1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hochwasser und Mädchen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 31. Oktober 2007.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich hätte gerne mal wieder eine Bedeutung, ich weiß nicht was es bedeutet.

    Ich konnte mir auch leider nur noch kurze Traumfetzen merken:
    Nacht zum 31.10.07/oder früh morgens:

    Ich war mit meinem Exfreund in einem Wohnhaus-Gebäude. Ein Altbau.
    Ich hatte bemerkt, dass unten auf dem Hof in dem Mietshausgebäude Hochwasser steigt. Es gabe eine kleine Überschwemmung. Ich sah das und wußte das aber hatte mich aber dennoch bewußt anderweitig lange beschäftigt und mit mit meinem Exfreund lange unterhalten.
    Ich verdrängte es wohl ein wenig kurze Zeit. Na irgendwann ging ich dann doch mit ihm runter um nachzusehen, ob das Hochwasser noch da ist.
    Unten angekommen sahen wir, dass noch Hochwasser vorhanden war, aber es wurde (gottseidank) schon weniger, es füllte mehr so Ecken und wo Kuhlen waren, es war also nicht mehr ganz so schlimm. Aber es war noch viel Wasser dort, besonders fiel mir auf, dass es sich vor einer Hoftür sammelte das Wasser. Es war glasklares Wasser.
    Mehr weiß ich nicht.

    In einer anderen Szene war ich im Wohnzimmer.
    Ich hatte eine Tochter (aber nicht im realen Leben, nur im Traum). Ich ging hin zum Schlafzimmer, wo sie war und schlief. Ich weckte sie auf, nahm sie aus dem Bett und zog sie mit einem hübschen blauen Kleid an und freute mich wohl, ich hob sie hoch und betrachtete sie.
    Es war ein hübsches Kleid. Irgendwie hatte mein Mädchen vorher wohl ärmlichere Kleidung an. Ich habe sie umgezogen. Jetzt war es ein edles hübsches blaues Kleid.
    Meine Tochter hatte blonde lange Haare und war so ca. vielleicht 3 Jahre alt oder ähnlich.

    Was könnte das bedeuten?
    Vielen Dank!
     
  2. Sternenspiel

    Sternenspiel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    1.283
    Ort:
    Hi Berlinerin!
    Das Wasser ist das Unbewusste, es ist zu dir gekommen, um dir etwas zu zeigen. Es ist klar, also rein, ein gutes Zeichen. Und es ging schon wieder zurück (es wäre schlecht, wenn es dich überschwemmen würde, weil das Bewusste soll doch immer die Oberhand behalten und sich nicht ersäufen lassen).
    Die Tochter ist wohl dein Inneres Kind. Also ein Persönlichkeitskern in dir, der neu entstanden ist, und der ziemlich sicher besser ist als dein derzeitiger. (Wir glauben leider immer, dass unser derzeitiges Ego die beste aller Welten ist, aber es gibt glücklicherweise noch andere Möglichkeiten, wie sich unsere Psyche organisieren möchte.)
    Du solltest diesen neuen Persönlichkeitskern wachsen lassen, und eines Tages wird er dein derzeitiges Ego ersetzen können. Es ist auch schön, wenn du aktiv bei dieser Transformation mithilfst, wie es mit dem Anziehen des schöneren Kleides geschehen ist.
    Blau ist die Farbe des Intuitiven. Entweder bist du selbst stark intuitiv veranlagt (was nicht immer ein Vorteil ist, denn die Erdverbundenheit sollte man niemals aufgeben), oder diese Tochter entsteht in den intuitiven Regionen deiner Psyche, und wird sich später auf die Gefühle, das Denken, und das Körperliche ausdehnen. (wenn du sie lässt)
    Lg,
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Das Wasser könnten Gefühle sein, die sich in deinen Traum als Hochwasser
    symbolisieren.
    Wie geht man mit angestauchten Gefühlen um?
    Erst mal zum fließen bringen.
    Da hilft uns unser inneres Kind. Das dir in deinen Traum erscheint. Es war erst vernachlässigt worden, doch nun hat es ein blaues Kleid an. Die Farbe der Hoffnung und der Kreativität.
    Wenn wir unsere Gefühle nicht sprachlich ausdrücken können ann das sehr gut mit einer anderen Ausdrucksweise geschehen.
    Du kannst es mit intuitiven Malen und Schreiben versuchen. Oder eine andere Form, die dir liegt, vielleicht der Tanz?

    Es könnte sich aber auch bei dem Kind um einen Kinderwunsch gehen.
    Vielleicht hast du in deiner jetzigen Lage keine Zeit fürs Kinderkriegen?
    Schiebst es in die Zukunft, in die blaue Hoffnug mit einer blonden (goldigen)
    Aura. :zauberer1
    Die 3, die Zahl der Drei-Einigkeit in dir. Die 3, die Zahl der Wunscherfüllung.

    L G MaTrixx
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo Sternenspiel und Matrixx,
    herzlichen Dank für die viele Mühe!!
    Damit kann ich nämlich schon sehr viel anfangen, danke!
    Liebe Grüße
    Berlinerin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen