1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilft eine Seelenrückholung bei einen Burnout ?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Meneldur, 27. Juli 2012.

  1. Meneldur

    Meneldur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben.

    Ich wollte mal Fragen ob eine Seelenrückholung bei einen Burnout hilft. Also ich habe nicht vor so etwas selber zu machen bin gerade am Anfang mit dem ganzen Schamanismus. Habe halt so was in den Büchern gelesen das sich bei bestimmten Problemen ein Teil der Seele abspaltet und durch die Anderswelt streift und von alleine nicht mehr zurück kehren kann.

    Lg Meneldur
     
  2. silberelfe

    silberelfe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    2.572
    Ort:
    Freilassing/Salzburg
    Hallo Meneldur,
    ein guter Schamane wird dir sagen, was in deinem speziellen Fall hilft.

    Falls es eine Seelenrückholung sein sollte, was er dann mit dir macht, wird der Seelenanteil vielleicht eh wieder gehen, wenn er wieder das Gefühl hat, er ist nicht willkommen und hat keinen Platz, wird hier überfahren.

    Deshalb: was bei Burnout hilft ist: Krankschreiben lassen, Füsse hochlegen, in die Sonne gehen, qualitativ hochwertiges Essen und Trinken, Dinge machen die dir Spaß am Leben geben, und in dich hören, was dich dazu gebracht hat, dermassen über deine seelischen, geistigen und körperlichen Grenzen zu gehen und dich fragen, ob du weiterhin so mit dir umgehen willst.

    Wenn du das machst, kann sicherlich auch ein Schamane was für dich tun.

    Die Wohnung entstören kann übrigens auch manchmal helfen, weil ein beeinträchtigter Schlaf auszehrend wirkt.

    Viel Glück und Einsicht wünsch ich dir,
    liebe Grüße, Irene
     
  3. Meneldur

    Meneldur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    7
    Hallo Silberelfe

    Ich bin selber nicht betroffen da für bin ich auch noch viel zu jung. Meine Stiefmum ist betroffen und sie lebt auch zum teil in einer anderen Welt. Und deshalb habe ich ha,t zu meiner Oma gemeint ob sie es nicht mal mit einen Schamanen probieren sollen. Vielleicht kann er da helfen.

    Lg Meneldur
     
  4. silberelfe

    silberelfe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    2.572
    Ort:
    Freilassing/Salzburg
    Lieber Meneldur,

    ich verstehe. Dann suchst du was, womit ihr geholfen werden kann.
    Das ist lieb von dir, aber sei dir klar, dass alles nur hilft, wenn sie selber was verändern will. Schau, dass du nicht zu viel in die Helferschiene kippst, sonst tust du dir selber weh.

    Alles Liebe für dich,
    Irene
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.801
    Sie sollte mal zum Psychiater gehen...
     
  6. Samye

    Samye Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    meine güte, sind die Leute manchmal freundlich - geh wieder schlummern Garfield, ok? :wut1:
    warum sollte es nicht helfen? ALLES kann helfen !
    Kommt drauf an was man dabei lernt, wenn es bei einem Profi und gut gemacht ist, hat man auch was davon.

    Nur, lasst Euch nicht finanziell abledern, ja :)
     
  7. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    ich glaub eher burn-out ist schon teil der seelenrückholung

    vor psychodoc würd ich persönlich eher warnen

    grüßlis
     
  8. Belladonna83

    Belladonna83 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    wien
    Hallo ihr lieben!

    Ich zum beispiel leide zur Zeit gerade an den Folgen eines Burn-Outs und bin gerade in der Stabilisierungphase.
    wollte einmal fragen, was genau ist denn eigentlich eine Seelenrückholung?

    Viele liebe Grüße
    Donna
     
  9. Terrorelf

    Terrorelf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    1.025
    Moin!

    Weil ich heute an Sozialen hab, kopier ich mal was aus meiner Website rein:

    Seelenrückholung: Auch das ist eine klassische schamanische Arbeitsweise. Die Seele ist nicht einheitlich. Ein schamanischer Freund von mir, Apu Kuntur, verwendet folgendes Bild: die Seele ist ein See, daraus kann man ein Glas Wasser nehmen und daneben stellen. Ungefähr das geschieht bei einem Seelenverlust. Ein Teil der Seele geht verloren und muß in der schamanischen Sitzung gefunden und dem Klienten zurückgebracht werden. Ein ganz klassischer Grund für Seelenverlust ist ein Trauma wie z.B. eine Vergewaltigung, Kriegsgreuel, Operationen etc. Traumen können aber auch subtiler sein. Zum Beispiel Ortswechsel, Zerbrechen von Beziehungen und Depressionen. Im Grunde kann bei jeder Belastung ein Teil der Seele abhanden kommen, muß aber nicht. Die Indios Südamerikas beschreiben das sehr gut, sie nennen das „susto“, „Schreck“. Man erschrickt, und dabei geht ein Stück Seele weg.
    Selten, aber möglich, ist der Seelendiebstahl. In manchen Beziehungen kommt das vor, und in allen Fällen muß während der schamanischen Sitzung mit Einfühlsamkeit, aber auch fallweise mit List vorgegangen werden. Oft treten Seelenverlust und Indikation zur Extraktion gemeinsam auf. Bei Süchten liegt z.B. oft ein Seelenverlust zugrunde, das von der Seele zurückgelassene „Loch“ wird dann vom Geist der Sucht/Droge „gestopft“.

    Will heißen: bei Burnout könnte Seelenrückholung helfen, hängt aber vom Fall ab. Jeder Klient ist anders gelabert in der Hinsicht.

    Gruß,
    Terrorelf
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.700
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Einfach und kurz, und damit wohl für jeden verständlich...

    Ob der Verlust eines Seelenanteils vorliegt, kann man nicht anhand der "Erkrankung" feststellen, sondern nur durch eine "schamanische Diagnose".
    Zu sagen "oh Burnout, alles klar Seelenanteil verloren" ist herzerfrischendes Unwissen.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen