gut....

    Alles Gute!
     
  7. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    frage - ist das zum ersten mal oder hast du öfter beschwerden mit der HWS ?
    also gute alternative methoden, weil nachhaltig sind:
    eine dornbehandlung (sanfte wirbeltherapie nach dorn), osteopathie und ev. einemal chiropraktik.
     
  8. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Versuch mal mit akbal8 aus dem Forum hier in Verbindung zu treten. Er macht Wirbelsäulenbegradigungen und hilft erstmal kostenlos.
    http://www.Lichtheiler.com

    Alles Gute
    Snoopelius
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Enigmata,

    wo bist du zu Hause?
     
  10. Enigmata

    Enigmata Guest

    Werbung:
    Hallo und vielen Dank euch allen für eure vielen Antworten! :kuss1:
    Heute Morgen geht es mir schon ein wenig besser, nachdem ich nun den rest der Nacht bewusst versucht habe zu entspannen und immer schön gecremt und massiert habe. Ich werde mal sehen, wie sich das heute entwickelt und wenn es nicht besser wird, werde ich mich an jemanden wenden.

    Als Jugendliche hatte ich öfter scjon ein steifes<Genick - aber nicht annähernd so schmerzhaft und eigentlich immer nach einem grippalen Infekt.

    Mit ganzheitlicher Ursachen forschung hab ich mich viel beschäftigt. Ich weiß, dass ich mich unter einer Zentnerlast erdrückt fühle innerlich und dass ich total innerlich angespannt bin.

    Ich lebe im Ausland, daher ist es mit wo hingehen schlecht. Daher werde ich, wenns nicht besser wird, mir über die Ferne helfen lassen.

    Noch mal vielen Dank

    Enigmata
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen