1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Hitler-Restaurant in Bombay"

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von ~Anne~, 22. August 2006.

  1. ~Anne~

    ~Anne~ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Werbung:
    :eek:
     
  2. Annna

    Annna Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    35
    ...um Kohle zu machen ist manchen Menschen eben jedes Mittel recht.

    Mir fällt da nur die Kinnlade runter und nix mehr zu ein....:klo: :nudelwalk

    Liebe Grüße
    Anna
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    das sollte boykottiert werden.

    wird man heutzutage wirklich immer skrupelloser, nur damit man das schnelle geld macht? wahrscheinlich gibt es dort auch nur gerichte zu essen, die hitler sein ganzes leben lang als seine lieblingsspeisen angesehen hat :ironie:
     
  4. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    hitler war magenkrank. mahlzeit.
    einfach erschreckend, welche ideen es so gibt, um kohle zu schaufeln...
     
  5. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    hmm, da hätte ich noch ein paar Ideen bezüglich der Speisekarte;

    Statt Hamburger Hessburger, die Göhringfinger sind Fritten, flammbierter Göbbels nach Art des Hauses für Schweinshaxn, etc.etc.etc...
    Jaja, das mit einem leckeren schluck Wehrmachtskaffee und ein wenig im völkischen Boten lesen - was will das Naziherz da mehr??

    Ehrlich; ich verstehe das dass Thema nahe geht, aber ich denke nicht das der Betreiber wirklich darüber nachdachte was er tat. Ist wohl so wie in Amerika: "Germany? Whats that? A fucking new modell from Ford??" "Hitler? I Knew its a ancestor of Saddam..."
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Und??? In Frankreich gab/gibt? es seit über 20 Jahren ein Lokal namens "Le Struthof", liegt unterhalb desgleichnamigen KZs.
    Das Kehlsteinhuas wird auch gern besucht.
    Die Iren (natürlich nicht alle und nicht alle aus folgendem Gund)lieben die Deutschen, weil sie im Krieg gegen die Engländer gekämpft haben. Ein fröhliches "Heil" bekundet dann schon mal die Sympathy.


    Sage
     
  7. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Wen juckt's?
     
  8. sage

    sage Guest

    Keinen, der das "Gemüt eines Fleischerhundes" hat.



    Sage
     
  9. Andri

    Andri Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    220
    Wen ich das so richtig mittbekommen habe, Nazis Gesinnungen giebt es in der ganzen Welt und jedem Land, und das hatte nichts mit Nationalität zu tun!

    Andri
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Nein, und wenn damals die Franzosen, Polen etc nicht genauso antisemitisch gedacht hätten wie die deutschen Nazis, wäre vielleicht viel Leid erspart geblieben.
    Allerdings ist es auch möglich, daß sich manche Leute einfach nur "keinen Kopf" machen, wenn sie solche Namen wählen.


    Sage
     

Diese Seite empfehlen