1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hiroschima

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Schleichpuma, 2. August 2015.

  1. Schleichpuma

    Schleichpuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    341
    Ort:
    In mir selbst
    Werbung:
    Hallo

    Am 6.August 1945 hat sich die Welt verändert.Die USA haben etwas getan was den Terror der Nazis noch übertroffen hat.Die abgeworfene Atombombe hat an einem Tag 17000 0Tausen Menschen getötet.Die USA haben alle Berichte über das Grauer beschlagnahmen lassen.In Deutschland wurden fast alle Verbrechen der Nazis aufgearbeitet aber in den USA laufen die Kriegsverbrecher immer noch frei rum falls sie noch leben.

    Gruß >Puma
     
  2. Palo

    Palo Guest

  3. farnblüte

    farnblüte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    537
    Das ist ja ein sehr zynischer Artikel, Palo. Tenor: Da der japanische Staat einen Angriffskrieg auf der Seite der Achse des Bösen geführt hat, sind Massaker an der Zivilbevölkerung, die sich ja in keinem Staat wirklich gut gegen den Willen der mit Gesetzen und Waffen bewaffneten Staatskräfte stellen kann, absolut OK, weil selbstverschuldet und außerdem wurden dadurch ja die Leben der Guten Soldaten gespart.

    Das muss so natürlich in einer deutschen Zeitung stehen, nicht dass sonst noch jemand auf die Idee kommt, die Bösen in Dresden verbrannten Nazi Babys oder die Bösen vergewaltigten Nazischlampen wären irgendwie Opfer gewesen. Gott bewahre!

    Anmerkung: An der amerikanischen Politik hat sich da nichts geändert, die Zivilbevölkerung anderer Landstriche zu massakrieren war niemals ein großes Problem. Man denke nur an den Vietnamkrieg. Oder an den Irak. Inzwischen gibt es eine empfindliche Öffentlichkeit im Westen, deshalb nimmt man lieber Drohnenanschläge, anstatt Flächenbombardements. Aber beide Strategien haben das gleiche Ziel: Dem Gegner möglichst großen Schaden zufügen und dabei die eigenen Angestellten schonen. Und, das ist kein amerikanisches Problem, vielmehr würde jeder Staat, der so handeln kann, auch so handeln, wenn seine Interessen gefährdet sind. Die ganzen Kriegsrechtsregeln sind doch für den Wind, es sind schließlich die Sieger, die nachher festlegen, wer ein Kriegsverbrecher ist und wer nicht und wer trotz Kriegsverbrechen einkassiert wird, um zukünftig für die Siegerseite zu arbeiten.

    lg
     
  4. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    3.452
    Ort:
    In der Mitte
     
  5. Palo

    Palo Guest

    Hast du dir die Diskussion rund um den Artikel auch durchgelesen? Die ist sehr interessant.
     
  6. farnblüte

    farnblüte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    537
    Werbung:
    Uuups, nein noch nicht! Danke für den Tip, das mache ich nachher noch!!
    lg
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    schleichpuma,

    das ist geradezu vermessen zu behaupten, dass in deutschland alle verbrechen der nazis verarbeitet wurden! (gerade gestern lieb der fil und eine disskussioen über der aufstand in warschau und wie die nazis damals gewütet haben. der komandant von warschau wurde nie zu verantwortung gezogen!)

    was hiroschima betrifft, gerade habe ich davon gelesn, dass gelehrte dran zwiefeln, dass der einsatz von atombomben in hiroschima und nagasaki kriegsentscheidend und notwendig waren.(ich glaube es auch nicht!).

    shimon
     

Diese Seite empfehlen