1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Höher - weiter

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Inti, 12. April 2010.

  1. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Wie hoch kann man mit Esoterik aufsteigen?
    Wie weit kann man mit Esoterik kommen?

    Ist es überhaupt wichtig weit-er zu kommen oder ist es nicht genausowichtig sich mal selber nahe zu kommen, in sich in die Tiefe zu steigen?

    Wenn ich in die Tiefe steige, kann ich ja nachher wieder in die Höhe aufsteigen!

    Horizontale und vertikale Ausbreitung und auch wieder Konzentration - ein Atemprozess.

    :)

    LGInti
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Für viele hier ist es wichtig "weiter" zu sein als andere, denn sie befinden sich in einer Art "esoterischem Wettbewerb".
    Sie schmücken sich mit ihrer angeblichen "spirituellen Entwicklung" ohne zu merken, wie dabei lediglich ihr Ego nach Aufmerksamkeit schreit. Solange das Ego sich aber noch darstellen und von außen bestätigt werden muss, hat sich gerade mal gar nichts ent-wickelt.

    Ich bekomme immer die täglichen Gedanken vom Prosveta Verlag, und manche, die mir wirklich gut gefallen, hebe ich auf. Z. B. den, der irgendwann letzte Woche kam:
    R.
     
  3. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Yo-Yo!

    Mea sog i ned!
     
  4. love777

    love777 Guest

    Liebe Inti

    Ich weiss nicht wirklich wie man/Frau mit Esoterie aufsteigt, aber mit dem Christie Sinn, kenne ich den Weg, der erst runtergefahren musst..:)

    Alles Geheimnisse liegen in Demut.

    Wie begegene ich meine niedrigebewustseit in der Wahrheit, wenn das Licht erleuchtet?.. Begegne ich mich, mein Ego in Demut? Dann die Wahrheit kann mich bferein. Die Wahrheit kann nur mit demut aufgenommen werden, in dem man sich von seine Niedrigkeit befreit..Dann, gehe ich höeherebewustsein..stückweiser..


    Efes 4:9 Dass er aber aufgefahren ist, was heißt das anderes, als dass er auch hinabgefahren ist in die Tiefen der Erde? 10 Der hinabgefahren ist, das ist derselbe, der aufgefahren ist über alle Himmel, damit er alles erfülle..

    Philp 2:8 Er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz. 9 Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist..

    Mein Licht ist Gottes Wort, der in mir täglich wohnt, wenn ich Ihm Raum gebe..Er unterweist mich..

    Hiob 6,24: Lehret mich, so will ich schweigen; und was ich nicht weiß, darin unterweist mich.

    Psalmen 119,105: Dein Wort ist meine Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.


    Habe Ich inneres Ohr? Dann finde ich den Weg zum Licht, der Aufgestiegen ist. Das ist für mich : das Christusbewustsein..
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    @ Ruhepol - hi - danke für diesen Spruch


    Eigentlich ist ja klar, dass Exoterik das Außen meint, Esoterik das Innen - trotzdem gibt es in der Esoterik die Vorstellung vom "Aufsteigen"

    Wenn ich mich aber nun mit meinem Innen beschäftige wohin geht dann dieses "Aufsteigen"?

    Wenn ich weiterkomme mit meiner Arbeit an mir, wohin führt dann dieses "in die Weite"?

    höher oder weiter ist ja etwas wo ich noch nicht bin, also kann es doch kein "innen" sein, oder?

    LGInti
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Wer möchte jetzt steigen? Und wer bleibt unten und schaut zu
    und notiert den Fortschritt...
     
  7. Sayalla

    Sayalla Guest

    Entwicklung, Selbstverwirklichung, Selbsterkenntnis- geht davon aus, dass alles schon da ist. Es darf sich "bloß" bewusst gemacht werden. Insofern geht es weiter ... aber immer nur in sich selbst.
    Es gibt einen Grad, in dem ich gut zu mir bin. Dieser lässt sich sehr wohl messen, am eigenen Wohlbefinden.
    Und natürlich erkenne ich, inwieweit ich FÜR mich bin... und ergo auch, wenn jemand gegen sich ist. Das läßt sich nicht voneinander trennen.
    Das Für-sich-Sein bedeutet nun jedoch nicht, besser, höher, weiter zu sein als jemand anders, sondern lediglich gut zu sich zu sein... ganz klar, immer bewusster für sich zu sorgen.
    Sayalla
     
  8. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    wenn du die antwort schon hast, wieso frägst du dann?
     
  9. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Schoko
    ja die Differenz muss da sein sonst gibt es kein höher und wievil Differenz es gibt hängt von den Fähigkeiten des Wahrnehmers ab.

    Sayalla
    bin ich gut zu mir, wenn mich als höher sehe?

    R3
    manchmal sind die Antworten auch nur Fragen

    LGInti
     
  10. Lichterglanz

    Lichterglanz Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Im schönen Frankenlande
    Werbung:
    Einen wundervollen guten Morgen!

    Geht es denn ums aufsteigen? Geht es nicht eher darum sich selbst zu finden? Und ist nicht jeder Mensch so wie er ist perfekt? Also egal was man dort in seinem Inneren findet ist doch das beste was einem passieren kann. Das kann man meiner Meinung nach nicht mit anderen vergleichen. Denn jeder Mensch ist ein Individium. Und jeder hat den gleichen Wert. Da gibt es kein "höher" oder "tiefer". Es gibt Menschen die haben vielleicht einen ganz anderen Weg wie ich. Aber das ist vollkommen egal. Jedenfalls für mich. Solange jeder den Weg findet, der zu ihm passt ist es genau richtig.

    Jeder kann genau dort ankommen wo er ankommen will. Jeder wird genau das finden was zu ihm passt. Für mich ist es vollkommen gleichgültig in welchem Bereich.

    Für mich ist es in erster Linie wichtig mir selbst nahe zu kommen. Mich selbst zu finden und zu lieben. Mit allen Ecken und Kanten und mit allen Dingen die mir gefallen. Nichts zur Seite zu schieben und mich so anzunehmen wie ich bin. Das bedeutet natürlich nicht, dass das jedermanns Weg sein muss. Andere haben vielleicht andere Ideen sich zu entwickeln, die ebenso richtig sind wie meiner.

    Liebe Grüße
    Lichterglanz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen