1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hinterfragt....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Pragma, 11. Januar 2013.

  1. Pragma

    Pragma Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Viele Philosophien und so auch viele Philosophien der Esoterik im heutigen Wortsinn beschäftigen sich mit dem Begriff " Ganzheitlich "

    Eigenartigerweise scheint ein Körperbereich, nämlich der Intimbereich nicht zum " Ganzheitlichen " zu gehören. Er wird bei sämtlichen Massagen weg gelassen und ich lese im ganzen Forum nichts über Tantra, geschweige denn über Maithuna, den rituellen Geschlechtsakt, dem Daoismus oder den tibetischen Buddhismus obwohl all diese Philosophien ausser dem noch Elemente wie Geistheilung, Magie, Schmanismus etc. in Fülle enthalten.....
     
  2. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.569
    Esoterikforum nicht Erotikforum. :D
     
  3. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Tantra lässt sich nicht auf Geschlechtsakt reduzieren... Der Grund ist einfach: Es kennen sich zu wenige Leute damit aus oder beschäftigen sich ernsthaft damit und ich hoffe, dass das noch lange so bleibt.
     
  4. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Fügen wir den Intimbereich hinzu, wird das dem Begriff des Ganzheitlichen dann endlich gerecht?
     
  5. Pragma

    Pragma Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wien
    Soweit zum Thema offene Geisteshaltung oder wie? :D
    Speziell die beschriebenen Bereiche haben mit Erotik so gut wie nichts zu tun - obwohl die Erotik wie viele andere Wahrnehmungen auch zum Menschen gehört...nur halt offenbar nicht für die esoterik :))) Ein wenig eingeschränkte Sichtweise wie ich meine...

    Das hoffe ich eher weniger zumal ein Umdenken durchaus förderlich für den menschlichen Geist an sich wäre und die meisten esoterischen Disziplinen von sich behaupten " helfen" zu wollen - helfen kann ich am ehesten in dem ich Wissen teile....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2013
  6. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Werbung:
    Nun, ich hoffe das, weil es sonst wohl in der Konsumesoterik verwässert würde. Es ist zwar im Moment nicht so leicht zu dem Thema gutes Material zu bekommen... und dann auch noch in deutscher Sprache, das wäre aber auch dann noch der Fall, wenn das alles weitläufig bekannter wäre.
    Ich finde gut, das da ein Deckel drauf ist, zumindest für die Leute, die danach ernsthaft suchen. Im umgekehrten Fall wäre es nur eine von vielen esoterischen Wischiwaschidisziplinen.
    Ich bin auch absolut überzeugt davon, dass die meißten Esoteriker heute solche Felder meiden würden - zumindest den ernsthaften Angang.
     
  7. Pragma

    Pragma Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wien
    Für mich persönlich sind extrahierte Methoden aus dem Tantra an die modernen Methoden der Persönlichkeitsentwicklung angepasst zwar extreme Methoden aber ebenso extrem wirksam sind sie und das ist das Relevante daran ( nachdem Tantra enorm vielschichtig ist, lassen sich leider nur Methoden extrahieren - allein die Basis und das tragende Element des Tantra, die Askese will kein Mitteleuropäer wirklich über längere Zeit praktizieren )
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.706
    Ort:
    Berlin
    Meine Güte, wann hört das endlich auf, dass Neotantra als Tantra bezeichnet wird?

    :rolleyes:
     
  9. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    :thumbup:

    Ist doch klar, Neotantra = ganzheitlich :lachen:

    Ein Bereich :confused: Die Esoterik, die, die meisten anwenden, weil sie meinen es sei Esoterik, ist so beschränkt, wie sonst was. Das ganzheitliche, wird nur durch Annahmen ersetzt, wenn überhaupt.

    Die angewandte Esoterik ist durch den Konsum damit, so eingeschränkt wie sonst was. Ganzheitlich aufs Portemonnaie des Anbieters gerichtet :D
     
  10. Pragma

    Pragma Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ah - du praktizierst als Hellseherin nicht wahr? :D

    Oder woher weisst Du alternativ wie lange und intensiv ich mich mit Tantra beschäftigt habe?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ELLA
    Antworten:
    73
    Aufrufe:
    2.488

Diese Seite empfehlen