1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hoellendimensionen

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von sigurd, 28. April 2014.

  1. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    Werbung:
    berichte von klinisch toten besagen das es im jenseit dimensionen gibt,die als hoelle bezeichnet werden.diese dimensionen sind notwendig,weil es im jenseits kein fernsehen gibt.diese dimensionen gibt es damit es den wesen in den oberen dimensionen nicht zu langweilig wird.
    denn wie wir wissen sind in den oberen dimensionen alle gleichgeschaltet.
    alle zerfliessen vor liebe ,mit automatischem dauer laecheln.
    die oberen dimensionen betrachten nun die action in den hoellendimensionen,wie wir uns einen krimi ansehen.haben sie sich auch verdient,nach einem anstrengenden tag des dauer laechelns.

    die menschen werden fuer ihre taten bestraft und landen in den unteren hoellendimensionen.sie werden bestraft weil sie sich ein leben ausgesucht haben um auch mal zu erleben was heisst negativ zu sein.sie glaubten ihre seele muesste alles erleben ,auch mal das negative.
    ist doch logisch das man sowas bestrafen muss,oder?
    die hoellendimensionen sind randvoll ,es herrscht platzmangel,verstaendlich schliesslich haben sich ja viele menschen ein negatives leben ausgesucht,die jetzt natuerlich bestraft werden muessen.
    bevorzugt werden diese opfer mit gluehenden zangen behandelt,oder gegrillt.
    verstaendlich das dann die oberen dimensionen ihren spass haben zuzusehen.
    ist doch echt was los da unten.beim zusehen nicht vergessen das dauerlaecheln voller liebe.
    das war ein jenseitsbericht wie es klinisch tote berichten.
    wer das anzweifelt sollte sich die berichte noch mal zu gemuete fuehren.
    es werden hoellendimensionen beschrieben und ebenen wo es nur liebe gibt,also diskutiert niemand ueber irgend etwas ,sind alle gleich,einziges thema ist die liebe.ich glaube da drueckt jemand einen knopf und programmiert die oberen neu,muss ja echt langweilig toll sein,denn alle klinisch toten sind begeistert,und sind stocksauer wenn sie wieder in ihren koerper muessen.
    lg. sigurd
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Und nun ? Was ist die Moral deiner Geschicht`?
     
  3. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    ich denke die moral von der geschichte ist,das man sich fragen muss,was ist real an den berichten von klinisch toten ,und was ist fantasie,besonders wenn man bedenkt ,das jesus nur in christlichen berichten von klinisch toten vorkommt,aber niemals bei buddisten ,oder hindus.

    bis zu einer gewissen grenze sind wohl solche berichte real,z. bsp. den koerper verlassen sich von oben sehen und alles mitbekommen was getan wird um den koerper wieder zu reanimieren.alles andere ist zweifelhaft.die hoelle ,oder jesus ,oder budda sehen sehen koennte mit dem jeweiligen glauben zusammenhaengen.
    es stellt sich dann die frage ,wenn jeder sein eigenes jenseits zusammen fantasiert,wie ist das jenseits denn dann tatsaechlich.
    klinisch toten kommt alles sehr real vor,doch was ist wenn es nur selbsttaeuschung ist produziert durch meine gedanken.
    lg. sigurd
     
  4. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Das wundert mich nicht wirklich.. * Jedem geschieht nach seinem Glauben *...interessant wäre es tatsächlich, was Angehörige anderer Religionen dazu zu berichten hätten..




    Aber gerade das wäre ja auch das Tröstliche daran..jeder sieht das, was er unter Himmel / Geistige Welt versteht.....es ist wie die Frage nach der letztgültigen Wahrheit...gibt es die? Oder ist es tatsächlich so, daß jeder seine eigene Wahrheit hat? ( mir wäre tatsächlich lieber,wenn es die eine Wahrheit gäbe..;) )
    Vielleicht könnte man sagen, daß jeder genau da abgeholt wird, wo er glaubensmäßig steht..in einem der Bücher von Neale David Walsch las ich so etwas ähnliches und es erschien mir - nachdem die erste Verblüffung verflogen war- sehr verständlich..
    Eine wirklich spannende Frage, die womöglich kein lebender Mensch beantworten kann..vielleicht hat jeder seinen eigenen Himmel, seine eigene Hölle , die er sich durch seine Gedanken im Leben erschuf? ;)
    Selbsttäuschung würde ich das nicht nennen..s.o.
     
  5. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    da hast du recht!
    das jenseits sollte nur eine wahrheit haben.
    das scheint aber nicht der fall zu sein,der eine sieht jesus ,der andere ne schildkroete.
    wie soll man sich aber im jenseits unterhalten ,wenn jeder etwas anderes sieht.
    hier ist das nicht so .ich gehe mal davon aus das ein gaensebluemche genauso aussieht wie fuer mich,dadurch koennen wir uns hier gut ueber alles unterhalten ,weil wir alle das gleiche sehen.
    im jenseits angenommen ,sage ich zu dir schau mal da ist jesus ,du antwortes,wo soll jesus sein,ich sehe nur eine schildkroete.
    leider koennen uns weder die klinisch toten ,noch medial begabte aufklaeren was denn im jenseits real ist.
    was mir auch sehr sehr suspekt ist ,das alles nur noch liebe sein soll,man muss doch auch im jenseits mal eine strittige unterhaltung fuehren koennen.
    wenn aber alle einer meinung sind ,brauch man sich faktisch mit niemandem mehr unterhlten,es reicht dann liebevolles dauerlaecheln.
    lg. sigurd
     
  6. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Hier stellt es sich so dar, daß Gruppenerlebnisse prägen und Bindungen herstellen, daß sich gleichartige Einstellungen und Gefühlslagen anziehen.

    So das sich anderenorts Gleichgesinnte zusammenfinden und altbekannte Denkmuster auch durch die Gruppendynamik dort leichter gelebt werden können als neue.

    Das Identität dort zerfließen, verändern, sich vermengen und mit passendem verbinden kann und das außer der Gesamtheit nichts Bestand hat. Das kann als wünschenswerter Zustand oder als bedrohlich erlebt werden.

    Alles subjektiv, nur so eine Idee...
     
  7. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    hallo giri
    es waere schoen wenn du das ein wenig einfacher erklaeren koenntest.
    ich verstehe nur bahnhof.
    gleichgesinnte finden sich zusammen,kann man sich mit nicht gleichgesinnten strittig unterhalten,altbekannte denkmuster,welche denkmuster sind denn altbekannt und welche nicht.muss man da in gruppendynamik leben.
    wo ist meine identitaet ,wer will mir die klauen,ich moechte nicht zerfliessen,will mich auch nicht vermengen,ich habe meine ansichten,wenn es andere gibt die die gleichen ansichten haben ,um so besser.warum soll ich mich mit passendem verbinden.passende freunde ja,warum nicht,habe ich hier auch.ich denke das individium hat in der gesamtheit bestand.genau wie hier.alle sind menschen ,also im grunde eine familie,spezies und doch ist jeder auch einzeln.
    bedrohlich wohl eher nicht ,denn es geschieht ja niemandem ein leid.
    wuenschenswert ist es viele freunde zu haben.
    wenn du als idee glaubst ,alles ist subjektiv,was ist denn dann objektiv.
    nichts??? ICH DENKE DANN BIN ICH HIER BESSER AUFGEHOBEN APLS IM JENSEITS. lg. sigurd
     
  8. 0bst

    0bst Guest

    Das ich im hier besser aufgehoben als im Jenseits?
    Gut möglich. Ist ja auch nur eine Theorie.
    Streiten, Freunde haben und ein ich weiterentwickeln oder verändern geht hier ja allerbest :)
     
  9. johsa

    johsa Guest

    Interessante Ansicht.
    Du meinst also, Liebe ist, wenn man ständig lächelt?
    Na gut, jeder hat eine andere Vorstellung von Liebe.

    So wie ich das sehe, ist Liebe das, was wir im Herzen haben. Dazu gehört auch Haß, Angst, Trauer, Wut usw.
    Denn das alles ist in unserem Herzen und ist demnach unsere ureigene Liebe.

    Genau diese ureigene Liebe nehmen wir mit ins Jenseits, diese ist dort unser Leben.
    Mehr haben wir nicht. Nur unsere Herzensbildung allein macht unser zukünftiges Leben aus.

    Im Unterschied zu dem Leben hier auf der Erde, wo 'Teufel' und 'Engel' nebeneinander leben, ist
    das Leben im Jenseits - im Geistigen Reich, im Reich Gottes - ein Leben in Gemeinschaft mit
    Gleichgesinnten. Dort ist jeder automatisch in der Gesellschaft, die seinem Herzen entspricht.

    Du wirst also nicht auf jemanden treffen, der dort eine Schildkröte sieht, wo du Jesus siehst.

    Während hier auf der Erde ein Wolf leichtes Spiel mit den Schafen hat, so wird sich besagter Wolf
    nach seinem Ableben unter ihm ähnlichen Wölfen wiederfinden. Und das wird dann sein Leben sein
    und es wird bei weitem nicht mehr so schön wie zu seinen Lebzeiten auf der Erde.

    Das ist dann seine persönliche Hölle.

    Jeder bereitet sich seinen jenseitigen Himmel oder seine Hölle schon hier auf der Erde.
    Und zwar in seinem Herzen.
    Wenn jemand mit Sanftmut und Liebe ins Jenseits geht und dort unter Gleichgesinnten ist, dann ist
    das die beschriebene Seligkeit.
    Wenn haßerfüllte, neidische, mißgünstige, rachsüchtige usw. Menschen im Jenseits unter ihresgleichen sein
    werden, dann ist das deren Hölle.

    Das ist mein Glaube von Himmel und Hölle.


    Stimmt, niemand außer Gott kann den Menschen auf(klar)en. Nur er kennt sich aus mit der Spezies Mensch, er hat sie erschaffen.
    Das heißt, nur der Glaube ... an Gott bringt Klarheit.
     
  10. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    Nun jaaaa, das Jenseits läßt sich nun mal nicht vermeiden...;)
     

Diese Seite empfehlen