1. Hallo Gast, es darf wieder gewichtelt werden!
    Alle näheren Infos (klick)
    Information ausblenden
Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hm, ich überlege mir erst 1 oder 2 gute Themen, kann aber noch abissl. dauern....;)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von .:K9:., 21. November 2020 um 20:05 Uhr.

  1. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    21.644
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Da ich mich verantwortlich fühle weil ich das Thema angeworfen habe werde ich mich äußern. Ich habe zwar nicht dich gemeint sondern den @Holztiger aber du scheinst dich angesprochen zu fühlen.

    1. Magie und Empathie: nützt Empathie dem magischen Prozess oder ist sie eher hinderlich?

    2. Macht und der Magier : in wieweit darf der Magier ungefragt Personen beeinflussen? Gehören Experimente psychologischer Art dazu?

    3. Magie und die Umwelt: magische Rituale für eine bessere Welt möglich? Wo liegt die Verantwortung? Darf man alles?
     
  2. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    11.515
    Ich werde um die Verschiebung in den Psyche und Persönlichkeit-Bereich bitten, denn ich glaube ich sollte mich mal mit dir etwas genauer befassen, das meint: Etwas "Unfrei" kommst du mir hier vor, und ich mache mir Sorgen um deinen Gemütszustand und was das persönlich werden angeht, so darfst du dich darüber freuen, dass ich dich eigendlich mag und darum mit Humor reagiere, deutlich unfreundlicher würde es, wenn ich das nicht mehr tue. ;)

    Du magst also meine Aufmerksamkeit haben, gut das habe ich verstanden, bin bei dir, :brav: aber ich gebe dir auch etwas von dem was du zu begehren scheinst:

    Oh ja ich bin so schrecklich unfrei musst mir also helfen, vor allem die Unfreiheit, nicht von Ort zu Ort ziehen zu können, weil ich ja so eine unfreie Wohnung habe und noch unfreier, jeden Monat dafür Miete blechen muss, du musst da wirklich helfen. :ROFLMAO::LOL:

    So nun mal wirklich ganz ernst und humorlos...

    Wenn ich wie viele andere User auch im Unter Uns meine Gedanken äussere, gerade betreffend das MUF oder Schuf oder auch andere Bereiche, bedeutet dies nicht dass ich Ideen SOFORT umsetze, sondern dazu mache ich mir erst mal Gedanken, damit nicht solche Threads entstehen die diesen hier, welchen Du einfach eröffnest.

    Gehe ich nen Schritt weiter, könnte ich deine Aktion auch als übergriffig werten. was dann von mir eine weitaus "unkuscheligere" Antwort nach sich ziehen könnte, da ich solche Egospielchen innerlich ablehne aber ich mag dich eigendlich und deswegen lasse ich meinem Ego mal die Freude dich eben nicht ernst zu nehmen.

    Du bist hier einer der Herrschaften die mir letzte Zeit im MUF auffallen, da sie sich wie Platzhirsche hier verhalten und gerade z.b damit alle interessierten Neuuser vergrätzen, die herkommen und sich hier beteiligen möchten.

    "In den Schuhen des anderen gehen" schliesst auch für Magier nicht aus, sich mal auf andere Sichtweisen, Praktiken und Menschen einzulassen, ohne ihnen die eigenen Befindlichkeiten überbügeln zu wollen, weisst du gerade die Magie ist keine Einbahnstrasse auch wenn du es gerne so hättest, du bist nicht der Weisheit letzter Schuss und Erkenntnis bedeutet sich dessen gewahr zu werden, gilt übrigends für jeden von uns.

    Wenn du z.b der Ansicht wärest, dass Vodoo jetzt total in Ordnung ist und es anwendest und nun kommt jemand der es als böse definiert und jegliche Anwendung ablehnt, warum kann man es nicht so stehen lassen und "in den Schuhehn des anderen gehen" ?

    Sind es festgefahrende Indoktrinationen, Sturheit, Dogmatismen denen man erlegen ist, sich aber dessen unbewusst ergibt, oder ist es das Ego, was keine Ruhe geben mag um sich zu profilieren?

    Ein Blick in den Spiegel zeigt oftmals mehr, als ob man sich gut rasiert hat oder nicht, wer tiefer blickt sieht hinter dem Spiegel.
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    78.158
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Man kann sich doch auch im Stillen Gedanken machen.
    Muss man jeden Gedanken öffentlich machen?
    Gerade unausgegorene Gedanken sind im Stillen besser aufgehoben
     
    sikrit68 und Alfa-Alfa gefällt das.
  4. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    11.603
    Ok, lass Dir Zeit. Es ist nur Dein eigener Wille formuliert und kein Zeitdruck. „A bissl“.
     
    Dyonisus gefällt das.
  5. Ultim4te

    Ultim4te Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    3.653
    Die eigene Freiheit bedeutet Verantwortung!

    In diesem Sinne hatte @Dyonisus folgendes geschrieben:
    Mit anderen Menschen herumzuexpirimentieren ist schon ganz schön psycho, @.:K9:.
    im virtuellen kann das leicht funktionieren, in der Realität, wo nicht bloß drei Forenadmins regeln was richtig und falsch ist, bekommst da schneller probleme.
     
    Scintillam, Red Eireen und Dyonisus gefällt das.
  6. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    11.603
    Werbung:
    Du bist eine ausgesprochen friedliche Person und musst Dich nicht angesprochen fühlen. Aber eben deswegen bist Du auch in der Lage, ein neutrales Thema zu formulieren und man kann über Magie selbst schreiben :)

    1. Empathie ist geradezu Bedingung für den magischen Prozess. Sie kann rituell und durch Meditation geübt werden. Magier sind sehr empfindsame Wesen. Allerdings nehmen sie optimaler Weise wahr, ohne betroffen zu sein.

    2.Jeder Mensch beeinflusst ständig etwas oder jemanden. Der Magier übt, dass das ihm bewusst wird. Insgesamt richtet die Macht des unkontrollierten Menschen einen größeren Schaden an als die Macht des Magiers , dem sie bewusst ist. Wird allerdings die Macht des Magiers bewusst ausgeführt, ist sie dann auch größer. In dem Zusammenhang nehme ich immer das Beispiel mit dem fahrenden Auto. Der Magier hält während der Fahrt das Steuer in der Hand, der Machtlose lässt es fahren ohne zu lenken und bringt Gefahr ( das Beispiel wird Dank KI bald nicht mehr genommen werden können:D )
    3. Aufs Ganze geblickt werden die magischen Aktivitäten die Welt nicht verbessern, aber ein großes Bewusstsein wird zu weniger Schaden beitragen.
    Im magischen Kontext darf man alles. Da zu großer Magie ein großes Bewusstsein erforderlich ist, wird es automatisch weniger Schäden verursachen im Kreis der Fortgeschrittenen.
     
    ...Timeless..., Maybe_, seagull und 2 anderen gefällt das.
  7. Andúril

    Andúril Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    1.330
    um was gehts hier eigentlich ? ich komm hier nicht mit ....wo ist der Faden den mal vorher lesen muss ?
     
  8. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    7.173
    Ort:
    Wald und Wiese
    Empathie ist meines Erachtens Voraussetzung und kann von daher nicht hinderlich sein; wo Empathie hinderlich ist - und ich spreche hier ausschließlich von mir -, dass sie mich empfänglich macht, auch für sämtlichen Schrott, der da so durch die Lüfte schwebt.

    Ich spür sogar, wenn jemand hinterrücks über mich böses sagt oder (wie hier im Forum) schreibt, das wird dann noch als lustig empfunden und gescherzt, wenn ich sage, ich wurde "gerufen"; ist aber tatsächlich kein Scherz... ich spür´s einfach.

    Das überfühlig sein, kann schon auch sehr belastend sein... es bedingt große Übung und Selbstdisziplin, damit zurecht zu kommen.
     
  9. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    21.644
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Sind Magier eher Einzelgänger?
     
    starman gefällt das.
  10. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    7.173
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    Weiss ich nicht ... ich schon, ja.
     
    ...Timeless... und starman gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden