1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hitler und seine Mystiker

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Ronja, 22. Juni 2008.

  1. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Hallöchen allerseits!

    Habe gerade auf NTV eine Reportage über Hitler und seine Mystiker gesehen. Höchst interessant! Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch Literatur besitzt oder kennt, welche sich mit diesem Thema beschäftigt.

    Vielen Dank schonmal im Voraus.

    Alles Liebe
    Ronja
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Um was genau ging es in der Doku?

    Ich habe 2 "Psychogramme" über Hitler gelesen.

    Diese Bücher hier:

    Homo Hitler
    http://www.amazon.de/Homo-Hitler-Ps...=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1214163802&sr=8-1

    ...das andere finde ich leider nicht... Habe es nicht hier und den Titel nicht mehr im Kopf. War auch eine Art psychologischer Erklärungsversuch seiner Person. Was aber auch gut ist, ist die Biografie von Joachim Fest. Auch im psychologischen Bereich interessant.

    Dir geht es wohl v.a. um die Mystik im Nationasozialismus, oder? Himmler etwa soll Okkultist gewesen sein, falls das glaubhaft ist. Soweit ich weiß, war Hitler selbst eher pragmatisch was Mystik und Religion anging. Er war sicher auch nicht fähig tiefer zu verstehen, sehr wohl aber die Kraft mystischer Symbolik für Propaganda Zwecke zu nutzen. Den Bereich finde ich persönlich sehr interessant... Die Manipulation der Massen und mit welcher Berechnung psychologische Mittel eingesetzt wurden. Wobei das nicht unbedingt alles von Hitler entwickelt wurde, die waren da alle ziemliche Talente. Auch Albert Speer z.B.. Ich habe mal Zitate gelesen, von Hitler und Goebbels, das "Reden-halten" betreffend... Das war schon verrückt. Nichts wurde dem Zufall überlassen. Wie bei einem Film, bei dem jede Szene eine bestimmte Wirkung erzielen soll, war die Rede selbst, die Art des Sprechens... Mimik, Gestik... und auch das drum herum alles auf die Wirkung abgestimmt, die eben erzielt werden sollte.

    Ich weiß noch, als wir in der Schule, im Geschichtsunterricht, Reden von Hitler und Goebbels gezeigt bekamen... Trotz all der Aufklärung die natürlich lief, wurde ein Freund von mir damals so richtig in den Bann gezogen, entwickelte eine ziemliche Faszination dafür... Mittlerweile ist er ein richtiger Nazi. Es waren sicher nicht nur die Reden ausschlaggebend, aber ich weiß dass das eine Rolle spielte. Er wurde auch nicht auf einen Schlag zum Nazi... Aber gerade dieses Mystische faszinierte ihn, viel mehr als das Politische. Politisch gesehen glaube ich nicht, das er Nazi geworden wäre, aber eben durch diesen ganzen Zauber drum herum... Kam ihm entgegen, weil wir damals alle Metal hörten, der von der Symbolik auch in diese Richtung ging (nicht NS-mäßig, sondern düster...nordisch...satanisch... blablakinderkram... ) Heute ist er eine gewisse Größe im NS-Black-Metal. Ich hörte auch jede Menge Black Metal, wollte aber nix mit gewissen Strömungen darin zu tun haben. Ihn hat es dann in diese Richtung gezogen...

    Wow... Es gibt ein Buch, mit langem Personen-Register "Unheilige Allianzen - Black Metal zwischen Satanismus, Heidentum und Neonazismus". Darin taucht auch mein damaliger Kumpel auf... Ist ein "Popstar" geworden der Idiot :D

    Wenn Du wissen willst, wie der NS heute teilweise mystifiziert wird, wäre das vielleicht ein Tip.

    Aber mich würde die Doku interssieren... Worum ging es genau?

    VG,
    C.
     
  3. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Hallo Condemn,

    vielen Dank für deine Antwort! Ich musste zwischendurch etwas grinsen, denn im BM Bereich kenne ich mich im Grunde auch sehr gut aus. Ich wette, deinen Kumpel kenne ich auch;)
    Das Buch "Unheilige Allianzen" sagt mir auch etwas. Das erste nicht, werde ich aber mal reinschnuppern.

    Was mich interessiert, sind in der Tat die okkulten Hintergründe der NS-Zeit. Himmler, Heß und andere wurden in der Doku auch als Menschen beschrieben, die sich eingehend mit Okkultismus, vor allem aber Astrologie befassten. Später wurden auch Kriegsstrategien ausgependelt bzw auf den Rat eines großen Astrologen gehört. Hitler hatte sogar einen persönlichen Astrologen. Wenn ich mich nicht irre Wulff.
    Achso, die Doku hieß einfach Hitlers Mystiker Teil 1 und 2 und lief auf N-TV.

    Vielleicht kannst du sie dir irgendwo besorgen oder es kommt eine Wiederholung. War auf jeden Fall sehr interessant.

    So, ich muß jetzt ins Bett. Vielleicht können wir das Thema ja noch vertiefen.

    Lieben Gruß
    Ronja
     
  4. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Googelt mal auf Thule.
    Bei Wikipedia steht da einiges.
     
  5. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Iss ja interessant - Okkultisten = Mystiker ?? :confused:



    Deutsch ist schwerer Sprach, jawoll.


    :mad:
     
  6. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Man kann auch übertreiben...
     
  7. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    mehr mus sman dazu eg nicht sagen...
    ausser vl noch die storys mit neuschwabenland und den langen blonden ;)
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werbung:
    Den kenne ich selbst nicht mehr :D


    Habe letzte Nacht einen Teil gesehen, wurde wiederholt. Allerdings habe ich nicht alles gesehen. Ging ja v.a. um Himmler glaube ich... zumindest das was ich sah. Er reiste mit einer Bhagavad Gita.... Hätte sie mal lesen sollen, oder auch nur die Upanishaden.

    Habe mich übrigens erinnert, wie das andere Buch hieß:

    Hitler. Karriere eines Wahns
    http://www.amazon.de/Hitler-Karrier...=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1214302808&sr=8-2
    Dieses Buch ist m.A.n. besser als das erste (Homo Hitler), weniger spekulativ.

    Als ich die Doku, oder zumindest einen Teil davon, gestern sah wurde mir zumindest klar, warum es so eine Faszination auf einige BlackMetal-Leute ausübt. Hat schon wirklich Gemeinsamkeiten... Wette, Himmler wäre Satyricon Fan oder so
    (Mother north - united we stand (together we walk) Phantom north - I'll be there when you hunt them down")... Wäre sicher sein Geschmack. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen