1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilft hier Magie?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von sweet16, 4. Juli 2009.

  1. sweet16

    sweet16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Zusammen.

    Ich habe die Threads zum Thema PRF durchgelesen und fand die Reaktionen so gut, dass ich beschlossen habe mein Problem reinzustellen.

    In einem Satz ist mein Problem, dass ich nicht weiss was ich will, und alle Techniken, die mir bis jetzt dazu eingefallen sind, haben auch nix gebracht.

    Etwas länger ausgeführt: Meine Beziehung ist vor einem Monat in die Brüche gegangen. Mein Ex hat den Satz gesagt "Es ist vorbei". Allerdings es lief schon lange nicht gut, und ich weiss, dass zurück, in den Zustand wie es am Ende war will ich nicht. Die Frage ist, was mache ich jetzt daraus. Wir haben Kontakt, und ich weiss, dass wenn es mir sehr Scheisse geht, dass ich bei ihm anrufen kann und umgekehrt. Es hört sich gut an, ist aber nicht so ohne.

    Z.B. Ich habe schlechtes Gewissen dem Ex gegenüber, wenn ich auf Anflirten hübscher Männer reagiere. Oder: Wir haben mal über Beziehung und Trennung
    und so weiter telefoniert, ich habe geheult und er hat versucht mich zu trösten, indem er gesagt hat: " Beruhige dich mal, du brauchst keine Angst vor Einsamkeit zu haben. Du wirst sicherlich einen neuen besseren Partener finden .... Aber ich, ich werde alleine glücklich, ich kann mit niemanden zusammen sein, weil ich unreif bin und auch so bleibe. Es ist besser so"
    Und er sagte es SOOO UNGLAUBLICH TRAURIG, es gibt keine Worte um zu beschreiben, wie traurig das klang. Ich muss jedes mal wenn ich daran denke heulen. Entsprechend hatte es da im Gespräch auch den Effekt, dass ich mich nicht beruhigt, sondern komplett in einem Heulanfall aufgelöst habe.

    Und jetzt weiss ich nicht, was ich will. Ich weiss nicht, ob ich überhaupt Kontakt will, ob es mir gut tut. Und wenn ja, dann ob ich versuchen soll mit ihm über dieses "Ich kann mit niemandem zusammensein" zu reden. Ob das ihm hilft. Hier wird recht viel über den freien Willen gesprochen. Und eins bin ich mir sicher, dieses "Ich werde nie wieder eine Freundin haben", ist kein freier Wille, sonder ein totaler Quark, der ihn unglücklich macht und mich zum heulen bringt, wenn es so spricht.

    Ja. Kann da die Magie helfen?

    LG swet16
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Magie wohl kaum, aber Karten vielleicht....

    Ich denke dein Ex ist einfach in einer unaussprechlichen Krise; ich habe da auch mal so einen Typen gekannt, der das Gefühl hatte er sei weiss Gott was für ein ********* und dass er jeder Frau die er kennen lernen würde nur weh tun könne weil es in seiner Natur läge usw.... Ich habe versucht ihm zu zeigen dass es nicht so ist, erfolglos.

    Mittlerweile ist er da wieder raus gekommen und niemand hat irgendetwas dafür getan ;) Ich denke das ist einfach ein Prozess, der Zeit braucht und sich von alleine löst....

    lg
     
  3. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Das Problem, das Du ja auch im zweiten oder dritten Satz formulierst, nämlich, dass Du nicht weißt, was Du willst, wird auch in Deinem gesamten Posting deutlich. Es wird nicht so ganz klar, was Du möchtest, geschweige denn, was Du willst. Das ist ein denkbar schlechte Ausgangsposition für Magie.

    Das wäre das Erste, worüber Du Dir Gedanken machen müsstest.

    Angesichts der nicht lange zurückliegenden Trennung, bin ich mir aber leider ziemlich sicher, dass Du nicht die Person bist, die Deinem Ex unbedingt helfen kann bzw. helfen sollte.

    Eine Trennung ist immer ein Verlust und ähnlich wie in einem Trauerfall durchlebt man danach mehrere Phasen.

    1.) Leugnen
    2.) Wut, Verzweiflung, Zorn, machmal auch Euphorie
    3.) hier beginnt erst der Trennungsprozeß - Aufarbeitung
    4.) Neuordnung

    Es klingt als hättest Du Dich ja schon sehr reflektiert mit der Beziehung auseinandergesetzt, aber eine richtige Trennung, bis auf eine körperliche evtl, hat noch nicht stattgefunden.

    Ich halte aber genau das für nötig, auch wenn das furchtbar schwer ist.

    Was Du jetzt auf keinen Fall machen darfst, ist seine Probleme mitzutragen. Das wird nicht gutgehen. Du bist nicht die Person, die ihm da jetzt helfen kann.

    Ihr habt beide eine Trennung zu verkraften, eine Trennung voneinander, was Euch unfähig macht Euch gegenseitig da raus zu helfen.

    Also, versuche noch einmal klar Dein Problem zu formulieren und Deine Wünsche für die nächste Zukunft, was Du Dir für Dich wünscht.
    Dann würde ich Dir raten möglichst den Kontakt zu Deinem Ex sehr stark zu reduzieren, bzw. ihn eigentlich abzubrechen. Sage ihm, dass Du Zeit für Dich brauchst, um die Trennung zu verarbeiten.

    Darf ich noch fragen, wie alt Du bist?
     
  4. sweet16

    sweet16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    @Frater 543
    "Darf ich noch fragen, wie alt Du bist?"
    ;) deutlich älter als sweet16 - 34

    Danke für den Rat. Ich werde noch weiter darüber reflektieren. Eine Grenze, die ich versuche gerade einzuhalten, ist, dass es darf mich nicht daran hindern weiterzugehen.

    Wenn Ihr noch Tips zu Nachdenk- Verarbeitungstechniken habt, weiss ich es zu schätzen
    Ich hab mal im anderen Thread diesen Tip mit die Trauer an die Kerze abzugeben gelesen. Fand ich gut.

    LG sweet16
     
  5. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo sweet 34...:D

    Deine Idee mit der Kerzenzeremonie ist garnicht so verkehrt, denke ich...

    Ansonsten schließe ich mich dem an, was Frater dir schon schrieb...
    Kompletter Kontaktabbruch ist nötig, um sich darüber klar zu werden, was man eigentlich will...A B S T A N D....heißt die Lösung...und das nicht nur für eine Woche oder so...auch keine Telefonate...Kopf und Herz frei bekommen, von dem was war...

    Du bist nicht verantwortlich für das Wohlbefinden deines Ex...das ist nur er selber...mal davon abgesehen, daß es auch für ihn durch weiteren Kontakt sicherlich nicht besser oder leichter wird, also tust du auch ihm einen Gefallen damit...obwohl er das vermutlich anders sehen wird und keinen Kontaktabbruch möchte...

    ...und wenn ich noch ein rein persönliches statement einbringen darf bezüglich seiner Äußerungen "Aber ich, ich werde alleine glücklich, ich kann mit niemanden zusammen sein, weil ich unreif bin und auch so bleibe. Es ist besser so".
    Ich gehe nun fast jede Wette ein, er wird lange VOR dir eine neue Beziehung haben...solche Sprüche von Selbstmitleid durchzogen sagen in der Regel genau das Gegenteil aus von dem was gesagt wird...:rolleyes:
    Ich denke, daß dir dieser "Mann" nicht gut tut...auch wenn du das vielleicht nicht so gerne hörst...:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen