1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hochzeit am 07.07.2007

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Brookie, 1. November 2006.

  1. Brookie

    Brookie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin hoffe auf Eure Hilfe!

    Ich kenne mich mit den Sternen nicht aus und hoffe das Ihr mir die Frage beantworten könnt.

    Mein Partner, männlich, geboren am 20.11.1970, Uhrzeit?
    und ich, weiblich, geboren am 04.04.1977, Uhrzeit 12:53

    möchten gerne am 07.07.2007 heiraten.

    Wie stehen denn die Sterne für unsere Beziehung für diesen Tag bzw. für unser gemeinsames Leben?

    Ich hoffe sehr das ihr mir helfen könnt und freue mich über eine Email auf: **** eMail wegen Spamgefahr entfernt, bitte benutzt das PM-System, um darauf zu antworten ***

    Vielen Dank!
    Gruß, Brookie
     
  2. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    **** Thema ins Unterforum "Astrologie" verschoben ***
     
  3. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Rein statistisch gesehen schlecht :weihna1 . Menschen die an bestimmten Wunschdaten (siehe 07.07.07) heiraten , stehen schneller vorm Scheidungsrichter als andere.
    Astrologisch..kein plan:escape:
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Echt? Ich trau' ja keiner Statistik, die ich nicht selber gefälscht hab'. :clown:
    Ich weiss nicht, warum wählt man so'n Datum? Um den Hochzeitstag nicht zu vergessen? :D

    Astrologisch schau' ich nach sowas nicht mehr. Wer schon vor der Hochzeit fragt, ob's gut geht.....:escape:
     
  5. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Hallo Brookie,

    die Tageskonstellationen für dieses Datum finde ich für eine Hochzeit nicht so ganz überzeugend. Mond und Jupiter bilden zwar ein Trigon, was ganz schön ist. Dafür stehen aber Sonne und Mond im Quadrat – naja, besser Quadrat als gar keine Verbindung. Aber mir würde die Verbindung zwischen Mars und Venus fehlen. Die sollte man in einer Ehe schon haben … und Merkur ist schwierig aspektiert und dazu rückläufig.

    Also, astrologisch betrachtet gibt es vielleicht einen besseren Termin … oder Du machst es, wie Simi vorgeschlagen hat und glaubst einfach daran, daß Ihr zusammenpaßt :liebe1: . Letztlich muß man ja doch mit seinen Aufgaben klarkommen, Sterne hin oder her :zauberer1

    Viele Grüße und alles Gute!
    :)
    Majissa
     
  6. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Werbung:
    Hallo Brookie,

    um astrologisch zu schauen, braucht man die Uhrzeit Deines Partners, außerdem von Euch beiden den Geburtsort.

    Wenn man eine Anfrage öffentlich ins Forum stellt, dann sollte auch die Antwort hier im Forum erscheinen dürfen.

    Liebe Grüße
    Biggi
     
  7. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    ich kann nichts deuten will es auch nciht,

    ich sehe nur
    t-Mars Opp. zu deinem RADIX URANUS
    SATURN AN DEINEM ASZENDENTEN wird ebenso vom transitierenden Mars quadriert.
    Und du kriegst noch einen zusätzlichen Tagesmondaspekt: da steht just an diesem Tag 7.7.7 der MOND in Opposition zu deinem RADIX MOND, und im Radix hast du schon Vollmond (Mond-Sonne Opposition).


    ich habe da null Erfahrung. Kann sehr toll sein, also ultimatives positives Zeichen, oder auch total schlecht. Wie gesagt, ich nix wissen.
    Wenn ihr euch liebt, dann ist jeder Tag gut. :)

    P.S.: Majiassa hat den reinen Tag gedeutet, bzw. die Tageskonstellation.
    Ich nahm dein Radix und die Tageskonstellation. Bitte nicht wundern.
    Es gibt an dem Tag also am Himmel ein Mond/Sonne Quadrat und bei dir, also den Tag verglichen mit deinem Radix, eine Mond-Mond Opposition.

    Der 7.7 ist glaube ich ein Samstag, geht das überhaupt? Heirate doch am Mittwoch, 4.7.7. Da hast du die 4 aus deinem Geburtstag drin.

    Alles gute
    Stefan
     
  8. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Hallo Brookie und Stefan :) ,

    Das müßte normalerweise gehen.

    Ja, aber, Stefan: Ist denn das gut, die 4 zu doppeln? Ich kenn mich mit Numerologie nicht so gut aus, habe nur gehört, doppelte Zahlen blockieren einander, bzw. die Art von Energie, die sie verkörpern. :confused:
    Da müßte man vielleicht noch mal bei den Numerologen fragen??

    Ganz schön kompliziert, da das perfekt Datum zu finden, nich? :kugel: Mach Dir aber nicht zu viel Kopf, Brookie. Wie gesagt, die Aufgaben, die Ihr habt, müßt Ihr sowieso bewältigen. Du kannst Dir vielleicht mit dem astrologischen oder numerologischen Traum-Termin noch ein bißchen Rückenwind holen, aber an der grundsätzlichen Basis wird es nicht viel ändern. So, wie es kommt, wird es dann schon richtig sein!

    Auch alles Gute und viele Grüße!
    :)
    Majissa
     
  9. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi all

    ja, ich denke wie Majissa, ein bisschen Feingespür und Ahnung, mal hier und dort fragen und gucken,w as wohl am stimmigsten ist (aber nicht so direkt auf das achten,w as jemand konkret und direkt vermuthetet, eher so selbst zu einer Ansicht kommen, ->mein Tipp,

    und sich von fixen Überlegungen erst mal trennen und erst nachher wieder zu diesen kommen wenns wirklich stimmig sich anfühlt. Vielleicht fügt sich ja was in der Planung und es wird unmöglich oder schlecht möglich, dieses Datum zu nehmen, dann könnte das ein Hinweis sein, dieses Datum eher nicht zu nehmen.
    Wenn alles fliesst, ists n gutes Zeichen denke ich.

    Ich gebs zu 777 hat was, kann aber auch irgendwie verflixt sein, nicht? Der Fluß der Zeit ist nie gerade... ein total harmloses Datum im Gegensatz? Wie klänge das... (also irgendeines)

    wieviel liegt dir an diesem Datum 777, wieviel Bedeutung misst du dem persönlich bei? Wenn du überzeugt bist, dann nimm den 7 7 7 .

    Lg
    stefan
     
  10. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Werbung:
    Ja, genau das habe ich auch so gehört – daß man seine gewünschten astrologischen »Vorbedingungen« nun mal nicht »erzwingen« kann; wenn das Datum nicht zu dem Ereignis paßt, kommt es vor, daß es doch noch verschoben werden muß oder etwas anderes dazwischenkommt. Damit stimmt es dann letztlich wieder. So viel kosmischen Überblick haben wir doch wieder nicht :) , trotz Astrologie, Numerologie und was es sonst noch so gibt …

    Also, wie Stefan schon schrieb, ein bißchen »spielen« mit verschiedenen Instrumenten ist sicher nicht verkehrt; wenn man da nicht weiterkommt, ist es aber letzten Endes sicher das beste, auf die eigene innere Stimme zu hören!

    Viele Grüße
    :)
    Majissa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen