1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hochzeitsfeier meiner Cousine

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von leseratte357, 28. November 2008.

  1. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    hatte heute Nacht mal wieder einen Traum mit dem ich bissl Schwierigkeiten habe, diesen für mich zu deuten, da ich meinen Bezug kaum erkennen kann.

    Ich war bei der Hochzeit meiner Cousine, allerdings spielte ich in diesem Film keine Rolle, saß mehr wie im Kino und schaute auf die Leinwand, was dort vor sich geht. Erst war die Standesamtliche Trauung in einem Saal und beide haben auch unterschrieben. Dann sollte es jedoch noch eine zweite Trauung geben, die im Freien statt fand. Alles war vorbereitet, die Gäste waren da, die Stühle, alles sehr hübsch ausgestattet, perfekt im Grunde...nur wenn da der Regen nicht gewesen wäre und meine Cousine ließ diese Trauung ausfallen, weil durch den Regen das Hochzeitskleid naß werden würde und auch ihre Frisur kaputt gehen könnte. Ich schmunzelte beim Zuschauen und war dem allem sehr gelassen. Sogar der Regen wirkte auf mich eher warm und sanft.

    Hmm...kann mit meiner Cousine im Traum kaum etwas anfangen. Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir beim Deuten behilflich sein könntet.

    :danke:

    Liebe Grüße.
     
  2. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Guten Tag Leseratte,

    Siehe oben: Als Gast und kaum beteiligt: Du spielst in DEINEM LEBEN nicht die Hauptrolle? Wer denn dann?
    Dein Traum ist stets Dein Leben und die Hochzeit ist Deine Zusage zu einem Bündnis, auch wenn es die Hochzeit einer geträumten Cousine ist.

    Wer der Typ ist, den sie heiratet erfährt man nicht mal!

    Fest bitte da lesen

    Du kannst es gelassen nehmen, es ist ja nicht Deine Hochzeit, bzw. es ist nicht die Verbindung mit dem was Dir am Wichtigsten ist, sondern nur eine Affäre.

    Bitteschön

    :flower2:
     
  3. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Lach, lieber Van Tast,

    das ist ja mal ein ganz spannendes Thema!:D

    Aber erstmal ein ganz liebes :danke:.

    Also mit der Cousine symbolisch als Affaire würde thementechnisch schon einen Sinn ergeben, zu mindestens die Fragen, die mich derzeit diesbzgl. beschäftigen. Aber was ich total witzig fand:

    Das passt, wie die Faust auf's Auge! Ich hab diese Art von Verbindungen akzeptiert, sie dürfen existieren in meinem Leben, aber ich schenke ihnen keine große Aufmerksamkeit mehr, was ich vorher getan habe, indem ich solch Verhältnisse strickt ablehnte, heute kann ich jedoch nachvollziehen und die Möglichkeiten haben sich damit wieder erweitert.

    Vielen, vielen Dank nochmal.

    Liebe Grüße.
     
  4. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Freut mich sehr!
    Wir sind ja immer selbst das Zentrum im eigenen Leben, wenn nicht, dann muss eine Maschine das Leben erhalten.
    Wir können uns zwar eine andere Person, ein Thema (Hobby oder Mission, Passion) zum Zentrum machen und darüber die Gesundheit auf die Lebensfunktionen beschränkt vergessen.

    Damit kann man sogar sehr alt werden, aber der Spaßfaktor ist doch dann eher ein Stressfaktor, wenn man so unbedingt zur Lösung seiner Lebensfrage kommen will.
    Dennoch, solche Menschen sind oft Erfinder und Entdecker gewesen, Genies auch, welche die Menschheit weiter gebracht haben, sofern sie nicht im Irrenhaus landeten.

    Allerdings ist Dein Traum auch Dein Leben, und wenn Du Dich nicht daran beteiligst sondern Dich zurückziehst, könnte es Dir langweilig werden.
    Insofern würde ich auch eine Warnung sehen darin, denn es ist nicht unbedingt lebensförderlich, wenn man sich rein nichts aus dem Leben macht.

    Ich habe heute morgen diesen Artikel gelesen, den ich Dir empfehlen kann, bis zum Ende zu lesen, das Ende kann ich ja kurz als Anreiz her kopieren:

    Krisentauglichkeit des Menschen <- das ist ein Link
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen