1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hölle?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Akosch, 4. Januar 2003.

  1. Akosch

    Akosch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Glaubt ihr an irgendeine Strafe nach dem Tod falls man was falsch gemacht hat?
     
  2. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Es wird nicht so sein, wie es uns seit Jahrhunderten von den Kirchen angedroht wird.
    Im Augenblick des Todes rast das Leben am inneren Auge vorbei und die entscheidensten Momente unseres Lebens werden von uns selbst bewertet. Die Guten, wie auch die schlechten Erfahrungen werden in unser großes Lernprogramm aufgenommen und abgespeichert.
    Im Jenseits lernen wir dann weiter, bis wir uns für eine neue Familie entscheiden und wiedergeboren werden.
    Dann haben wir wieder die Chance, ein gutes Leben zu führen, um irgendwann mal das Lernprogramm abzuschließen und für immer den Körper zu verlassen.

    Je mehr wir lernen, Gutes tun und eine reine Seele behalten, können wir unseren Tod in Frieden erwarten.

    Strafe ist von Menschen erdacht worden und ist in der Natur nicht vorgesehen.

    Gruß Dawn
     
  3. Hölle=Hades

    War früher das Feld vor der Stadt ,wo man Verbrecher und Mörder begraben hat.Die "waren HÖLLEN" haben Menschen geschaffen.
    Gruß Alei
     
  4. Mara

    Mara Guest

    Hi Akosch,

    ich glaube nicht, dass es danach so etwas wie "Belohnung" oder "Strafe" oder sogar "ewige Verdammnis" geben wird. Das alles ist schon hier - jetzt. Das Paradies ist genauso gut ein Ort auf der Erde wie auch die Hölle oder das Fegefeuer. Nach dem Tod bleibt nur noch das Bewußtsein - pure Energie!

    mara
     
  5. LilaLuna

    LilaLuna Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    203
    Hi Mara,

    eigendlich sehe ich das genauso wie Du.

    Aber einmal ist mir nachts im Traum der Teufel begegnet.

    Das war nicht vergleichbar mit irgendeinem anderen normalen Alptraum. Ich kann es nicht beschreiben, wie schrecklich das war. Seine Energie war so dunkel, so stark...Ein riesiger, gewaltiger Sog...und ich war so unendlich machtlos...

    Ich habe wie wahnsinnig geschrieen. Das hat mich aus dem Traum herausgerissen und auch aus seiner Gewalt.

    Seit diesem Tag hat die Hölle für mich ein Gesicht.


    :(
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Hallo LilaLuna,

    ich weiß. Mir ist er auch zweimal erschienen, aber Du sagst es schon selber... Er ist nur Energie - keine Person... Was ihn/es nicht erträglicher macht:D

    Ich hatte Glück, da er mir beide Male in der Gestalt des geliebten Mannes erschien. Ich bin ihm mit Liebe begegnet - das ist der Schlüssel zu seiner Energie - die Liebe!!!
    Ach ja - es gab da noch eine dritte Begegnung, aber da hatte ich schon keine Angst mehr. Ich habe gelacht und es war das Lachen eines Kindes

    Heute sehe ich Luzifer als einen wunderschönen blonden Mann mit einer "teuflischen" Ausstrahlung, sehr viel Sexappeal und sehr, sehr anziehend. Er ist immer da, wenn ich mal ein bischen "teuflisch" brauche, um weiterzugehen oder mich durchzusetzen.

    mara
     
  7. LilaLuna

    LilaLuna Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    203
    Hi Mara,

    das hast Du sehr schön gesagt, nur verstehn tu ich´s nicht.

    Was ist denn teuflisch am Sex-Apeal? Das ist doch Himmel nicht Hölle.

    Ich hab da so meine Zweifel, ob Du ihm wirklich begegnet bist.

    Viel Spass
    und liebe Grüsse

    :banane: :banane: :banane:
     
  8. Mara

    Mara Guest

    Ich glaube doch, LilaLuna.

    Wir haben ihn nur beide aus verschiedenen Perspektiven gesehen. Du mit den Augen der Angst und ich mit den Augen der Liebe...

    Ich glaube, Du hast noch nie einen Mann mit einer sehr starken Ausstrahlung erlebt. Die machen süchtig, willenlos - es ist etwas teuflisches daran... Man muss mit den Energien schon umgehen können, um mit solch einem Mann den Himmel zu erleben ohne ihm zu erliegen... (ich rede nicht von Hingabe, sondern von Abhängigkeit und Willenlosigkeit).

    Wer sagt, das Himmel und Hölle nicht dasselbe sind? Alles eine Frage der Betrachtungsweise - wie mit dem halbvollen und halbleeren Glas...

    mara:winken5:
     
  9. LilaLuna

    LilaLuna Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    203
    Hi Mara,

    vor meinem geistigen Auge gehe ich sie grade alle durch, alle die, an die ich mich noch erinnere.

    Haben sie Ausstrahlung gehabt?
    Es gibt bestimmt Strahlendere als die, die mit mir waren. Aber sie haben auch strahlendere Frauen als mich. Irgendwie gleicht sich das aus. Um die Liebe als Hölle zu erleben, muß der Typ nicht unbedingt etwas ganz Besonderes sein. Es genügt die Bereitschaft , ihn für etwas ganz Besonderes, Einzigartiges zu halten und zu glauben, ohne ihn höre das Rad auf sich zu drehen.

    Ich schreib Dir mal mein erstes Gedicht an das Leben mit der Liebe. Damals war ich noch sehr jung. Es war meine erste Liebe:

    An Larry,

    Alles in mir
    ein Schrei nach Liebe.
    Dann warst da Du.
    Ein Blick in deine Augen
    und ich war verloren.

    Dein Weg war schon weit.
    Jung, aber das Leben gesehn.
    Wenn ich heute an dich denke,
    frage ich mich,
    ob es dich noch gibt.

    Du hast mich benutzt
    auf deine Art
    und du hast gewusst,
    dass du mein Herz zerbrichst.
    Ich habe dich benutzt
    auf meine Art.
    Nicht hinsehen wer du bist.
    Ich wollte ihn träumen.
    meinen Traum
    und er war schön.

    Danach bin ich der Liebe noch oft begegnet. Oder dem, was mir als Liebe begegnet ist. Ich war mit ihr in der Hölle (ich sag dir nicht wo) und ich habe mit ihr den Himmel berührt.

    Aber mein Traum war ganz anders.
    Ích habe schon viele Alpträume gehabt. Nacht für Nacht wurde ich umgebracht. Jedesmal auf eine andere Art. Damals, als ich noch jünger war. Bevor ich Osho begegnet bin.

    Aber dieser Traum, in dem mir der Teufel begegnet ist, war ganz anders. Ich habe dafür keine Worte...

    Du hast Recht damit, dass ich ihm mit Angst begegnet bin.

    Wenn ich ein bisschen neugieriger gewesen wäre, wäre ich mit ihm gegangen. Das ist wahr. Vielleicht hätte sich am Ende des Abgrunds der Himmel geöffnet? Wie oben so unten. Wer weiß?

    Ich denke, dass ich ziemlich mutig bin. Aber so mutig bin ich nicht.

    Liebe Grüsse
    ich hoffe ich hab Dich nicht genervt.



    :winken5: :winken5:
     
  10. John Olford

    John Olford Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Augsburg-Land, Bayern
    Werbung:
    Hallo Akosch,

    die Hölle ist kein Ort es ist ein Zustand. Der Himmel ist immer Dort zu finden wo es Liebe gibt. Die Hölle ist immer Dort zu finden wo es keine Liebe gibt.

    Ob es irgendeine Strafe nach dem Tod gibt legt bei uns. Wir müssen für unsere eigenen Taten gerade stehen. Aber zu Niemand anders als uns selbst. Es gibt keine Möglichkeit durch Ausrede die Tatsachen zu verleugnen. Wir waren Dabei und wissen was wir damit vorhatten.

    Ob man etwas falsch gemacht hat oder nicht hängt von der Absicht ab. Falsch oder gut ist sowieso eine sehr subjektive Sache. Aber wenn wir immer aus Herzensliebe handeln, kann nicht viel falsch dabei sein.

    Liebe Grüße, John Olford :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen