1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hitlergruß erlaubt???

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 27. November 2014.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Nein es reicht nicht, dass die Regiereung V-Leuten Einsatz beibehalten will sie sollen auch für "kleinere Straftaten" nicht bestraft werden. Davon abgesehen, dass ich es ziemlich bescheuert halte den Hitlergruß unter Strafe zu stellen (für mich ist das eher eine dumme Provokation!), empört mich maßlos, dass unsere Innenminister,Thomas de Maizere, "kleinere, szenentypische Straftaten" straffrei machen will. Von der CDU kann ich das noch erwaerten, aber warum macht auch SPD mit???

    Näheres dazu: www.taz.de


    Shimon
     
  2. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.586
    Ort:
    Rheinland
    Hattest du dich nicht woanders darüber beschwert?
     
  3. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Herzlichen Dank für diesen wirklich interessanten Beitrag, der in vielerlei Hinsicht uns alle betrifft.

    der Hitlergruß selbst scheint mir da das geringste Übel zu sein.
    im taz-Artielk heißt es u a :
    ´ Wichtig ist der SPD vor allem, dass Auswahl und Einsatzbedingungen der V-Leute überhaupt geregelt und eingeschränkt werden. ´

    da kann man nur hoffen, daß es auch wirklich zu einer sinnvollen Einschränkung kommt

    im Artikel heißt es weiter :
    ´ Hauptziel des Entwurfs ist nun, die Zusammenarbeit der Verfassungsschutzbehörden zu verbessern. So soll sich das Bundesamt, laut Focus, künftig ohne Erlaubnis des zuständigen Landes in regionale Aufgaben einschalten, um „Beobachtungslücken“ auszuschließen. ´

    wenn es die Ahndung und Verhinderung von Straftaten betrifft kann man auch hier nur hoffen, daß sich alle Bürger in Zukunft sicherer bewegen können.
    der passus ´ ohne Zustimmung des zuständigen Landes ´ schmeckt mir aber nicht so recht ...
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    aus meiner sichT: v-leute einsatz ist ein unfuig - wie wir dass anhand NSU erfahren konnten. es gehörte gänzlich abgeschafft, denn es hat nur eine "allibi-funktion" sieht liebe landsleute, wir tun etwas gegen neo-nazis. und das halte ich für "dummfug".

    sag mal wo sollte ich mich "beschweren"? (diese frage ist ironisch gemein!)

    shimon
     
  5. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.586
    Ort:
    Rheinland
    Du hattest dich über die pöhsen Kommunisten in Thüringen beschwert, unter Anderem mit dem Hinweis darauf, dass diese den Einsatz von V-Leute reduzieren wollen.
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    da hast du was sehr (sehr!) missverstanden....oder ironie ist deine sache nicht?

    der lachende shimon
     
  7. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.586
    Ort:
    Rheinland
    Nein, in diesem Falle habe ich die Ironie nicht verstanden, weil es doch so war, dass du dich über die Landesregierung in Thüringen beklagt hattest. Blick ich nicht, dass du hier jetzt den Einsatz von V-Leuten beklagst. :doof:
     
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    Kann man Gesten verbieten?

    Kann man .... Symbolisierungen verbieten?

    Kann man Verknüpfungen ... verbieten?

    NEIN.
    Aber man kann sich selbst beobachten und [k]1 im Sinn haben.
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    ich habe das öfter schon thematisiert (NSU-Prozess!), dass ich v-leute als dummes spiel betrachte, was nichts bringt und naziaktivitäten keiensfalls verhindert. durch die v-leute wird es sogar die aktivität der nazis staatlich finanziel gefördert. das wäre schon grund genug diesen "dummfug" abzustellen... und weiss diese dummheit wird weitergehen. das ist eben deutschland...

    shimon
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2014
    Walter gefällt das.
  10. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.586
    Ort:
    Rheinland
    Werbung:
    Na, dann müsstest du doch froh sein, dass die "Kommunisten" in Thüringen den Einsatz von V-Leuten einschränken wollen. Statt dessen kreidest du ihnen das an, Das ist doch der Widerspruch, von dem ich die ganze Zeit rede. :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen