1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Himalajasalz

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Achilleus, 31. August 2005.

  1. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Werbung:
    Hallo! :)

    Ich überlege mir Himalajasalz zu kaufen und Frage mich, ob es einen Einkauf wert ist. Hat jemand Erfahrung damit oder kennt irgendjemand irgendwelche Studien darüber, sprich Tests, die gemacht wurden?

    Danke für eure Antworten!

    Liebe Grüsse

    Achilleus
     
    Jacques gefällt das.
  2. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    *schieb*
     
  3. HStN

    HStN Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Tirol
    Hallo Achilleus!

    ich verwende Himalaya-Salz hin und wieder seit knapp zwei Jahren, muss aber gestehen, dass ich keine besonderen positiven (aber auch keine negativen) Wirkungen bemerkt habe.
    Himalaya-Salz sollte ja angeblich 84 Mineralien enthalten - leider ist es in den Proben nicht so gewesen, 98% davon sind NaCl, also gewöhnliches Salz.

    schau mal hierher, vielleicht hilft dir dies bei deinen Überlegungen:

    Himalaya-Salz

    liebe Grüße aus Tirol,
    Heidi
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    nun, meine kritik ist schon seit dem aufkommen des trends zu himalayasalz, daß die lieferung ja gleich nochmal richtig schön geld kostet, die umwelt belastet wird wegen etwas, daß auch hier in europa, hier in deutschland abgebaut wird.
    wenn man nun unbedingt naturbelassenes salz will, dann nehme man doch einfach das salz von erntesegen und erspare bitte natur und verbrauchern erhöhte umweltverschmutzung durch den überlangen transportweg.
    ich finde es sowieso faszinierend, wie wichtig es zu sein scheint, das was aus aller herren länder herangekarrt werden muß für sogenannte bewußt lebende menschen, denen es anscheinend dann scheißegal ist, das damit ja viel schaden angerichtet wird. (nicht an dich gerichtet, ist ein allgemeines statement)
     
    Himmelblau gefällt das.
  5. bani

    bani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    hallo,

    dem kann ich nur zustimmen, es muss nicht "Himalaya Salz" sein!!!

    Seit einiger Zeit habe ich bei mir zu hause eine ur-salz sole angesetzt, wo ich morgens ein glas auf nüchternen magen trinke. was ich bei mir festgestellt habe ist, dass ich nicht mehr so viel salz beim kochen / essen brauche wie vorher.
    ab und zu nehme ich auch mal ein ur-salz bad (37°) - sehr entspannend und gut entschlackend.

    wie ich finde gute tipps und info allgemein bietet das Buch "wasser und salz" von peter ferreira, auch seinen vortag (gibt es als "hörspiel") sollte mann sich mal anhören.
     

Diese Seite empfehlen