1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hochwasser, Fingerkuppe, Tornado

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sunrise76, 20. August 2013.

  1. sunrise76

    sunrise76 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2013
    Beiträge:
    133
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    ich hatte wieder mal einen intensiven traum und würde mich freun wenn jemand dazu eine Idee hat.

    Hier der traum zweiteilig

    ich erfahre das an einem großen Fluss Hochwasser ist und bin fasziniert und neugierig. Geh dorthin und es ist bedrohlich und faszinierend. Der Fluß ist zum überlaufen voll und es sind Geräusche da wie wenn gleich alles aus den Nähten platzt. Ich möchte weggehen aber auch nicht. Dann ist da ein großes Schiff, da bin ich drauf es ist alles rechteckig undgemütlich, Regale, ich suche eine Toilette, etws ruckt und ich verletze mich. 2 x, 1x am rechten kleinen finger. Ich seh es nur als Schatten, es sieht klaffend aus, tut nicht weh u ich rede mir ein, es ist nicht schlimm. Eine andere Person ist bei mir und sagt ich muss damit zum Arzt.
    Ich bemerke daß ich die Fingerkuppe im Mund habe und erschrecke mich und will sie nicht auspucken, weil die dann absterben wird. Die person sagt, wenn der Knochen verletzt ist muss ich unbedingt zum Arzt. Ich spucke es aus und höre ein hartes geräusch wo ich dann weiß, daß der Knochen verletzt ist, es tut immer noch net weh und ich bewege die Finger und freue mich.

    Ich bin mit ner schulklasse auf Sportplatz alles ist terrassenartig angeordnet, es gibt viele laufbahnen, die im Wechsel rot und grün sind. Ich laufe und es tut mir gut. Weiter weg gibt es einen fußballplatz, wo welche Torschussübungen machen.
    Wir stehen alle in einer Reihe, die Lehrerin spielt Gitarre und ne freundin und ich singen dazu. Erst klappt es nicht dann aber ja.
    Jemand sagt, das die Wolken sehr schwarz aussehen und ich sehe wie über ner wiese eine hängt, die sich immer weiter nach unten senkt und es sieht aus wie wenn gleich ein Tornado entsteht. Ich habe große Angst und will weglaufen, suche nach möglichen Schutz. Ich ärger mich über die Leute die fußball spielen, da ich deshalb nicht in das Tor kann, um dort vor dem Tornado zu schützen.
    Dann berührt die Wolke den rasen und es passiert nichts, ich warte aber weiter darauf, bin froh und ängstlich.

    Hat dazu jemand eine idee, was dass bedeuten könnte?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen